oc.at 3D Drucker Nerd Thread - Seite 50

Seite 50 von 56 - Forum: Sonstige Peripherie auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/sonstige-peripherie/oc-at-3d-drucker-nerd-thread_239656/page_50 - zur Vollversion wechseln!


UnleashThebeast schrieb am 06.05.2020 um 16:09

Ich hab jetzt schon 4Stk Ender3, und die sind sicher nicht fire&forget.


Lobo schrieb am 06.05.2020 um 16:24

Also ich hab mir vor gut einem halben Jahr einen Anycubic i3 Mega um ca 160€ (war im Angebot) zugelegt.

2 QOL Improvements hab ich bis jetzt verbaut: 1 neue Lüfter und Füße aus Squashbällen, zur Geräuschminderung.
Zusätzlich noch ein paar Gadgets wie eine Halterung fürs "Werkzeug".

Natürlich muss man sich bisschen damit beschäftigen und es ist bei weitem kein Fire&Forget, grad am Anfang und wenn man nach Perfektion strebt, aber man kann sich nach kurzer Zeit "schnell mal was ausdruckn" ohne dass es komplett für die Tonne ist :D

Ps.: Man sollte aber bedenken dass die Lautstärke der Dinger nicht unerheblich ist. Auch mit diversen Modifikationen würd ich ihn mir nicht ins Wohnzimmer stellen :P


hachigatsu schrieb am 06.05.2020 um 16:47

bei 3djake ist der i3 Mega S jetzt auch im Angebot, 288€
is okay.


XeroXs schrieb am 13.05.2020 um 10:48

Ich verwende bislang bei meinem Prusa immer noch das Prusa PLA Filament... was wirklich problemlos funktioniert.

Dabei bleiben oder gibts günstigere Alternativen die ebenso gut funktionieren? Das Prusa kostet ca. 30e/kg, müsste halt schon deutlich günstiger sein damit sich herumspielen auszahlt.


normahl schrieb am 13.05.2020 um 10:56

von 3djake das ecopla kann ich empfehlen, jedenfalls in weiss.
das rpla wäre auch mal intressant zu testen, vorallem weil es auf kartonrollen ist und ich somit weniger müll hätte...

kostet 22€/kg


UnleashThebeast schrieb am 13.05.2020 um 11:08

3dprintek hat PLA von 3dKordo, hab ich jetzt bisschen in Verwendung gehabt. Für den Preis von ~14,88 für Standardfarben ist es "OK", super großer Fan werd ich jetzt keiner davon, aber zum prototypen oder schnell irgendwas rausrotzen mehr als gut genug.

Alternativ gibts bei Alza im Moment Creality PLA um ~15, das is echt gutes Zeug.
Ansonsten benutz ich hauptsächlich bq PLA, gibts beim 3dee um 19,90 das kg oder Eryone PLA. Bei Amazon im Moment leider sauteuer, sonst kauf ich das auch um ~20 fürn kg.

falls du noch einen "alten" Prusa mit 2.8/3mm Filament hast, vergiss alles was ich geschrieben habe :D.


XeroXs schrieb am 13.05.2020 um 11:12

Nein, is ein MK3s also 1,75


smashIt schrieb am 13.05.2020 um 11:14

das zeug sollte so 1-2€/kg kosten.
da gehört echt mal ein kleiner extruder draufgeflanscht...


XeroXs schrieb am 13.05.2020 um 11:17

Der Creality Preis (wenn das "echt gutes Zeug" ist ;)) wär ja interessant, was ist der Unterschied zwischen PLA und ST-PLA?


UnleashThebeast schrieb am 13.05.2020 um 11:39

"super tough" PLA, hauptsächlich mühsamer zu verarbeiten und zB Supports wegzubrechen :D.


Wop2k schrieb am 13.05.2020 um 11:57

Ich verwende noch immer sehr gerne das bq filament. 20 Euro pro Kilo ist gut und wenn man mehr kauft kann man auch Rabatt bekommen.


UnleashThebeast schrieb am 13.05.2020 um 11:59

Zitat aus einem Post von Wop2k
Ich verwende noch immer sehr gerne das bq filament. 20 Euro pro Kilo ist gut und wenn man mehr kauft kann man auch Rabatt bekommen.

wo kaufst du das bq, dass du Rabatt bekommst? :o
mir gehen tbh die Rollen von bq bisschen auf die Eier, mit den ungleich hohen Seiten :(.


Wop2k schrieb am 13.05.2020 um 12:01

3dee. Bin aber Kunde erster Stunde und kaufe eher mal ein paar Rollen mehr. Kann sein, dass das jetzt nicht mehr geht. Mein Drucker war fast ein Jahr stillgelegt.

Edith:
Bezüglich der ungleichen Seiten. Hängst du die Rolle nicht am Loch auf? Ich bin gerade dabei alles so einzurichten, dass ich direkt aus ner Kunststoffbox drucken kann. Kann dann gerne die Aufhängung und das verwendete Modell sharen.


XeroXs schrieb am 13.05.2020 um 12:25

Zitat aus einem Post von Wop2k
Ich bin gerade dabei alles so einzurichten, dass ich direkt aus ner Kunststoffbox drucken kann. Kann dann gerne die Aufhängung und das verwendete Modell sharen.

Unbedingt!


UnleashThebeast schrieb am 13.05.2020 um 12:27

Zitat aus einem Post von Wop2k
3dee. Bin aber Kunde erster Stunde und kaufe eher mal ein paar Rollen mehr. Kann sein, dass das jetzt nicht mehr geht. Mein Drucker war fast ein Jahr stillgelegt.

Edith:
Bezüglich der ungleichen Seiten. Hängst du die Rolle nicht am Loch auf? Ich bin gerade dabei alles so einzurichten, dass ich direkt aus ner Kunststoffbox drucken kann. Kann dann gerne die Aufhängung und das verwendete Modell sharen.

Ohja, die Rollen hängen zum drucken am Drucker. Davon würd ich aber gern weg, außerdem ist das lagern der gerade nicht druckenden Rollen leider etwas mühsam, weil sie nicht gerade stehen wollen :D.




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2020