oc.at 3D Drucker Nerd Thread - Seite 52

Seite 52 von 56 - Forum: Sonstige Peripherie auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/sonstige-peripherie/oc-at-3d-drucker-nerd-thread_239656/page_52 - zur Vollversion wechseln!


UnleashThebeast schrieb am 18.05.2020 um 15:26

Jo, um 800 Flocken einen Prusa MK3s kaufen.


fliza23 schrieb am 18.05.2020 um 16:56

in meinem neuen Video schau ich mir das sehr interessante 3D Druck Material PETG näher an ...
ist ziemlich cooles Zeug ...

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass euch das garnicht interessiert reicht es, wenn ihr das video einfach auf youtube liked, teilt, den Kanal aboniert und die Glocke aktiviert. :D


spunz schrieb am 18.05.2020 um 17:03

Zitat aus einem Post von Indigo
spiele aktuell ebenfalls mit dem gedanken, mir einen 3d drucker zuzulegen, für ersatzteile/reparatur diverser gerätschaften, bzw. einfach weil mir das thema auch daugt...

welche drucker sind aktuell empfehlenswert/most bang for the buck?

preislich sag ich mal so bis 800€, bausatz ist kein problem...


Je nach Einsatzzweck:

Prusa Mini
Creality CR-6 SE (ab August?)
Pursa MK3S
Creality CR10S Pro


Garbage schrieb am 18.05.2020 um 18:53

Ender 5 mit paar tweaks ist auch durchaus einen Blick wert, bringt aber auch ohne schon brauchbare Ergebnisse.


wergor schrieb am 18.05.2020 um 18:56

Zitat aus einem Post von fliza23
das video einfach auf youtube liked, teilt, den Kanal aboniert und die Glocke aktiviert. :D
Jaaa ok -_-

:D

Edit: bin eh schon subscribed :p


HowlingWolf schrieb am 18.05.2020 um 21:59

Aaaangeblich (laut Post) kommt diese Woche noch meine Bestellung mit 2 Prusa Minis...
Ich bin gespannt.

Der Prusa MK3 ist seit 1 1/2 Jahren mein Arbeitstier und bekommt bald das MK3s Upgrade.


XeroXs schrieb am 19.05.2020 um 09:09

Gestern ist mir das Filiament in meinem MK3s im Druck ausgegangen.. sollte ansich kein Thema sein (einfach neu Laden..) aber leider ist der Druckkopf total verstopft :(

Werd heut mal die Temperatur hochdrehen und bissl herumstochern vorne, hoffe dass ich das so freibekomme. Gibts da irgendwelche Tipps?


Wop2k schrieb am 19.05.2020 um 09:38

Mühsame Angelegenheit. Man kann sie auch ausbauen und ausbrennen. Cold pull kann auch funktionieren.
Bei mir hat das immer durchschnittlich geklappt.

Hier im Forum wurden billige Nozzles empfohlen. Daher habe ich mir auf Amazon diese hier bestellt: https://www.amazon.de/dp/B07MNYZ2KK...i_NX4WEb6DD1QQS

Funktionieren gut und sind bei 50 Cent ab sofort Verbrauchsmaterial statt Wartung. Kann dir gerne eine zum probieren schenken.


XeroXs schrieb am 19.05.2020 um 10:14

d.h. dann bau ich einfach die nozzle aus, neue ein und gut ist? ist das nur in der nozzle verklebt?


UnleashThebeast schrieb am 19.05.2020 um 10:18

Das wirst du selbst schauen müssen :). Hotend aufheizen, nozzle raus und dann ein stück bowdentube von oben nach unten 3-4mal durchschieben (vorher immer filamentrestln runter, sonst verpickst es noch mehr). Der mk3s sollte glaub ich trotz direct drive kein 100% allmetal hotend haben, oder?


Wop2k schrieb am 19.05.2020 um 10:38

Kann sein, dass es reicht nozzle zu tauschen.
Kenne deinen Extruder nicht.
Kann auch dein ptfe insert sein.
Mach einen cold pull, dann kannst auch versuchen mit einem inbus Filament durchzudrücken.


Longbow schrieb am 19.05.2020 um 11:29

Hat hier eigentlich schon mal jemand des “Holz”Zeugs gedruckt?

Irgendwie widerstrebt es mir im gleichen Extruder das Zeug zu drucken wir normales PLA.


UnleashThebeast schrieb am 19.05.2020 um 11:32

Zitat aus einem Post von Longbow
Hat hier eigentlich schon mal jemand des “Holz”Zeugs gedruckt?

Irgendwie widerstrebt es mir im gleichen Extruder das Zeug zu drucken wir normales PLA.

Ja.
Ging "relativ" problemlos. Meine Chinesium-Nozzles sind halt nach ~500g Woodfill genau zum wegschmeissen, aber ymmv. Aufpassen auf die Temperaturen, ich druck mein normales PLA immer recht heiß bei 205-210, das woodfill war damit aber ziemlich beschissen, inkl "verkokelten" Stellen etc, musste die Temp auf 190 runterdrehen. Die Farbe davon wird auch je nach Drucktemp unterschiedlich, also aufpassen, falls man für first layer oder das Ende andere Temps hat. Sonst problemlos zu verarbeiten. Auch danach, wenn ich Filament wechsle, lass ich immer einfach heiss 10cm vom Extruder durchs Hotend speiben, ging alles wieder schön raus.

Der Geruch vom woodfill beim drucken ist auch lustig btw, glaubst du bist im Sägewerk :D.


XeroXs schrieb am 19.05.2020 um 16:21

Braucht man für einen Cold Pull ein Nylonfilament? Falls ja - hat wer einen Laufmeter oder so für mich? :/ Ganze Rolle dafür kaufen..


UnleashThebeast schrieb am 19.05.2020 um 16:29

Nein, kannst du mit jedem Filament machen, halte ich aber auf Grund deiner Problembeschreibung auch nicht für notwendig.




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2020