“Battle.net” renamed to "Blizzard (App)" - Seite 2

Seite 2 von 3 - Forum: Spiele auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/spiele/battle-net-renamed-to-blizzard-app_248480/page_2 - zur Vollversion wechseln!


b_d schrieb am 24.03.2017 um 13:01

Ist eine rein langfristig ausgelegte Branding Entscheidung. Zwei Namen > twice the effort (branding wise). Wird nun konsolidiert. Die alten Hasen weinen kurz und spätestens übermorgen ists wurscht. Blizz spart sich Geld und steigert die Brand Awareness. Führt iwann zu mehr Games. Die ihr alle zocken werden. Alle happy. Der Kreis schließt sich :)

Typisch .at halt - jaaa nix verändern ;P


COLOSSUS schrieb am 24.03.2017 um 13:14

Zitat von brain_death
Ist eine rein langfristig ausgelegte Branding Entscheidung. Zwei Namen > twice the effort (branding wise). Wird nun konsolidiert. Die alten Hasen weinen kurz und spätestens übermorgen ists wurscht. Blizz spart sich Geld und steigert die Brand Awareness. Führt iwann zu mehr Games. Die ihr alle zocken werden. Alle happy. Der Kreis schließt sich :)

Alternativinterpretation: Grundunnoetige Marketing-Fuzzis hecken geschaeftig neue Initiaitiven aus, die in Wahrheit niemand braucht und erst recht niemanden interessieren, aber irgendjemandem gegenueber augenscheinlich gelungen suggestieren, dass sie wichtige - oder zumindest empirisch wahrnehmbare - Arbeit leisten.


22zaphod22 schrieb am 24.03.2017 um 13:22

Zitat von brain_death
Ist eine rein langfristig ausgelegte Branding Entscheidung. Zwei Namen > twice the effort (branding wise). Wird nun konsolidiert. Die alten Hasen weinen kurz und spätestens übermorgen ists wurscht. Blizz spart sich Geld und steigert die Brand Awareness. Führt iwann zu mehr Games. Die ihr alle zocken werden. Alle happy. Der Kreis schließt sich :)

Typisch .at halt - jaaa nix verändern ;P


das ist ja auch eine maßnahme für die schdring-tasten / tschänsl anwender ...

"wos spüstn du do - na den blidsahd oida ... des muast da a inschdalian"


InfiX schrieb am 24.03.2017 um 13:23

Zitat von COLOSSUS
Alternativinterpretation: Grundunnoetige Marketing-Fuzzis hecken geschaeftig neue Initiaitiven aus, die in Wahrheit niemand braucht und erst recht niemanden interessieren, aber irgendjemandem gegenueber augenscheinlich gelungen suggestieren, dass sie wichtige - oder zumindest empirisch wahrnehmbare - Arbeit leisten.

und jeder der das nicht toll findet ist "ewig-gestrig".


xtrm schrieb am 24.03.2017 um 14:45

Was hat das mit Sudern und "ja nix verändern" zu tun? Der Name ist bescheuert, fertig. Hätten sie es Blizzard Hub genannt, hätte das deutlich mehr Sinn ergeben. Valve hat Steam auch nicht Valve App genannt und hat keinerlei Marketing Problem ;), EA nennt Origin auch nicht EA App (dabei würde ich es ihnen zutrauen und es würde bei EA auch deutlich sinnvoller sein mit ihren unzähligen Spielen) und Ubisoft nennt UPlay auch nicht Ubisoft App (spielt eh keine Rolle, wie der Mist bei denen heißt :p).

Und ja, generell gesehen ist Veränderung oft schlecht, weil vieles nur der Veränderung halber verändert wird, nicht damit es besser ist. Verschlimmbesserung ist Mist, Kompromisse sind Mist und sich mit einem minderwertigerem Produkt abfinden zu müssen, weil irgendwelche im Management meinen, dass mal wieder was getan werden muss, ist Mist.


blood schrieb am 24.03.2017 um 14:49

der name ist bescheuert, keine frage, man muss allerdings bedenken, dass der durchschnittliche overwatch- oder hearthstone-spieler gar nicht weiß was das battle.net überhaupt ist.


InfiX schrieb am 24.03.2017 um 14:51

und wie heisst der battle-tag in zukunft?

"he du, wie isn deine blizzard app nummer?"


Darksteel schrieb am 25.03.2017 um 15:05

Blizztag.:D


AdRy schrieb am 25.03.2017 um 19:42

Heißt noch immer Battletag.


NeseN schrieb am 03.04.2017 um 07:07

Zitat von InfiX
und wie heisst der battle-tag in zukunft?

"he du, wie isn deine blizzard app nummer?"

lol :D :D :D

ich bin ein ewig gestriger, facebook und whatsapp verweigerer. meine meinung zu der namensänderung könnt ihr euch sicher denken ;)


rad1oactive schrieb am 03.04.2017 um 08:27

ich finds auch schad, "bettlnet" war ein cooler name ;)
der mobile authenticator heisst bei mir jetzt übrigens einfach "Authenticator" - ohne blizzard und ohne battle irgendwas.


Longbow schrieb am 03.04.2017 um 10:09

Die heutige Jugend kann mit Battle.net ohnehin nix mehr anfangen und über kurz oder lang wird diese Infrastruktur auch abgedreht - insofern, der Anfang vom Ende. Face it Burschen, wir werden alt. :(


Umlüx schrieb am 03.04.2017 um 10:17

imho geht viel vom wiedererkennungswert flöten und das ist schade. ich werds wohl sicher noch viele jahre battle.net nennen? ;)


daisho schrieb am 03.04.2017 um 12:40

Zitat von brain_death
Führt iwann zu mehr Games. Die ihr alle zocken werden.
I loled, na gut ... gibt sicher ein paar Wahnsinnige die denen immer noch nachlaufen werden, aber die Firma ist seit Activision-Übernahme in Punkt Kreativität quasi tot :D


xtrm schrieb am 15.08.2017 um 10:35

https://www.computerbase.de/2017-08...et-name-bleibt/

Wer hätte es gedacht, was jeder klar denkende direkt bei der damaligen Ankündigung gecheckt hat, ist nun auch zu Blizzard durchgedrungen =).




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2020