Mafia Trilogy - Remake - Seite 4

Seite 4 von 4 - Forum: Spiele auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/spiele/mafia-trilogy-remake_255734/page_4 - zur Vollversion wechseln!


Oxygen schrieb am 16.10.2020 um 15:36

Zitat aus einem Post von Locutus
Auch sehen sich die Chars zu ähnlich. Ich hab in den Videos oft Sam für Pauli gehalten und umgekehrt.

WAS? Also das wäre mir nie aufgefallen, die sehen doch völlig unterschiedlich aus.

screenshot-2020-10-16-153556_246881.png


NeseN schrieb am 22.10.2020 um 04:37

ich habe die definitiv edition durchgezockt und hat richtig gut gefallen. es war von vorteil das ich mich story mässig an das original kaum mehr erinnern konnte ;)

technisch ist es gar nicht schlecht geworden. grafik ist schick, lief gut und gab auch keine abstürtze. das einzige was etwas strange war ist wenn man im auto sitzt und die kamera bewegt dann gibts ein ganz leichtes stotern obwohl man eine menge fps hat.

ich hatte einen haufen fun das einzige was wirklich stört (wie bei mafia 2) ist das das game viel zu kurz ist.


Fallot schrieb am 22.10.2020 um 09:59

Zitat aus einem Post von NeseN
ich hatte einen haufen fun das einzige was wirklich stört (wie bei mafia 2) ist das das game viel zu kurz ist.
Wie lang hast denn für 1 und 2 gebraucht? Is ewig her dass ich Mafia 2 durchgespielt hab, aber empfand das damals als viel zu lang.


XXL schrieb am 22.10.2020 um 10:17

Das originale Mafia 1 hast in gut 8 Stunden durch, Mafia 2 ist da bei 10 Stunden :D

Am längsten brauchst du für Mafia 3, aber auch nur weil dur dort eben nicht nur Story-Missionen hast sondern Open World Gameplay, ist halt ein komplett anderer Ansatz ...

Aber ehrlicherweise ist mir ein Spiel mit durchdachter Story und guten Missionen lieber als ein Spiel in dem man ständig das gleiche tut wie Mafia 3, wobei bei dem die Story-Missionen eh auch gut waren :D


Fallot schrieb am 22.10.2020 um 11:06

Solang man von den 8h nicht die meiste Zeit in den langsamen Autos unterwegs ist klingt klingt das für eine Story aber eh ganz vernünftig.
Musste man bei Mafia 2 nicht ewig viel rumfahren zwischen den Missionen? Obwohl man bei Teil 2 die Open World gut ignorieren konnte erinnere ich mich hauptsächlich trotzdem nur an viel Rumfahrerei. ^^


Bender schrieb am 22.10.2020 um 11:15

Das Rennen war diesmal viel zu leicht. Das originale war recht knackig. Da musste man fast fehlerlos bleiben.
Die Schießerei in der Kirche hatte ich auch spannender in Erinnerung.

Insgesamt eine Solide Sache.
Mit 60FPS spielt es sich halt deutlich besser als damals mit 20-25 ;)


Viper780 schrieb am 22.10.2020 um 15:06

Zitat aus einem Post von Bender
Das Rennen war diesmal viel zu leicht. Das originale war recht knackig. Da musste man fast fehlerlos bleiben.

HAben sie dann mit einem Patch entschärft (nach dem ich mehrere Nächte nur auf der Rennstrecke verbrachte)


NeseN schrieb am 22.10.2020 um 19:13

Zitat aus einem Post von XXL
Das originale Mafia 1 hast in gut 8 Stunden durch, Mafia 2 ist da bei 10 Stunden :D

jo das kommt ungefähr hin.

ich bin auch der meinung das es total unnötig ist ein game mit sinnlosen open world sachen in die länge zu pumpen, aber vergleichsweise gta schafft es immer deutlich mehr sinnvolen spielinhalt als 8-10std. in den single player zu kriegen.

es ist imho schade, wenn man sich sehr auf ein spiel freut und es dann endlich kommt und auch gut ist, aber der spass ist dann nach 8std. schon wieder vorbei.


Diego schrieb am 23.10.2020 um 18:44

Über Eneba bekommt man die Trilogy für €42,81. Es ist komischerweise auch Mafia II Classic dabei.


Obermotz schrieb am 22.11.2020 um 10:37

Bin nun auch durch -> Steam zeigt 20h an, wird aber öfter mal geidled haben.
Ich fand das Remake ganz fesch, aber irgendwie ging dennoch ein bisschen der Flair vom Original ab, wobei ich aber nicht genau sagen kann warum eigentlich.
Manche Sachen haben irgendwie gefehlt und wie schon geschrieben -> das Spiel war 100x leichter als das Original. Ich hab mich quasi fast ohne Reloads durchgeschossen, selbst in den finalen Missionen.

Insgesamt aber auf jeden Fall einen Kauf wert, allerdings kann man sicher noch warten bis es etwas günstiger wird. Zum Vollpreis würd ichs eher nicht mehr kaufen.
Auch erwähnenswert: Auch das Original läuft noch fein auf Windows 10 und ist noch genauso unterhaltsam wie früher. Ich hab als Mafia 3 rauskam alle von vorne bis zum Ende durchgespielt.


Diego schrieb am 12.12.2020 um 11:50

Ich habe sie auch durch und Teil 2 und 3 zum ersten Mal.

Was das 1er betrifft, schließe ich mich Locutus und Viper an. Es fehlt einfach was. Die Atmosphäre ist nicht die gleiche, die Beziehungen wachsen nicht, es geht einfach von A nach B. Tlw. wusste ich anfangs nicht, wer gerade im Fahrzeug redet - konnte die Stimmen nicht zuordnen.

Das 2er hat einen Bug, der dazu führt, dass man es nicht zu Ende spielen kann, sofern man nicht die Riesenmission neu startet. Sonst hat es mir gut gefallen.

Das 3er ist repetitiv ohne Ende. Die Videosequenzen habe ich übersprungen, weil uninteressant. Es ist aber mMn nicht so schlecht wie es tlw. dargestellt wurde.

Den Kauf der vergünstigten Trilogy habe ich dennoch nicht bereut.




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2021