[Multi] Assassins Creed: Odyssey

Seite 1 von 4 - Forum: Spiele auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/spiele/multi-assassins-creed-odyssey_251417/page_1 - zur Vollversion wechseln!


FX Freak schrieb am 02.06.2018 um 20:08

Neuer Assassins Creed Teil mit Setting im alten Griechenland ist mittlerweile offiziell bestätigt.


Dreamforcer schrieb am 02.06.2018 um 21:24

wollten die nicht mal auf min 2 jahre releasezyklus wechseln ? das origin ist doch noch nicht so alt ?


NeseN schrieb am 02.06.2018 um 21:38

naja das ist auch nur eine ankündigung. vielleicht dauert es ja noch länger bis zum release.


FX Freak schrieb am 03.10.2018 um 09:31

die ersten reviews sind da und das spiel scheint richtig gut geworden zu sein.
das erste ac seit black flag das mich wieder interessiert.


Fallot schrieb am 03.10.2018 um 13:11

Bin gespannt was ihr sagt.

Hab ein bisschen Bedenken weil ich gelesen hab dass die Welt Ubisofts bisher größte sein soll, und das heißt bei denen ja eigentich mehr Zeitverschwendung als sonst was. Hab zumindest gelesen dass sie den Storyfortschritt wie bei Origin wieder drosseln indem sie das Level von Gegnern wieder höher setzen und dadurch das Grinden von Sidequests zu forcieren.


chinchin schrieb am 03.10.2018 um 19:40

Ein sidequest "grinden" war bei Origins nie notwendig. Ich hab nur die gemacht die "am Weg" waren und war trotzdem immer mit dem Level voraus.

Bei Odyssey sollen mehr sidequests notwendig sein aber wenn sie gut integriert sind mit einer interessanten story, dann fühlt es sich soweiso nicht wie ein grind an.


~PI-IOENIX~ schrieb am 04.10.2018 um 19:49

spielt schon wer?


NeseN schrieb am 06.10.2018 um 19:13


wenn überrascht es?


~PI-IOENIX~ schrieb am 06.10.2018 um 19:40

der review desillusioniert schon ziemlich grml. mir hat als kind das alte griechenland immer extrem getaugt jetzt hab ich mir ueberlegt das spiel zu holen


Vinci schrieb am 06.10.2018 um 20:01

Zitat aus einem Post von NeseN

wenn überrascht es?

click to enlarge

Ubisoft Spiele kaufen is wie SUV fahren... oder FPÖ wählen. Keiner sagts er machts, aber ... tjo.


NeseN schrieb am 06.10.2018 um 22:16

schlimm finde ich es, das kaum ein review die microtransactions und das grinden wirklich anspricht. wenn man sich zb das gamestar review anschaut.

die verlieren kein wort davon. sie sprechen aber punkte an die genau das unterstreichen was jim sagt. das das spiel mit microtransaction besser zu spielen ist als ohne, sie sagen es nur nicht. sie sprechen die probleme zwar an, aber erklären es nicht so das man wirklich versteht, das es in wahrheit ein echtes problem sein dürfte.

punkte wie. das man nie anständigen schaden machen kann. alle waffen und rüstungen nach 1-2 leveln sinnlos sind und das was dann dropt meist überhaupt nicht für den eigenen playstyle geeignet ist. das man dann entweder grinden muss od. sie mit material selber irgendwas baut, aber die sind ja bis zum schluss auch mangelware, weil man zb. auch in sein schiff viel investieren muss.

am besten zeigt es imho wie sie die schleichmechanik erklären. damit das überhaupt funktioniert muss man viel in diesen tree investieren und man muss auch die passenden rüstungen und waffen haben. hat man das nicht kann man nicht mal einen stealth kill ausführen und wenn man das hat macht es auch trotzdem relativ wenig schaden. das kombiniert damit, das man angeblich in alle trees investieren muss damit das kampfsystem einigermassen passt (das leveln selbst soll auch relativ lange dauern) und das die komplette ausrüstung nach 1-2 leveln wertlos ist. gibt imho schon ein gutes bild ab. das kombiniert damit das alle gegner ständig mitleveln und man dann selbst wenn man in ein "lowlevel" gebiet zurück geht und irgendwas machen will trotzdem nie stark ist, was man auch raushört, wenn sie sagen das es auf hohen schwierigkeits graden nicht so richtig gut funktioniert. naja.... zumindest ziehen sie einmal den vergleich mit diablo 3.

aber "zum glück" kann man sich für echtgeld ja waffen, rüstungen, materialien, schiffe, xp boosts, pferden, kometische items uvm kaufen.

nicht zu vergessen diese generäle, dieses art "nemesis system" aus shadow of mordor das sie auch noch einfügen mussten. war das wirklich nötig?

mich überrascht es jetz nicht wenn sie sagen das man leicht bis zu 100std+. bei einem durchlauf spielen kann. ich habe odyssey ja nicht gezockt, aber ich vermute im witcher 3 kriegt man für weniger zeit und geld 10x geileren inhalt.

das fazit was ich aus den reviews gezogen habe ist, das wenn man jim's video anguckt und das gamestar review und bei letzteren genau zuhört und liest was zwischen den zeilen steht bzw. zu hören ist, dann kann man sich schon ein gutes bild machen was auf einen zukommt. mir gefällt dieses bild nicht, aber vielleicht liege ich ja falsch, weil lt. gamestar soll es ja ein hervorragendes spiel sein. für mich sicher nicht, aber ich war ein fans vom ersten und besonders vom zweiten und danach wurde es imho immer schlechter bis ich die letzten teile gar nicht mehr gezockt habe.


Raid on schrieb am 07.10.2018 um 13:00

Zockt hier jemand Assassins Creed und kann aus erster Hand berichten?
Kumpel von mir ist seit dem Release in seinem Keller "verschwunden" ;) So schlecht kann es nicht sein.


shad schrieb am 08.10.2018 um 00:53

Finds auch geil
Hab die Std Version und kann ned raunzen das ich Geld für iwas ausgeben sollte/muss (atm lvl 19)


rad1oactive schrieb am 08.10.2018 um 08:16

ich hab mir jetzt mal nur das jimpressions video angschaut, und die animationen sind echt schirch! :eek:
das pferdreiten und am schiff, omg.


Lobo schrieb am 08.10.2018 um 08:32

Hab gestern kurz gespielt. Bin Lvl3
Also bis jetzt taugts mir :P




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2019