[PC] Valorant: Riot Games competitive FPS - Seite 5

Seite 5 von 5 - Forum: Spiele auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/spiele/pc-valorant-riot-games-competitive-fps_255313/page_5 - zur Vollversion wechseln!


quilty schrieb am 22.05.2020 um 19:55

Also ich hab jetzt doch einige Zeit damit verbracht und so wirklich vom Hocker reißt es mich nicht.

Maps
Ich muss mich leider der Meinung vieler anschließen, das der Großteil des Mapdesigns schlecht ist. Überall nur Headshot-Angles durch enge Gänge und viel zu viele Ecken. Von eine Bomb-Site zur anderen muss man gut 2-3 soviele Camper Positionen checken wie in CS.
Volcano hin oder her, er hat mit FMPONE gemeinsam eine gute CS Map gemacht, hier in Valorant ist davon bis jetzt nichts zu sehen.
Wer bitte kommt auf die Idee in einem 5v5 Shooter 3 Bombsites auf eine Map zu packen? Mit all den Abilities ist ein erfolgreicher Retake viel unwahrscheinlicher wie in CS es war. Auf den 2 Spot Maps ist es meist schon gg wenn die Bombe mal liegt.

Grafik
Passt eigentlich ganz gut. Sehr TF2 like. Ist aber in einem Tactical Shooter für mich kein Prio. Positiv sind die klaren "Smokes" & Co., was zu weniger raten ob man jetzt gesehen wird oder nicht wie in CS:GO.

Gameplay
Buymenu großes Plus. Können sie gerne 1:1 so in CS übernehmen. Mit dem "Drop" Requests, "Drops", ... schön übersichtlich.
Für das, dass sie groß mit dem minimalen Peakers Advantage geworben haben vor der Beta ist das jetzt mehr als ernüchternd, ich empfinde es schlimmer als in CS:GO.
Gunhandling ist im Großen ok, paar Kleinigkeiten wie die langsamen Scopes und teilw. extreme Recoil Reset Timer tun einem Tactical Shooter ned so gut.

Vanguard/Anti Cheat
Einige Cheater sind mir über den Weg gelaufen. Ich würde sagen vergleichbar wie in CS:GO wenn man einen ordentlichen Trust Faktor hat.
Das System selbst halte ich immer noch für eine Frechheit und daher hab ich jetzt auch mal deinstalliert. Ich mag meine Lüfterprofile und somit meinen Rechner leise und es nicht Aufgabe einer Anti-Cheat Software diese zu deaktivieren weil die Steuerungssoftware auf eine CPU-Z Library die potentiell angreifbar ist ...

Im Großen und Ganzen ein Spiel das OK ist, für einen CS:GO Fan/Spieler ist das Original auf Dauer aber besser als diese Kopie.


xtrm schrieb am 22.05.2020 um 20:44

Danke für deine ausführliche Einschätzung. Ich habe es bisher nur in Streams gesehen und finde das Crosshair speziell ziemlich stumpf, da tut sich kaum was und man hat wenig Feedback. Es wirkt eher wie ein UT oder Quake als sonstwas diesbezüglich.

Bezüglich Lüfterprofile: macht man sowas nicht einmal im UEFI und gut ist's? :)


semteX schrieb am 22.05.2020 um 20:53

Zitat aus einem Post von quilty
auf eine CPU-Z Library die potentiell angreifbar ist

eh, oder ma patcht die verdammte lib mal, wenns alle heiligen tage ein einfallsvektor is


Tanxstar schrieb am 03.06.2020 um 23:06

vorgeschichte von mir: ich habe nie einen taktik shooter gespielt weder cs noch rb6 usw

aber valorant hat mich gefesselt - die kombi aus bisschen overwatch und cs go hat mir den kick gegeben

habe die beta 6 wochen lang gesüchtelt und dank meine coaches (cs go nerds) habe ich auch einiges über das (pre-)aiming, taktisches spielen, movement usw gelernt... ist nicht so uninteressant, habe mich in ranked von eisen2 auf silber3 hochgespielt in den wenigen wochen.

suchen übrigens hin und wieder mitspieler - einfach pm oder gleich adden Tanx#EUW
sind ein kleiner pool von spielern zwischen eisen1 bis dia3, männer, frauen, jung, alt alles dabei =)


davebastard schrieb am 05.06.2020 um 14:38


https://www.derstandard.at/story/20...chance-bekommen

d.h. wenn ich mir einen gebrauchten PC kauf und der vorbesitzer geschummelt hat kann ichs nicht spielen ? :p oder wenn ich mir eine gebraucht graka kauf die auf der blacklist steht ?

prinzipiell find ichs gut dass man gegen cheater vorgeht, vor allem wenn es um competitive geht, aber ich glaub das die anzahl der false positives hier groß werden könnte. Und der tiefe eingriff ins system ist natürlich auch problematisch, könnte mir auch vorstellen dass es zu problemem bei größeren win updates kommt....




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2020