WTF is nur los bei uns - politics at its best - Seite 160

Seite 160 von 216 - Forum: World Events & Politics auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/wep/politics-at-its-best_243751/page_160 - zur Vollversion wechseln!


sk/\r schrieb am 12.07.2019 um 20:15

Zitat aus einem Post von Dune-
Jetzt driftet sein Verstand langsam völlig ab. Aber, naiv wer da kein Kalkül vermutet.

ich check das insofern nicht ganz weil die quasi bis zum schluss erzfeinde waren.
knittelfeld any1?
warum gräbt er jetzt SOETWAS aus? da kann er wirklich maximal bei ewiggestrigen kärntnern punkten.

dort wird dem herrn LH haider ja selbst jetzt noch vielerorts gehuldigt. :fresserettich:


wergor schrieb am 12.07.2019 um 20:20

imho: weil die leute vergessen haben was zwischen föp-strache und bzö-haider damals abgelaufen ist.


sk/\r schrieb am 12.07.2019 um 20:25

du meinst fpö NEU strache und fpö ALT haider? :D
ich fands damals "witzig" weil die leute wirklich nur die 3 bekannten buchstaben gewählt haben OBWOHL sie eigentlich bzö hätten wählen müssen.

nja. e wurscht. du hast auch sicher recht. anders kann man sich ja schwarz-blau 2 schon nicht erklären.


Dune- schrieb am 12.07.2019 um 20:56

Zitat aus einem Post von sk/\r
warum gräbt er jetzt SOETWAS aus? da kann er wirklich maximal bei ewiggestrigen kärntnern punkten

Er möchte sich damit ins Märtyrereck gleich neben Haider platzieren und sein korruptes Outing als Verrat verkaufen, das ist, so dumm es wirkt, taktisch schon irgendwo nachvollziehbar. Ein paar Prozent wird es schon geben, die sich an alternativen Fakten erfreuen, mit Haider sympathisieren und das fressen. Sicher nicht viele, aber ein paar vielleicht.

Und am Ende reicht ihm das in der aktuellen Situation vielleicht schon, weil er öffentlich sowieso mit dem Rücken zur Wand steht und nichts mehr zu verlieren hat. Da kann er genauso ein paar Verrückte aus dem Hintergrund holen und sich eine alternative Realität stricken, weil's eh schon wuascht is.


wergor schrieb am 12.07.2019 um 21:02

Zitat aus einem Post von sk/\r
du meinst fpö NEU strache und fpö ALT haider?

richtig, ich hab nur statt fpö ALT gleich zu bzö vorgegriffen.


Umlüx schrieb am 13.07.2019 um 13:24


immer diese einzelfälle..


Dune- schrieb am 13.07.2019 um 14:18

Hammer, was für Truppe! #daswirdmanjawohlnochmachendürfen


~PI-IOENIX~ schrieb am 13.07.2019 um 15:14

Einzelfall wird Unwort des Jahres 19


Dreamforcer schrieb am 13.07.2019 um 16:58

und der nächste gleich hinterher, unglaublich

https://diepresse.com/home/panorama...t-getroffen-hat


Longbow schrieb am 13.07.2019 um 17:05

Zitat aus einem Post von Dreamforcer
und der nächste gleich hinterher, unglaublich

https://diepresse.com/home/panorama...t-getroffen-hat

So is die soziale Heimatpartei der lupenreinen Demokraten.


WONDERMIKE schrieb am 13.07.2019 um 17:30

Die Kommentare unter dem Kroneartikel waren fast noch besser als der Vorfall an sich. Es ist genau wie Klien es zu Hofer gesagt hat, es ist eh schon alles wurscht, man kann eh alles machen.


Dune- schrieb am 13.07.2019 um 18:06

Ein Demokratieverständnis zum Grauen, beim Kroneforum krieg ich echt immer Weltschmerz und möchte mich vergraben


semteX schrieb am 15.07.2019 um 09:23


geistig labil mit nem revolver im garten herumballern und sich dabei vorstellen, dass ma aufn kurz und vdb ballert ist keine straftat sondern eine verwaltungsübertretung... jo na eh... i druck ma den artikel jetz mal aus, nur falls wiedermal wer diskutiern will warum ich gegen privaten waffenbesitz bin


ChrisViper schrieb am 15.07.2019 um 09:42

Zitat aus einem Post von semteX

geistig labil mit nem revolver im garten herumballern und sich dabei vorstellen, dass ma aufn kurz und vdb ballert ist keine straftat sondern eine verwaltungsübertretung... jo na eh... i druck ma den artikel jetz mal aus, nur falls wiedermal wer diskutiern will warum ich gegen privaten waffenbesitz bin

Kommt halt drauf an wo er wohnt, wenn das wirklich am Land ist wo weit und breit keiner gefährdet werden kann, dann bleibt wohl nix strafrechtliches über. Ein Jäger könnte ja auch sein Gewehr einschießen wenn er den entsprechenden Platz dazu hat.

Wirkt natürlich sehr merkwürdig. Was aber wichtiger ist, ist, dass er zum einen ein vorläufiges Waffenverbot bekommen hat, ihm alles abgenommen wurde und er mit Sicherheit seine Verlässlichkeit verlieren wird und dann wars das mit den Waffen.

Ich frag mich eher wie blöd man sein muss, dass man angibt man hat sich vorgestellt den Bundespräsidenten zu töten, überhaupt als jemand der noch dazu mit der Politik verbandeld ist.
Da sag ich doch lieber ich hab ned schlafen können weil da draußen ein Frosch so laut gequakt hat und deshalb hab ich in die Büsche geschossen..

Politisch kann man stehen wo man will, aber dass solche Deppen praktisch immer einen FPÖ Bezug haben ist kein Zufall mehr...


daisho schrieb am 15.07.2019 um 09:46

Jemand der im Suff um sich schießt sollte von Vornherein gar keine Waffe haben ... das Waffenverbot sollte imho auch Lebenslang gelten, sein Vertrauen hat er imho verspielt.

Aber hierzulande ist es ja normal wenn man sagt "ist ja nur 'ne b'soffene G'schicht" - ah eh, na dann ist ja alles ok. :bash:




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2020