Präsident Trump - Seite 138

Seite 138 von 154 - Forum: World Events & Politics auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/wep/praesident-trump_248098/page_138 - zur Vollversion wechseln!


22zaphod22 schrieb am 01.05.2020 um 19:41

Zitat aus einem Post von hynk
Also schräg find ichs auch, aber irgendwie ists auch genau das was Amerika aus macht. Die haben die Freiheit dort friedlich, wenn auch bewaffnet, rein zu marschieren. Komplett anderes Freiheitsverständnis.
Will mir nicht vorstellen, wie das bei uns aussehen würde, wenn da ein paar dutzend Leute in der Montur und bewaffnet in den Landtag marschieren.

ja total friedlich ist das - besonders signalisiert das ja eine total friedliche gesprächsbereitschaft wenn man den vollautomatischen argumentationsverstärker mitbringt

bei uns würde das so "ausschauen" wie das in einer gesunden gesellschaft ausschauen sollte ... dass die herrschaften im idealfall wegen psychischer auffälligkeit entmündigt und eingekastelt werden ...


Dreamforcer schrieb am 01.05.2020 um 19:46

das kommt halt dass die ganze "milizen" sich im recht sehen und sich auf die Unabhängigkeitserklärung "stützen".

das ist das typische ich legs mir aus wie ichs brauch.

Aus der Unabhängigkeitserklärung

Zitat
Daß zur Versicherung dieser Rechte Regierungen unter den Menschen eingeführt worden sind, welche ihre gerechte Gewalt von der Einwilligung der Regierten herleiten; daß sobald einige Regierungsform diesen Endzwecken verderblich wird, es das Recht des Volks ist, sie zu verändern oder abzuschaffen, und eine neue Regierung einzusetzen, die auf solche Grundsätze gegründet, und deren Macht und Gewalt solchergestalt gebildet wird, als ihnen zur Erhaltung ihrer Sicherheit und Glückseligkeit am schicklichsten zu seyn dünket.

https://de.wikipedia.org/wiki/Unabh..._Unterzeichnung


hynk schrieb am 01.05.2020 um 20:17

Das ist doch bitte klar, dass das weißen Männern dort aufgeht und wären es schwarze, braune, oder grüne das ganz anders wäre.

Mir geht's ja selbst nicht ein wie sowas dort nicht sofort zu Gewalt eskaliert. Ich nehm an das ist dieses angesprochene Freiheitsverständnis.

rastullah, sehr billiges Argument. Kannst dir eigentlich gleich sparen.

Ich seh ehrlich keinen Grund da mich jetzt anzugehen. Meine Meinung ist: Das ist schräg.
Der Rest ist I-Tupferlreiterei wie man es am schönsten formuliert, damits euch auch passt...


WONDERMIKE schrieb am 02.05.2020 um 18:13

Zitat aus einem Post von hynk
Also schräg find ichs auch, aber irgendwie ists auch genau das was Amerika aus macht. Die haben die Freiheit dort friedlich, wenn auch bewaffnet, rein zu marschieren. Komplett anderes Freiheitsverständnis.
Will mir nicht vorstellen, wie das bei uns aussehen würde, wenn da ein paar dutzend Leute in der Montur und bewaffnet in den Landtag marschieren.

Das Verhalten macht natürlich Sinn wenn man sich die Geschichte des Landes anschaut. Dieses riesige Misstrauen gegenüber der Regierung, Stand your Ground, "jeder ist sich selbst der nächste",.. hat seinen Ursprung noch in der Besiedelung und dem Bürgerkrieg. Der Grunderwerb hat dich zum Amerikaner gemacht und verteidigen musstest du ihn mangels Strukturen natürlich selbst. Diese Waffenkultur findest du in Europa einfach nicht. Kriminelle und Banden waren mitunter davor noch normale Soldaten in der Konföderation und haben danach als nicht wegdiskutierbare eindeutige Kriminelle noch immer viele Sympathien oder Anerkennung in der Bevölkerung genossen. Beide Seiten haben auch fürchterliche Kriegsverbrechen begangen. Damals hatten Regierungsbeamte nach dem Krieg kein Leiberl, wenn sie in den Südstaaten Hinweise von der Bevölkerung wollten. Dieser Mythos wird immer gerne bemüht wenn es gegen Wahington etc. geht. Da erinnern sie mich an gewisse Tiroler, die ständig den Hofer bemühen wenn ihnen was aus Wien nicht passt :D

Für uns ist das historisch, wir sind moderne Demokratien die sich nach 2 Weltkriegen neu und modern erfunden haben. Aber halt nicht die USA. Dort beruft sich jeder auf ein über 200 Jahre altes Stück Papier, das immer schwieriger anzuwenden ist. Wir können da echt froh sein, dass unsere Bundesverfassung eine ordentliche Grundlage darstellt und kontinuierlich weiterentwickelt wurde.


hynk schrieb am 02.05.2020 um 21:21

So und nicht anders. Und wie immer schaffst du es das ganze wertfrei auf den Punkt zu bringen.


daisho schrieb am 06.05.2020 um 09:21


Weil ich es heute früh auch auf reddit gelesen habe:
von hier
Zitat
[...]
He argued to White House officials that the use of the drugs, which the federal Food and Drug Administration later warned against using, lacked “scientific merit” while the administration pushed to “flood” parts of the US with drugs “imported from factories in Pakistan and India that had not been inspected by the FDA”, the complaint says.
[...]
the complaint says. To justify extending funding to a pharmaceutical company, Mr Clerici said the CEO was “a friend of Jared Kushner,” the president’s senior advisor and son-in-law, according to the complaint.
[...]
Mr Kadlec had failed to inform Congress about his long-standing relationship with Emergent Biosolutions, which received a government contract worth more than $2 billion.

His efforts undermined “all rules and procedures designed to ensure public safety and to avoid corruption in the award of billions of dollars in government funds” as Dr Bright and others spent “valuable time” during the pandemic “fending off improper and often illegal requests from private industry and their agents”, the complaint says.
Nur ein paar Schmankerl.

Meanwhile (lt. reddit) zu Trump:
Zitat
Reminder: He's still working to repeal the Affordable Healthcare Act... right now, in the middle of this.



Ist einfach ein klasse Mensch, nicht?


WONDERMIKE schrieb am 06.05.2020 um 09:38

Der räumt ja richtig auf in Washington mit dem Lobbyismus, Gesetzteskauf und Korruption :D gut gemacht kleiner Mann!


22zaphod22 schrieb am 06.05.2020 um 09:49

Naja da gibt es genug Milliardäre die ihn im Wahn belassen selber einer zu sein ... dafür richten sie es sich für so gut wie immer ... die Schäden die hier dem amerikanischen Volk zugefügt werden haben dann mehrere Generationen auszubaden ... die Zecken werden sich schon neue Futtergründe suchen (das sind sehr wenige und extrem mobil - würde mich nicht wundern wenn sich einer à la Musk auf den Mond zurückzieht ... einfach weil er es kann) übrig bleibt eine schwache Gesellschaft ...

unglaublich ... interessant wie es mit den USA weitergehen wird ... mit dem Klimawandel und der weltwirtschaftlichen Entwicklung wird es nicht nur innerhalb der gesellschaftlichen Schichten sondern auch zwischen den Staaten zu enormen Ungleichheiten kommen ... wie "united" die Staaten da noch bleiben werden ?


Skatan schrieb am 06.05.2020 um 09:58

Zitat aus einem Post von 22zaphod22
sondern auch zwischen den Staaten zu enormen Ungleichheiten kommen ... wie "united" die Staaten da noch bleiben werden ?

da sehe ich in Europa aber ungleich größere Probleme auf uns zukommen in der hinsicht...


Hokum schrieb am 06.05.2020 um 10:10

Zitat aus einem Post von daisho
Ist einfach ein klasse Mensch, nicht?

Trump ist ein wandelndes Krebsgeschwür, freundlich gesagt. Ich finds tatsächlich blöd die sich auf so kleinigkeiten wie das mit dem Desinfektionsmittel einzuschießen, wenn er & die reps im hintergrund systematisch ein land zugrunderichten. aber da simma anscheinend schon im outrage-fatigue. bin sehr auf die wahlen gespannt.




schlecht.


22zaphod22 schrieb am 06.05.2020 um 10:14

ja schlecht ... "four time cancer survivor" und schon knapp an der 90 ... die Dame dient Ihren Mitbürgern schon quasi mit "geborgter" Zeit ... Hut ab ...

die sollte eigentlich in den Mt. Rushmore gemeißelt werden ...


Dune- schrieb am 06.05.2020 um 10:22

Er schafft es aber, wie unsere Rechtspops auch, die Prolos anzusprechen und dennoch die Interessen der Millionäre, in dem Fall eher Milliardäre, zu vertreten.

Das klingt völlig banal, ist aber eigentlich irre, weil es gesellschaftliche und politische Spielregeln völlig auf den Kopf stellt. Die Konkurrenz kann man solchen Typen einfach nicht umgehen.

Mittlerweile bin ich mir auch fast sicher dass er Corona überstehen wird und ohne große Probleme nochmal ins Amt gewählt wird. Digitale Schützenhilfe ist dazu vermutlich nicht mal erforderlich.


Kirby schrieb am 06.05.2020 um 11:07

Frage mich sowieso warum man ihn nochmals wählen sollte. So viel bs wie er verfasst und geredet hat.
Make america great again! but please not with trump ;)


Umlüx schrieb am 06.05.2020 um 11:15

aus demselben grund warums HC bei uns zum vize geschafft hat...


22zaphod22 schrieb am 06.05.2020 um 11:27

naja "prolos" ... das sind leute deren erwartungshaltungen und wünsche halt nicht korrekt "gemanaged" wurden ... ist ja teilweise total irre (und gibt es ja auf youtube unzählige beispiele dafür) wie wenig verständnis und auch selbstreflektion da vorhanden ist ... die "foodstamps-klientel" gehört ja zur kernwählerschaft der "rechtspops" ... was ja eigentlich gar keinen sinn macht ... aber da kann die unzufriedenheit in wut kanalisiert werden und jegliche fakten und argumente werden mit leeren und komplett realitätsfremden versprechen vom tisch gefegt




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2020