"Terrorpaket"

Seite 1 von 2 - Forum: World Events & Politics auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/wep/terrorpaket_241853/page_1 - zur Vollversion wechseln!


MIR schrieb am 21.01.2015 um 21:48

Österreich gibt ca. 290 Mio € für das Terrorpaket aus, Frankreich 700 Mio €.
Österreich hat 8 Mio Einwohner, Frankreich 66 Mio Einwohner.
Um das in Relation zu setzen:
Österreich gib ca. 36,3 € pro Kopf für "Sicherheit" (das ZUSÄTZLICH) aus
und Frankreich ca. 4,4 € pro Kopf aus (Zeiträume dürften wohl ähnlich
sein!?).
Ich erkenne hier den Faktor 8+ (und das bei einer vermutlich weit
geringeren Gefährdung in Österreich)!?
Kein Wunder, dass die Österreicher abgezockt werden wo es nur geht, wenn
Politiker so wirtschaften (vermutlich wurden wieder Millionen an Masken
gekauft, für Grippe oder ähnliches...?).

Vielleicht sollten wir hier in Österreich einmal eine
"Dummenregulierung" (Regulieren tut doch die EU so gern) einführen,
sprich ein Verbot, für mehr oder weniger sich selbst bestätigende
geistig degenerierte PolitikerInnen!
Das würde vermutlich viel Geld sparen und den Kleinverdienern ein besser
gefülltes Geldbörsel bringen, als jede Steuerreform (Steuerreformen
kosten normal immer den schlechter verdienenden Geld...)!

Falls jemand bessere Infos dazu hat lasse ich mich gern belehren :)


AdRy schrieb am 21.01.2015 um 21:54

Wien war und ist ein "hub" für Spione und Terroristen. Nicht umsonst sitzen IAEA, UNO und co hier. Dein Vergleich ist völlig aus der Luft gegriffen. Vielleicht gibt Frankreich einfach viel zu wenig aus und nicht Österreich zu viel.


MIR schrieb am 21.01.2015 um 21:59

@AdRy
Ich stelle dieses Thema ja zur Diskussion!
Bei dir fehlt leider jegliche Argumentation, warum meine Theorie aus der Luft gegriffen sein soll und an deinen "besseren" Informationen läßt du mich leider auch nicht teil nehmen


t3mp schrieb am 21.01.2015 um 22:00

Zitat von AdRy
Wien war und ist ein "hub" für Spione und Terroristen. Nicht umsonst sitzen IAEA, UNO und co hier.
Österreich wollte sich immer schon wichtiger machen als es ist.

Die richtige Fragestellung lautet wie immer: Wer profitiert?


AdRy schrieb am 21.01.2015 um 22:02

@MIR
Ich stelle in den Raum, dass du ohne jegliche Quellen oder Referenzen Dinge behauptest. Ich hab keine besseren Infos weils mir ehrlich gesagt wurscht ist. Warum soll ich mich aufregen und Lebenszeit verschwenden? Wenn ich das wollte, wär ich Politiker.


t3mp schrieb am 21.01.2015 um 22:03

Weil du Steuern zahlst (?) zum Beispiel, und da eben einfach so innerhalb einer Woche 300 Mio. locker gemacht wurden.


smashIt schrieb am 21.01.2015 um 22:09

das geld wäre im bildungswesen besser aufgehoben
damit bekämpft man nämlich wirklich terrorismus

290mio sind übrigens 255€ je schüler in österreich


Skatan schrieb am 21.01.2015 um 22:09

das ganze ist als laie imho nicht zu beantworten...

variante a:
es wird jetzt geld aufgrund von fadenscheinigen gründen (sinnlos) ausgegeben obwohl wir es nicht brauchen und nicht haben. irgendjemand bereichert sich evt?

variante b:
unsere exekutive schnauft aus dem letzten loch und es wird hier grundsätzlich an der falschen stelle gespart. jetzt wird durch einen anlass längst überfälliges nachgeholt.

wie gesagt ich denke nicht dass sich das so leicht klären lässt, die wahrheit wird wohl irgendwo wie fast immer in der mitte liegen...


t3mp schrieb am 21.01.2015 um 22:11

Zitat von Skatan
variante b:
unsere exekutive schnauft aus dem letzten loch und es wird hier grundsätzlich an der falschen stelle gespart. jetzt wird durch einen anlass längst überfälliges nachgeholt.
Hint: Michls erste Idee war ja, sogleich Helikopter- und Panzerfirmen zu beglücken. Die Polizei selbst war anderer Meinung...


MIR schrieb am 21.01.2015 um 22:16

@Skatan
Wenn man das so sieht geb ich dir voll recht!

Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass Österreich mit seinen Eliteeinheiten so schlecht da steht. Aber "MEHR" ist bekanntlich immer gut :)


@smashIT
Ja! Voll deiner Meinung! Hier aber bitte in die Qualität der Bildung und nicht i die Quantität wie so oft praktiziert.


3d Prophet schrieb am 21.01.2015 um 22:16


das sind nur die "offiziellen" zahlen - für "sicherheit" ist ja ned nur polizei zuständig(es patrouilliert auch das militär zum beispiel in frankreich/belgien)

davon abgesehen - dein beispiel ist eine milchmädchenrechnung, österreich gibt (meiner ansicht nach) zu wenig geld aus für seine kiwarei.

bessere ausbildung und ausrüstung kosten geld. die angedachten polizeihubschrauber in dem paket allerdings... naja. :rolleyes:


Burschi1620 schrieb am 21.01.2015 um 22:19

Zitat von t3mp
Die richtige Fragestellung lautet wie immer: Wer profitiert?
Ich vermute einfach mal ganz frech die ÖVP nahe (Stahl und Blech) Industrie.


HaBa schrieb am 22.01.2015 um 08:05

Zitat von Burschi1620
Ich vermute einfach mal ganz frech die ÖVP nahe (Stahl und Blech) Industrie.

Da gehts sicher auch viel um Sicherheit und IT und so, d.h. da werden alle Zeitungsforenkampfposter und facebookseiten-Betreuer der Schwoarzn mit in die "GESTAPO neu" eingegliedert werden ...


UND EUROFIGHTER!!! MIT GEGENGESCHÄFTEN!!!! DIE BRINGEN MEHR GELD REIN ALS SIE KOSTEN!!!! WIRKLICH!!!


WONDERMIKE schrieb am 22.01.2015 um 10:07

die Ausgaben zu bewerten ist eigentlich fast unmöglich, da wir nicht wissen wieviel Aufholbedarf(oder ob überhaupt) Österreich hat und wie ernst die Bedrohung tatsächlich ist

für mich ist das Anlassgesetzgebung, die meinem Bauchgefühl nach zu einem recht hohen Grad wirkungslos sein wird und Profiteuren zum Abkassieren verhelfen wird

gibt es den genauen Inhalt des Paketes irgendwo zum Nachlesen?


3d Prophet schrieb am 22.01.2015 um 10:13

Zitat von WONDERMIKE
die Ausgaben zu bewerten ist eigentlich fast unmöglich, da wir nicht wissen wieviel Aufholbedarf(oder ob überhaupt) Österreich hat und wie ernst die Bedrohung tatsächlich ist

für mich ist das Anlassgesetzgebung, die meinem Bauchgefühl nach zu einem recht hohen Grad wirkungslos sein wird und Profiteuren zum Abkassieren verhelfen wird

gibt es den genauen Inhalt des Paketes irgendwo zum Nachlesen?


auf die schnelle gefunden. wie was genau etc... wird eh noch ausgeschnapst. von der ausführung und wohin das geld dann im endeffekt wirklich hinfließt - da brauch ma noch gar ned anfangen zu reden ;) :rolleyes:




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2020