Audio Geräte Treiber funktionieren nicht

Seite 1 von 1 - Forum: Windows auf overclockers.at

URL: https://www.overclockers.at/windows/audio-geraete-treiber-funktionieren-nicht_258452/page_1 - zur Vollversion wechseln!


quake schrieb am 04.08.2021 um 09:36

Hallo,
ich bräuchte bitte eure Hilfe.
Folgendes, ich habe mir von einen Computer ein Image gezogen (acronis true image) und auf den identischen PC wo ich das Image laden wollte, funktionieren die Audio Treiber nicht.
Normal müssten er von realtek die treiber haben, aber er hat nur HR Audio Treiber aktiv, die er auch nicht richtig installieren konnte.
Folgendes habe ich schon probiert, da es sich um einen HP handelt, habe ich probiert mit den HP Support Tool den Fehler zu beheben, aber leide rkeine Chance.
Dann Treiber deinstalliert, win neugestartet auch keine Chance.
Jeweils Treiber von HP Seite geladen, lässt er nicht installieren.
Und den Realtek Treiber geladen und installiert, lässt er zwar aber erkennt er dann nach neustart auch nicht.
Win10 mit den neuesten Update ist auf den PC Aktiv.
Vielleicht habt ihr noch Ideen?


sichNix schrieb am 04.08.2021 um 10:18

War zwar unter 8.1, aber ist ja schnell ausgeschlossen: Ich hatte so ein Verhalten wo ein frontausgang im BIOS auf analog stand und am baugleichen gerät auf digital. BIOS Versionen sind bei beiden gleich, brettl haben die selbe Revision?


quake schrieb am 04.08.2021 um 10:22

ich danke für die schnelle Antwort.
Alles komplett baugleich.
Handelt sich um nen Lehrsaal wo wir die PC´s neu aufsetzen wollen.
Hier vom neuen nen Screen
click to enlarge
und hier einer von den PC wo wir das Image gezogen haben
click to enlarge


sichNix schrieb am 04.08.2021 um 10:30

Bekommst sinnvolle info hinterm Rufzeichen oder schreibt er nur "konnte nicht gestartet/initialisiert werden"?

Edit: ausn gerätemanager entfernt und dann den Treiber installieren hast schon probiert?


quake schrieb am 04.08.2021 um 10:41

Zitat aus einem Post von sichNix
Bekommst sinnvolle info hinterm Rufzeichen oder schreibt er nur "konnte nicht gestartet/initialisiert werden"?

Edit: ausn gerätemanager entfernt und dann den Treiber installieren hast schon probiert?

diese Meldung steht dann unter status
"Ein Treiber(dienst) wurde für dieses Gerät deaktiviert. Möglicherweise kann ein anderer Treiber diese Funktionalität übernehmen. (Code 32)"
ja alles schon probiert.
Bezüglich den BIOS einstellungen, habe keine möglichkeit von Analog auf Digital zu wechseln


Weinzo schrieb am 04.08.2021 um 10:47

bist schon mal in die Eigenschaften von dem Gerät, dort unter Details und darunter dann beim Pull-Down Hardware-IDs gegangen?
Den ersten Wert bei Google reinschmeissen und den Treiber finden.


quake schrieb am 04.08.2021 um 10:58

Zitat aus einem Post von Weinzo
bist schon mal in die Eigenschaften von dem Gerät, dort unter Details und darunter dann beim Pull-Down Hardware-IDs gegangen?
Den ersten Wert bei Google reinschmeissen und den Treiber finden.
ja den treiber hab ich ja geladen und installiert, nur nach Neustart war auch dieser nicht druaf.


oxid1zer schrieb am 04.08.2021 um 11:07

Chipset-Treiber mal updaten/neu drauf vielleicht - neben Audio?


quake schrieb am 04.08.2021 um 11:21

Zitat aus einem Post von oxid1zer
Chipset-Treiber mal updaten/neu drauf vielleicht - neben Audio?

auch schon erledigt....
der nächste weg wird werden, das Image neu zu ziehen.
Evtl. ist da etwas daneben gegangen..


oxid1zer schrieb am 04.08.2021 um 11:24

Wäre möglich, ja.


XXL schrieb am 04.08.2021 um 11:27

Oder der Chip ist hinüber?

Wäre nicht das erste mal das ein realtek eingeht :D


quake schrieb am 04.08.2021 um 11:43

Zitat aus einem Post von XXL
Oder der Chip ist hinüber?

Wäre nicht das erste mal das ein realtek eingeht :D

das kann man ausschliessen.
hab in der Zwischenzeit, das Image auf 4 anderen identischen PC´s noch aufgespielt. bei allen das selbe Problem.
evtl. verträgt sich acronis einfach nicht mit hp
edit: a oke, anscheinend gibs beim Image wiederherstellen ienen Punkt mit, Treiber neu ziehen oder vorhandene übernehmen. Und ich hab das erstere genommen. werd ich mal probieren
Edit2: oke dass war echt das problem.


sichNix schrieb am 04.08.2021 um 12:40

an den "universal restore" hab ich gar nicht gedacht, nice das es gelöst ist (und spannend was der für ein problem auslöst)!


quake schrieb am 04.08.2021 um 19:04

Ja nur trotzdem verstehe ich nicht, wieso man nicht einfach den richtigen Treiber drüber installieren kann und wieso er überhaupt den falschen Treiber ladet...


oxid1zer schrieb am 04.08.2021 um 19:39

Hat sich offenbar/wahrscheinlich nicht sauber deinstallieren lassen (mögliche Idee).




overclockers.at v4.thecommunity
© all rights reserved by overclockers.at 2000-2021