"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

AMD Raven Ridge APU: Ryzen Mobile

enjoy 26.10.2017 - 18:42 6116 26
Posts

Joe_the_tulip

Editor
banned by FireGuy
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Wien
Posts: 15873
@infix:
Von Lenovo sollte ein 12" und ein 14" Thinkpad kommen.

Aktuell ist aber leider noch gar nichts verfügbar und die Ryzen Consumer books haben alle(?) nur einen Ramriegel.

edit: das Envy x360 hat 2 Ramslots. Allerdings gibts dort Weder Thunderbolt noch Displayport und ein eher unterirdisches Display.

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 11951
<1kg wär natürlich auch noch toll, weil sonst wärs ein abstieg :D

der~erl

Here to stay
Registered: Aug 2002
Location: Wien
Posts: 4024
Ich werd jedenfalls das "ThinkPad A485" im Auge behalten, mein t420s werd ich jetzt langsam mal ersetzen. Mehr als ein Roadmap leak gab es aber bisher noch nicht afaik.

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: WU (AT)/TI (CH)
Posts: 10413
GPUPI mit Ryzen 5 2400G:
click to enlarge

Es ist übrigens noch ein ziemliches Trauerspiel, es kommen fast täglich neue (Beta) BIOS raus, aber erst die letzten sind auch wirklich dauerhaft stabil. Wieder mal alles ziemlich heiß gestrickt wie es scheint. :rolleyes:

Joe_the_tulip

Editor
banned by FireGuy
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Wien
Posts: 15873
Als erste Businessnotebooks mit Ryzen kommen mal das Lenovo E485 und E585. Vor allem das kleinere dürfte recht warm werden, die Bildschirme sind mit 250cd (aber immerhin >1000:1 Kontrast) so lala und die Anschlüsse (nur USB-C 3.1 und tatsächlich noch USB 2.0) nicht wirklich zeitgemäß. Dafür sind sie ziemlich sicher <1000€ mit sinnvoller Ausstattung (512gb, 16gb), denn das sind die Intel-Modelle mit i7 auch.


Thinkpad A485 und A285 sind erst für Q3 avisiert.


Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: WU (AT)/TI (CH)
Posts: 10413
:bash: Wie mach ich eine Plattform künstlich schlecht. :rolleyes:

questionmarc

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: -
Posts: 4720
mei da werden wohl ein paar config-varianten nachkommen hoffentlich,
klar wollen sie auch die billigstkäufer ansprechen, hp zb hat das probook 470 g5 auch in mehreren varianten als topvalue modell aufm markt, die billigen haben da auch noch hdds drin..

aber klar, kann natürlich auch nach hinten losgehen, was das image betrifft, andererseits kann man im jahr 2018 nur sskm sagen, wenn jemand ned bereit ist, ein notebook mit ssd zu budgetieren und dann eine 5.4k rpm bremse geliefert bekommt ;)
Bearbeitet von questionmarc am 05.03.2018, 11:57

Joe_the_tulip

Editor
banned by FireGuy
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Wien
Posts: 15873
Finally - in 13/14/15"; optisch wohl basierend auf den aktuellen Elitebooks G5. Schade, dass da kein Thunderbolt ist - oder ist der proprietär bei Intel (die Notebooks haben einen USB-C mit Displayport Alt).



Update: OK, das TB3-Dock funktioniert mit dem Laptop, insofern kann der Laptop auch per USB-C geladen werden.

PDF: http://www8.hp.com/h20195/v2/GetPDF.aspx/c05934822.pdf

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: WU (AT)/TI (CH)
Posts: 10413
Man müsste halt den Intel Thunderbolt Controller verbauen, der kostet Extra.
Und vielleicht hat Intel irgendwas im Hintergrund laufen, dass den Herstellern das Leben diesbezüglich schwer macht.
Sonst würde ich eigentlich keinen wirklichen Grund sehen, es ist schließlich nicht mehr als ein per PCIe angebundener Controller Chip.

Aber es gibt ja auch keine AM4 Boards mit TB3 Unterstützung und die Extra-Karten von Gigabyte und Asus haben nur Intel Boards gelistet. :o
Klar, man braucht irgendein Verbindungskabel und muss den Header dafür am Board vorsehen, aber das kann ja nicht das Problem sein, wenn man will.

Auf den ersten Blick sehen die Geräte von HP aber durchaus anständig aus, von den 220cd Displayoptionen mal abgesehen.
Bin gespannt was Notebookcheck im Test herausfindet.

Joe_the_tulip

Editor
banned by FireGuy
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Wien
Posts: 15873
Die 220cd Optionen gibt's bei den intel-books auch. Notebookcheck hat heute auch was von den ThinkPad a285/a485 veröffentlicht, aber wirklich viel sinnvolles war da noch nicht dabei.

creative2k

Phase 2.5
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Vienna
Posts: 7788

Joe_the_tulip

Editor
banned by FireGuy
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Wien
Posts: 15873
Review des HP 745 G5
die spinnen ja 8-12W TDP...
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz