"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

AMD Ryzen Thread

smashIt 07.05.2015 - 14:57 275332 1946 Thread rating
Posts

blood

darkly dreaming
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 8408
naja sie sind halt davon ausgegangen, dass spiele verstärkt von mehr cores profitieren werden, doch leider waren sie mit dieser annahme 5 jahre zu früh dran.

mit der richtigen optimierung zeigt ryzen bereits seine muskeln, siehe zB bf1:

click to enlarge

AdRy

Auferstanden
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 5239
Wenn eine CPU erst 4-5 Jahre nach dem release was reißt, ist was falsch gelaufen. Ich kauf eine CPU damit sie JETZT gut ist.

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 14773
ich finde nicht dass sie eingefahren sind.
bei amd bekommst derzeit fürs geld die bessere zukunftssicherheit.
ganz ehrlich, ich kauf von intel mit diesem sockel fiasko nichts mehr. hab es bei genug workstations die ich gebaut habe erlebt, defacto End-Of-Life ab dem moment wo man sie gekauft hat. fehler hatten sie auch - ich erinnere an den SATA Bug von socket 1155, wurde zwar ausgetauscht aber nicht vorab - geht halt in vielen fällen dann nicht, aber gut das wirf ich ihnen nicht vor, fehler können passieren.
Zitat von AdRy
Wenn eine CPU erst 4-5 Jahre nach dem release was reißt, ist was falsch gelaufen. Ich kauf eine CPU damit sie JETZT gut ist.
top analyse
athlon64 und x2 waren demnach auch kein fortschritt.
und der timeframe ist sicher nicht bei 5 jahren, die vorarbeit ist jetzt eine andere als bei dual-core und x64.
Bearbeitet von Smut am 08.03.2017, 23:00

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Wien/Umgebung
Posts: 9780
Nicht dass ich Intel hier verteidigen möchte, aber AMD hat sich bei den letzten Sockeln um nichts besser angestellt.
AM1 -> 1 Generation
AM3+ -> 2 Generationen
FM1 -> 1 Generation (Llano)
FM2 -> 1,5 Generationen (Trinity und Richland, welcher aber nur ein Mini Refresh war)
FM2+ -> 1 Generation (Kaveri , der einzelne Carrizo Athlon Ausreißer zählt nicht wirklich.)
Carrizo haben sie unverständlicherweise nicht auf den Desktop gebracht und selbst Excavator v2 (Bristol Ridge) wäre als FM2+ Version die bessere Wahl gewesen, weil sie schon Mitte 2016 eine moderne GPU, bessere Energieffizienz und modernen Video-Codec support als Upgrade hätten anbieten können.
Im Q2/2017 interessiert Bristol Ridge keinen Hund mehr.

Schauen wir mal, ob Ryzen 2 dann nicht auch AM4+ brauchen wird ...

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 14773
guter punkt. amd war für mich ohnehin tabu - selektive warnehmung.

blood

darkly dreaming
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 8408
Zitat von AdRy
Wenn eine CPU erst 4-5 Jahre nach dem release was reißt, ist was falsch gelaufen. Ich kauf eine CPU damit sie JETZT gut ist.

ja, aber du musst bedenken warum die FX-chips erst heute, 5 jahre später, die damaligen i5's überholen: multithreading. intel war mit der starken singlecore leistung im vorteil, weil kaum ein game auf mehr cores optimiert war - zumindest auf dem PC, schlechte konsolen-ports hatten an dieser entwicklung ebenfalls ihren anteil.
doch mittlerweile setzen spiele verstärkt auf 4+cores (siehe meinen screenshot von battlefield1) und xbone und ps4 haben beide (!) eine 8 kern (AMD) CPU.
es sieht atm sehr gut aus für AMD.
was von intel kommen wird wissen wir atm noch nicht, doch die scheinen sich mit ihrer core-architektur in eine sackgasse manövriert zu haben.
Bearbeitet von blood am 08.03.2017, 23:25

AdRy

Auferstanden
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 5239
Ja, für den Ryzen siehts gut aus. Nur beim FX hatte man nichts davon den damals neu zu kaufen, wenn er erst jetzt, wo es mittlerweile viel bessere CPUs gibt zu den alten von damals aufholt.
Also kann man nicht sagen "FX war eh super", weil er hat eben nicht die Leistung gebracht wo wann sie notwendig war.
Ohne Software bringt die Rechenleistung nichts, daher muss man immer das gesamtpaket beurteilen.

blood

darkly dreaming
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 8408
da hast du natürlich recht, es war vor 5 jahren nicht praktisch eine FX-cpu zu kaufen. ich wollte nur anmerken, dass AMD in die richtige richtung gedacht hat - nur leider am damaligen markt vorbei bzw zu weit vorraus.
für ryzen scheinen im moment allerdings alle weichen richtig gestellt zu sein.

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Wien/Umgebung
Posts: 9780
Zitat von blood
was von intel kommen wird wissen wir atm noch nicht, doch die scheinen sich mit ihrer core-architektur in eine sackgasse manövriert zu haben.
wie kommst du zu diesem schluss?

die konkurrenz zu ryzen ist im high-end schon recht bald nicht mehr broadwell-e, sondern skylake-(w)x.
ich weiß leider auch noch nicht genau was da verbessert wird, aber bekannt ist schon mal, dass sie bei den teilen erstmals seit einführung der ersten core architektur mit nehalem (2008) die cache aufteilung ändern (größerer L2, kleinerer L3). avx-512 support ist auch schon bekannt, wenngleich der zu beginn wohl kaum eine rolle spielen wird für den hedt.

da könnte also etwas mehr neuerung ins haus stehen, als beim wechsel von bdw auf skl für den mainstream.

blood

darkly dreaming
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 8408
sie haben tick-tock verworfen, könnte das nicht ein zeichen dafür sein, dass sie probleme mit ihrer neuen prozess haben?
cannon lake scheint keine wirklich großen verbesserungen mit sich zu bringen und 10nm wurde um ein halbes jahr verschoben.
im endeffekt kommt es aber wohl auf nur eine frage an: mit welcher 8c/16t CPU wollen sie AMD die stirn bieten?
Bearbeitet von blood am 09.03.2017, 00:58

shad

OC Addicted
Avatar
Registered: Oct 2007
Location: Vienna
Posts: 2883
hä stirn bieten ? hab i was verpasst? intel war doch schneller als der zen ( eh kloa ned um das geld )

intel muss jetzt einfach die preise wieder runterschrauben, die dauerlösung wirds ned sein aber fürn anfang reichts

jet2sp@ce

Wie weit?
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Vienna 22.
Posts: 5480
Ach wie herrlich dass Ivy Bridge immer noch für alle Spiele so schön ausreicht und man sich entspannt zurücklehnen kann um zu sehen wie sich das CPU-Duell noch entwickelt! :D

chriswahl

forum slave
Registered: Jan 2001
Location: Grazer
Posts: 417
Etwas Off-topic, aber ist es jetzt sinnvoller, mit einer AiO zu kühlen oder doch einen NH-D15 (oder die SE AM4 Edition - Wo ist da eigentlich der Unterschied?) zu nehmen und das Nachrüstkit zu bestellen?

böhmi

Super Moderator
Spießer
Avatar
Registered: May 2004
Location: Linz Land
Posts: 3565
Ich bin der Meinung, dass eine AiO selten besser UND leiser ist als ein wirklich guter Luftkühler.

Wenn die Kühlleistung besser sein soll, ist die AiO meist lauter (Pumpe + Lüfter auf Vollgas).

Entweder guter Luftkühler oder Custom-Loop Wasserkühlung.

aNtraXx

trailer park king
Avatar
Registered: Apr 2002
Location: Linz
Posts: 6800
Zitat von böhmi
Ich bin der Meinung, dass eine AiO selten besser UND leiser ist als ein wirklich guter Luftkühler.

Wenn die Kühlleistung besser sein soll, ist die AiO meist lauter (Pumpe + Lüfter auf Vollgas).

Entweder guter Luftkühler oder Custom-Loop Wasserkühlung.

Sehe ich auch so.

AiO mMn nur dann sinnvoll wenn das Platzangebot keinen ordentlichen Luftkühler zulässt.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz