"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

AMD Ryzen Thread

smashIt 07.05.2015 - 14:57 316356 2483 Thread rating
Posts

NeM

OC Addicted
Registered: Oct 2004
Location: Austria
Posts: 4887
Das ist ganz offensichtlich kein NAS für Zuhause...

lalaker

TBS forever
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: Bgld
Posts: 14700
...aber trotzdem...

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6096
wie schauts denn bei so einem nas mit dem stromverbrauch unter last/idle aus?

der~erl

OC Addicted
Registered: Aug 2002
Location: Wien
Posts: 3748
Man kann ja vms drauf laufen lassen.

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6096
deshalb interessiert mich der verbrauch.
mein qnap mit i7 3770t ist ziemlich sparsam und im moment auch noch ausreichend für die vms die ich betreibe. (also für meine spielereien in wahrheit oversized aber ja... dafür brauch ich mich in diesem forum wohl nicht rechtfertigen :D)

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: sbg
Posts: 24539
Ich denke du musst mit ~20 Watt im Idle rechnen, je nachdem wieviele Platten verbaut sind auch mehr. Das finde ich nicht sehr prickelnd ist. Unter Last ist Ryzen im Vergleich zu anderen, vollwertigen Prozessorarchitekturen relativ sparsam, aber natürlich kein Vergleich zu den sparsamen Atoms ohne Out-of-Order-Execution.

Details zur Leistungsaufnahme vom R5 1400, R5 1600 und R7 1700X findest du hier unserem Review: https://www.overclockers.at/articles/amd-ryzen-test#6

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6096
ohne jetzt genau zu wissen was der 3770t braucht, denke ich, dass der ryzen da keine verschlechterung darstellen würde. werd ich mal auf die watchlist setzen.

ausser ich finde noch eine 19" alternative zu meinem, welches "modbar" (dh. cpu mit sockel) ist.

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11164
Zitat aus einem Post von lalaker
WTF - wozu so eine CPU in ein NAS?

VMs!

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 10741
Zitat aus einem Post von mat
Ich denke du musst mit ~20 Watt im Idle rechnen, je nachdem wieviele Platten verbaut sind auch mehr. Das finde ich nicht sehr prickelnd ist.

20W wäre doch eh super für ein NAS dieser größenordnung?
ist ja bei aktuellen modellen auch ned anders.

Chrissicom

Rise of the Ryzen
Avatar
Registered: Jul 2006
Location: Falkensee
Posts: 1908
20W im Idle schafft man unmöglich mit dem NAS imo. Ich finde aber die Teile sind nichts Halbes und nichts Ganzes. Entweder gleich die X Modelle oder ein Atom, aber so sieht es einfach nur nach einer damit wir die AMD Fans irgendwie bedienen Lösung aus.

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: sbg
Posts: 24539
Wir haben getestet, welche Leistungssteigerung durch schnellen Arbeitsspeicher bei Ryzen zu erwarten ist. Spoiler Alert: Der Unterschied ist gering. :eek:

Chrissicom

Rise of the Ryzen
Avatar
Registered: Jul 2006
Location: Falkensee
Posts: 1908
Wenn in einem Unternehmen mit 5000 Mitarbeitern durchschnittlich 500 Personen an 150 Tagen im Jahr 3 Minuten Dateien mit 7-ZIP packen, sind das bei 3,6 Prozent Unterschied wie ermittelt satte 135 Stunden Unterschied (vereinfachte Rechnung). Wenn diese Mitarbeiter in der Zeit nichts anderes machen entspricht es bei einem Vollkostensatz von 80 EUR einem Effizienzverlust von 10.800 EUR.

Corsair LPX 2133 vs 3000 sind bei 8 GB ein Unterschied von 5 EUR ohne Rabatte. Bei 5.000 Clients also 25.000 EUR Mehrkosten.

Innerhalb von 3 Jahren würde sich in diesem Szenario der schnellere Speicher alleine schon aufgrund eines einzigen Allerwelts-Anwendungsfalls rechnen.

Im speziellen gibt es dann durchaus auch Anwendungen wo der schnellere Speicher gerade beim extremen vgl. 2133 vs 2933 oder 3200 noch deutlich mehr als die durchschnittlichen Werte von 1-2% Unterschied bringt und dann kann es auch schon für den einzelnen was bringen.

Auf der anderen Seite sag ich z. B. bei Spielen ist CPU und RAM nicht relevant, solange die Grafikkarte nicht dadurch ausgebremst wird, denn diese ist dann der quasi alleinige limitierende Faktor.

Was ich damit sagen will, dass schneller RAM grundsätzlich nix bringt, was man hier ja auch schließen könnte, halte ich für falsch.
Bearbeitet von Chrissicom am 02.06.2017, 15:36

COLOSSUS

"Hi!"
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien || Stmk
Posts: 10767
Fuer PC-Benutzer ist ein ZIP-Archiv zu (ent)packen i. A. aber "non-blocking". Da sitzt man nicht wie das Kaninchen vor der Schlange und wartet, welches Schicksal einen am Ende der Prozedur ereilen mag.

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: sbg
Posts: 24539
Zitat aus einem Post von Chrissicom
Wenn in einem Unternehmen mit 5000 Mitarbeitern durchschnittlich 500 Personen an 150 Tagen im Jahr 3 Minuten Dateien mit 7-ZIP packen, sind das bei 3,6 Prozent Unterschied wie ermittelt satte 135 Stunden Unterschied (vereinfachte Rechnung). Wenn diese Mitarbeiter in der Zeit nichts anderes machen entspricht es bei einem Vollkostensatz von 80 EUR einem Effizienzverlust von 10.800 EUR.
Der 7-Zip-Benchmark arbeitet ausschließlich mit Arbeitsspeicher, es werden keine Daten von einem Datenträger gelesen oder gar geschrieben. Ich gehe davon aus, dass der Transfer von und zum Datenträger in der Praxis das wahre Bottleneck sein wird (wenn es nicht non-blocking wäre :D).

Zitat aus einem Post von Chrissicom
Corsair LPX 2133 vs 3000 sind bei 8 GB ein Unterschied von 5 EUR ohne Rabatte.
So um die 20 Euro scheint es auf Geizhals zu sein, wobei es bei den namhafteren Marken doch noch ein schöner Schritt ist bis die CLs vergleichbar sind. Speziell die "optimierten" Ryzen-Kits (zB dieser G.Skill Flare X mit 3200 MHz CL14 um ~196 Euro) sind um 80-90 Euro teurer.

Zitat aus einem Post von Chrissicom
Was ich damit sagen will, dass schneller RAM grundsätzlich nix bringt, was man hier ja auch schließen könnte, halte ich für falsch.
Wenn du das aus dem Artikel schließt, dann hast du ihn nicht korrekt gelesen. Das Fazit ist eigentlich recht simpel: 2666 CL16 VS 2933 CL14 => Die ernüchternde Differenz von unter einem Prozent rechtfertigt keine zusätzlichen Anschaffungskosten beim Speicher oder Mainboard - in den gezeigten Benchmarks, für herkömmliche Anwendungszwecke (selbstverständlich).

waveliner

forum slave
Avatar
Registered: Jun 2005
Location: vienna
Posts: 385
So, mal die Systemkühlung den sommerlichten Temperaturen angepasst, dabei ist mir folgende Ungereimtheit mit der VCore aufgefallen.

Idle: switch brav zwischen 1.1xx und 1.4xx hin und her
click to enlarge

Last: 1.2xx Spannung.... what?
click to enlarge


Wurde das schonmal besprochen und ich habs überlesen?
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz