"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

AMD Zen 3

mat 25.05.2020 - 14:58 167467 1197
Posts

Römi

Hausmeister
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: Bez. Tulln
Posts: 5033
90 oder 95, is nimmer viel um? Außerdem hab ich oben von 90° gesprochen. und das erreicht mein x3d auch unter Last.

sichNix

Here to stay
Registered: Nov 2014
Location: 1230
Posts: 945
ich hab bei meinem 5900x aber auch die erfahrung gemacht dass er mit bios default, ausser docp, bei 80° schluss macht (selbst wenn ich nur höhere pbo limits ohne weitere einstellungen zugelassen hab iirc) eventuell gibts da unterschiede bei den herstellern.

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 5414
Mein 5950X ist default nur auf knapp über 80 Grad gekommen, und das nur bei schwerer Folter (bei 2x x265 Encoding parallel waren es nur etwas über 70 Grad). Mit ordentlichem PBO auch über 90 Grad. Ein hartes Limit wäre mir da nicht aufgefallen, irgendwann ist er halt instabil geworden.
Im Gegensatz zum 7950X der default immer exakt 95 Grad erreicht sobald Last anliegt, egal wie hart er rangenommen wird. Und die Kühlung entscheidet nur über den Takt den er bei 95 Grad erreicht.

Mein 5950X hat sich da vom 3950X nur dadurch unterschieden, dass er ein paar Grad wärmer gelaufen ist.
Aber der 7950X verfolgt da eine ganz andere Philosophie.

WONDERMIKE

Administrator
radikaler Raytracer
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: elsewhere
Posts: 9576
Zitat aus einem Post von Römi
Außerdem hab ich oben von 90° gesprochen. und das erreicht mein x3d auch unter Last.

Welche Last ist das genau? Wie lässt du ihn laufen und wie kühlst du ihn?

mit PBO -25 nach 10min Cpuz Stresstest

click to enlarge

stock nach 2-3min Cpuz Stresstest

click to enlarge

ich teste gerne mit Cpuz weil das näher am Gaming Load ist als Prime95

Kühlung: die 240mm AiO idlet bei mir immer nur rum und soll leise sein

Römi

Hausmeister
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: Bez. Tulln
Posts: 5033
OCCT glaub ich wars. Geht aber auch so unter Last schnell auf über 80

Natürlich LuKü, der dicke 12er noctua mit den 12A Luftquirlen.

Wenns von großem interesse ist kann ichs mal genau nachschaun, aber für mich war das relativ erwartetes Verhalten da ich da schon drüber gelesen hatte.
Bearbeitet von Römi am 24.11.2022, 12:48

sp33d

loading, please wait...
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: GU
Posts: 5503
@WM, liegen bei dir nach sleep mode auch ~35mV weniger (auf jedem core) spannung an? (boosttester + hwinfo)

abgesehen davon crasht das system bei R23 bereits wenn man aus sleep retour geht.
tausche mich zusätzlich mit einer anderen person aus (gleiches setup) hat das thema auch..
hat hier ASRock das BIOS verhaut.. oder ist es ein AMD flickwerk thema?
google findet mal viel dazu... prinzipiell kann man ohne sleep leben.
thx
Bearbeitet von sp33d am 29.11.2022, 18:54

WONDERMIKE

Administrator
radikaler Raytracer
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: elsewhere
Posts: 9576
Ich habe keine Instabilitäten und dann auch nicht weiter beobachtet wie es sich nach einem Sleep verhält. Wenn was crasht hätt ich schon drauf geschi.... :D

Ich machs via PBO und den beiden Triggern wie empfohlen. Bekomme auch immer die Notification zuverlässig rein.

Wird bei dir der Task nachweislich ausgeführt und du hast dann trotzdem andere Werte?

sp33d

loading, please wait...
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: GU
Posts: 5503
.. :D

löse PBO per verknüpfung am desktop - also ein doppelklick (so richtig altmodisch), habe bewusst noch nichts automatisiert. (mehrere verknüpfungen - zum testen von diversen settings)

sprich: PBO aktivieren > test > sleep > PBO aktivieren > test

schon mal gut zu wissen, dass du das problem nicht hast.
mal schauen ob ich ein alternatives B550 Asus/Msi/gig.. unter die finger bekomme.
Bearbeitet von sp33d am 29.11.2022, 19:40

creative2k

Phase 2.5
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Vienna
Posts: 8040
Hat zufällig wer einen guten Gaming Test vom 5800x3d bei der Hand, wo Single vs. Dual Rank Memory getestet wurde?

Dass er nicht so Taktabhängig ist, habe ich schon gesehen, aber mich würd noch interessieren wie es mit Single Rank Modulen aussieht.

Jedimaster

Here to stay
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 924
+1 nachdems bei Zen3 ja etwas Unterschied gemacht hat ...

WONDERMIKE

Administrator
radikaler Raytracer
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: elsewhere
Posts: 9576
Sind nicht die allermeisten 16er Riegel ohnehin Dualrank? Da sollte ja das Risiko Singlerank zu erwischen niedrig sein.

Aktuell habe ich gerade 4x16 DR 3200 drin, und das dürfte den IMC so belasten, dass überhaupt kein Übertakten beim Speicher mehr geht, btw. Da wäre 4xSR sogar wieder besser.

erlgrey

formerly known as der~erl
Registered: Aug 2002
Location: Wien
Posts: 4199
Inzwischen gibt's mehr 16 GB sr module

creative2k

Phase 2.5
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Vienna
Posts: 8040
Vllt Bench ich auch selbst Single vs Dualrank mal gucken. Den x3D wollt ich eigentlich in mein neues ITX sys (Couch PC :D) stecken aber vllt lös ich auch meinen 5950x ab, weil ich eh meistens mehr zocke als Rendere. Weh tun würd mir der Abstieg auf 8 Kerne vllt psychisch aber fürs Gaming sollte es doch hoffentlich bissl was bringen :p

Immer diese Entscheidungen …. :p (komplett auf AM5 zu gehen bzw den 7950X3D zu holen is mir das Geld nicht wert wenn die AM5 Boards so viel kosten …)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz