"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Amd 64?

netrush 20.01.2004 - 07:50 2618 19
Posts

fresserettich

OC Addicted
Registered: Jul 2002
Location: hier
Posts: 4892
Zitat von m@XX
na toll, und was mach ich mit meinem 64-bit pc wenn es keine software dafür gibt. wer derzeit nen xp (bzw. p4 ab northwood) besitzt, für den zahlt sich der umstieg auf 64 bit nicht wirklich aus.
hört mir bitte mal auf mit dem 64 bit ... nur weil es keine sw für 64 bit gibt in zukunft wird es sie geben der a64 0wnt auch ohne 64 bit schwer sse2 wir in nächster zeit auch noch mal besser implementiert werden vom compiler her ;)

maXX

16 bit herz
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: dahoam
Posts: 10592
pc-komponenten für die zukunft einkaufen ist imho sowieso fürn ar...;) wenn dann endlich die passende software da ist, ist das produkt entweder veraltet (siehe grakas) oder enorm im preis gesunken (siehe cpu's)

meine meinung, die ich auch für den a64 vertrete...

fresserettich

OC Addicted
Registered: Jul 2002
Location: hier
Posts: 4892
ist aber immer so dann dürftest nie kaufen
und noch eins der a64 hat schon unten unter 32 bit genug power ;)

maXX

16 bit herz
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: dahoam
Posts: 10592
ja eh, aber der einzig richtige performanceschub des a64, nämlich 64bit kann derzeit nicht ausgenutzt werden. somit bleibt nur ein geringer performancevorteil gegenüber dem axp.

das mit dem einkaufen meinte ich so, das ich nur zeugs kaufe, das sich schon richtig gut durchgesetzt hat. hab zB derzeit noch ne gf3 in meinem pc weil ne dx9-karte (für mich) noch absolut unnötig ist.

Weinzo

Become like water
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: Location
Posts: 4765
Zitat von fresserettich
ist aber immer so dann dürftest nie kaufen
und noch eins der a64 hat schon unten unter 32 bit genug power ;)

nie is da falsche ausdruck, wenn ma "gscheid" kauft, hat ma halt mit übertakten a high end cpu zum preis einer low-cost...tut si eh ned viel gott sei dank....wär ja schade ums geld
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz