"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Apple M1 Prozessor

ZARO 14.11.2020 - 18:31 9385 70 Thread rating
Posts

ferdl_8086

Big d00d
Registered: May 2020
Location: Tirol --> Vlb..
Posts: 236
Zitat aus einem Post von JDK
Zum Glück haben sich die meisten Hersteller da nur das "Unibody" und "Laptops dürfen nicht wie Enigma aussehen" abgeschaut - großteils. Nicht auszudenken, wenn da jeder plötzlich 1999 Webcams, Gümmeltastaturen, 1-USB-only, Displayränder zum Abwinken, 1-year warranty, alles verlöten/verkleben etc abgeschaut hätte.

Als langjähriger Macbook Air User kann ich dir da nur recht geben, das 1-USB-only zwar nicht, aber der Rest. Ich bin auch froh, nicht die grauenhafte flache Klappertastatur genutzt haben zu müssen (die von vielen Apple-Fanboys härtest verteidigt wurde). Wird von Apple aus gutem Grund gekübelt, die aktuellste Tastatur passt wieder.

Leider zählen die Macbook Airs & Pros auch schon längere nicht mehr zu den leichteren (von den leichtesten ganz zu schweigen) Laptops der Klasse.

Mit M1 & neuer Tastatur ist da jetzt für mich wieder ordentlich Schwung reingekommen.

Ob die Rumors stimmen und Apple bald wieder USB-A, HDMI, Magsafe, bei den MBPs anbieten wird, ich kanns mir kaum vorstellen, aber lassen wir uns überraschen.

Am interessantesten wird ohnehin sein, dass der M1 bald schon wieder von der nächsten Iteration abgelöst wird. Denke da wird Apple die Zyklen sehr sehr kurz halten.

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11811
ja ich glaub auch nicht das usb-a und hdmi zurückkommt.

aber magsafe, 4x usb-c und 1x 3,5mm klinke und wäre fein, evtl. noch ein sd-cardreader

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 8936
meine arbeiskollegen die mac verwenden meinen dass die nicht vorhandenen virtualisierungsfeatures beim m1 ein grund für sie sind noch nicht umzusteigen (wegen docker und co.). Angeblich sind die aber schon für die nächste iteration angekündigt...also es macht durchaus sinn grade am anfang solche "kinderkrankheiten" gleich auszumerzen.

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 15621
Ja, gehen ein paar Sachen nicht.
Wenn du dir den m1 ansiehst merkt man aber auch dass er eher ein Proof of Concept ist :D
Heatspreader halbiert und dram draufgelötet.
Also da ist schon noch was zu machen.
Intel wird auch noch lange der Allrounder sein - frage nur ob man das mobil braucht - hängt vom individuellen Anwendungsfall ab.

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11811
ja als alleiniges/hauptdevice wirds sicherlich noch ein bissl dauern bis wirklich alles geht, aber wenn man noch nen intel-mac rumstehen hat für solche fälle wird man schätzungsweise recht flott glücklich mit den ARMS.

interessant wird wie die zweite ausbaustufe aussehen wird, also 14/16" mbp plus iMac. eine reine verdopplung der M1 Leistung wäre für diese klasse kein so ein sprung nach vorne sondern je nachdem maximal gleichstand.

Wenn sie aber zb ein Faktor 4 schaffen (TDP läge dann noch immer bei ca 45W) dann wirds auch für anspruchsvollere user seeehr interessant

WONDERMIKE

Administrator
Overglocker
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 8549
Zitat aus einem Post von Smut
Microsoft und auch andere werden Apple folgen.
Wenn die m1 später dieses Jahr nicht enttäuschen war’s das mit x86 im Laptop.

Mit welchen ARM Chips soll da Ende 2022 die Revolution starten? Die Hardware bzw auch die Emulation ist doch noch grauenhaft.. vergleichbar mit angestaubten Celeron was ich zuletzt so gesehen habe. Ist da ein großer Sprung nach vorne zu erwarten bei Qualcomm?

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 15621
Microsoft entwickelt zb. Selbst arm Chips oder lässt sie entwickeln.
Was Qualcomm betrifft haben sie jetzt zumindest eine Vorlage - weshalb sollten sie sich das Geschäftsfeld entgehen lassen?

Earthshaker

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 7536
Weniger eine Frage des Prozessors aus meiner Sicht.
Die fehlenden ARM Anwendung waren/sind eher das Problem.

Microsoft hat eigentlich schon ein ziemlich geiles ARM Surface gebaut.
Braucht nur ein bissl den Schub nach vorne und eben passende Anwendungen.

WONDERMIKE

Administrator
Overglocker
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 8549
Ich frag mich nur welche gute Hardware mit welchem guten Windows OS mitsamt guter Emulation ich da zB Ende des Jahres kaufen soll. Der Konsument wird noch länger einen Bogen darum machen weil es nicht gut genug ist. Vor allem wenn daneben die AMD Geräte neuen Schwung reinbringen seh ich keinen Umschwung bei Windows in diesem Jahr und auch darüber hinaus weil das Produkt noch viel zu schlecht ist.

Earthshaker

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 7536
Also Mist haben wir jetzt eh schon.
Alles super heiß und am laut schnaufen ohne Ende.

Mit würd da die gleiche Leistung schon lüfterlos reichen. So ein Viech wie der M1 muss gar ned sein (zum Start).

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 9975
Zitat aus einem Post von Smut
Microsoft und auch andere werden Apple folgen.
Wenn die m1 später dieses Jahr nicht enttäuschen war’s das mit x86 im Laptop.
Ich würde Geld darauf wetten, dass Microsoft Apple nicht folgen wird - zumindest im Desktop Segment nicht. Beim Laptop...keine Ahnung, aber Windows für ARM ist nach wie vor eher ein Meme als sonstwas und Microsoft wird wohl eher nicht den Apple M1 lizensieren (dürfen) :D.

Zitat aus einem Post von Garbage
So schnell geht das nicht, dazu ist Apple noch immer zu sehr Nische und für viele auch zu teuer. Computer ist nicht das Lifestyle-Produkt wie es ein Smartphone ist, mit dem kannst deutlich weniger protzen gehen.

Aber es ist durchaus davon auszugehen, dass ARM im Laptop an Momentum gewinnen könnte. Sobald Microsoft da ernsthaft aufspringt und es kompetitive ARM-Prozessoren abseits von Apple gibt, könnte durchaus was gehen. Aktuell ist selbst der beste SoC von Qualcom gute 1-2 Generationen hinter der Leistung der Apple SoC. Da hat Apple schon was starkes auf die Beine gestellt im letzten Jahrzehnt, das muss man ihnen zugestehen.
Sehe ich genauso.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz