"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Ernste Sicherheitslücken in allen modernen CPUs (x86, ARM, POWER, SPARC)

creative2k 02.01.2018 - 23:49 40915 272
Posts

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 14793
was meinst mit letzter serie mergen?

die microcodes sind ja nicht teil des kernels, oder hab ich da was verpasst?
zum beispiel: redhat/centos liefern nur die möglichkeit sie in /etc/microcode abzulegen - dort liest der kernel, wenn eine file hinterlegt ist. default ist da kein microcode von intel im kernel!

t3mp

I Love Gasoline
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: upstairs
Posts: 6125
Da geht's ja nicht um den Microcode sondern um die Kernelpatches.

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 14793
dh. es sind weitere kernerlpatches notwendig oder wie kann ich das verstehen?
derzeit sind sie ja schon teil des kernels.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 7319
Zitat aus einem Post von Smut
dh. es sind weitere kernerlpatches notwendig oder wie kann ich das verstehen?
derzeit sind sie ja schon teil des kernels.

meltdown ja, aber spectre ?

t3mp

I Love Gasoline
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: upstairs
Posts: 6125
Spectre braucht noch Arbeit.

creative2k

Phase 2
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Vienna
Posts: 7533

IsSuE

release the Kraken
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Linz
Posts: 3331
Zitat aus einem Post von Smut
dh. es sind weitere kernerlpatches notwendig oder wie kann ich das verstehen?
derzeit sind sie ja schon teil des kernels.

Du hast selber den link zur lkml gepostet wo es um das neue patchset geht.

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 14793
Zitat aus einem Post von IsSuE
Du hast selber den link zur lkml gepostet wo es um das neue patchset geht.

da geht es aber meiner auffassung um die allgemeine problematik die durch den patch aufgerissen wurden und das OS entscheiden muss ob die mitigation aktiviert wird oder nicht (in bezug auf spectre CVE-2017-5715) (und vorallem auch bei neuen CPUs in zukunft). und die cpuid nicht offenbaren ob kaum performance-impact zu erwarten ist oder eben viel - so meine auffassung. bin aber kein linux kernel spezialist, kannst meine interpretation gerne korriegeren - danke!
Bearbeitet von Smut am 23.01.2018, 13:46

creative2k

Phase 2
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Vienna
Posts: 7533

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 10682
lustig PR beratung "krisenmanagement" zu nennen, hier gehts wohl nur darum negative publicity gering zu halten, nicht wirklich darum die eigentliche krise zu lösen.

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Wien/Umgebung
Posts: 9796
Natürlich ist es Krisenmgmt, halt auf PR-Ebene; die technische Seite müssen sie eh selbst lösen.

Es wird sich doch nicht etwa rächen, dass sie 2016 >10k Leute abgebaut haben?
In der Kommunikation mit Intel merkt man das in Teilbereichen nämlich sehr wohl.

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 10682
also ich versteh zumindest unter krisenmanagement definitiv was anderes.

wiki übrigens auch:

ausser natürlich intel sieht die krise bei sich nur bei der PR, das wär natürlich eine erklärung... machts aber ned besser :D

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Wien/Umgebung
Posts: 9796
Passt doch eh? :confused:
Sie haben einerseits ein technisches Problem, als Folge davon mittlerweile aber nun zusätzlich ein PR-Problem; manche würden dazu auch Krise sagen.
Und um mit letzterem umzugehen haben sie jetzt eine externe Firma ins Boot geholt.

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 3702
ich gehe bei intel eher davon aus das sie ein rudel kampfposter anheuern

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: PLZ 4C4
Posts: 17352
Zitat aus einem Post von Garbage
Es wird sich doch nicht etwa rächen, dass sie 2016 >10k Leute abgebaut haben?
In der Kommunikation mit Intel merkt man das in Teilbereichen nämlich sehr wohl.
Natürlich merkt man sowas, sowas merkt man immer - keine Qualitätseinbußen bei Personalabbau ist eine Mär bei Managern wie es scheint.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz