"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Gerüchte zu Intel Rocket Lake-S (11000-Serie?)

mat 11.06.2020 - 19:59 20973 75 Thread rating
Posts

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 9885
Sehe damit gar kein Problem, zumal man sowieso in der Manual (PDF) nachschaut, wo welche Anschlüsse sind.

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3334
Ein Wimmel-Mobo! Super!

Ernsthaft, ich bin da ganz bei Dune. Elendig.

Starsky

Rauschkind
Avatar
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13814
Die Preise für die Boards sind deutlich teurer als noch Z490.
Bin gespannt, ob sich die Preise "normal" einpendeln oder so bleiben.

MSI Gaming Edge WiFi Z590 gelistet für 299€ vs. Gaming Edge WiFi Z490 um ~200€.
Bearbeitet von Starsky am 10.02.2021, 12:19

MaxMax

Here to stay
Registered: Jul 2001
Location: Wien
Posts: 1683
@Dune: also ich freue mich auch auf neue Intel CPUs :D aber eher was in richtung HEDT/sockel2066+ (der 28-kern 3687pins ist auch für mich als geek much too much)
weiß man eigentlich was, wann x299 plattform mal nachfolger bekommt oder ist das zu offtopich hier?

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: HO
Posts: 7674
Also ich schiele übel auf den 11900, bin aber doch am überlegen ob ich auf Alder Lake warte. Interessant wird das Pricing, ob sich Intel mit der Serie noch am high-end positionieren mag oder diesmal doch einen Ausstecher Richtung P/L macht. Das wäre mal eine verkehrte Welt.

Starsky, wegen den Preisen mach dir jetzt noch keine Sorgen, wir kennen das Spiel mittlerweile alle, das pendelt sich noch ein.

Zitat aus einem Post von xtrm
Sehe damit gar kein Problem

Na dann, viel Freud damit und immer das Handbuch auspacken :p

Ich finde da muss man sich nicht unnötig leben schwer machen. Wenn's wenigstens hübsch wäre, aber mich spricht's null an. Obwohl ich die Pro's bisher sehr mochte.

Blaues U-boot

blupp, blupp
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: Graz
Posts: 1458
mit rocket lake reduziert intel ja sogar die kernanzahl im consumer bereich, aber die gaming und single-thread leistung soll sehr ansprechend werden.
in HEDT (bzw. gegen am4 ab 5900x) hat intel einfach keine chance mit dem alten fertigungsprozess.
bevor 10nm oder gar 7nm für sehr große chips geeignet ist, sehe ich keinen x299 ersatz oder 5950x bzw. TR konkurrenz kommen.

edit:
Rocket lake verfügbarkeit wird wohl ziemlich gut (ausgenommen ganz am anfang). immerhin hat intel massig 14nm fertigungskapazitäten. AMD hat im gegensatz gar nicht die möglichkeit alleine einen ganzen markt nur mit TSMC zu beleifern. daher werden momentan nur die teuren versionen von zen3 angeboten und die nachfrage ist trotzdem so hoch.

edit2:
preise werden imho nicht niedriger als bei den letzten gens sein. immerhin wird intel massiv die (potentielle) rückeroberung der gaming krone anpreisen. und die nachfrage bei allen möglichen elektronikgütern ist momentan einfach so hoch, dass man blöd wäre preise zu senken.
Bearbeitet von Blaues U-boot am 10.02.2021, 12:40

Starsky

Rauschkind
Avatar
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13814
Zitat aus einem Post von Dune
Also ich schiele übel auf den 11900, bin aber doch am überlegen ob ich auf Alder Lake warte. Interessant wird das Pricing, ob sich Intel mit der Serie noch am high-end positionieren mag oder diesmal doch einen Ausstecher Richtung P/L macht. Das wäre mal eine verkehrte Welt.

Starsky, wegen den Preisen mach dir jetzt noch keine Sorgen, wir kennen das Spiel mittlerweile alle, das pendelt sich noch ein.
Sorgen mache ich mir keine, ich habe ja bereits ein Z490 Gaming Edge. :) Asus hat aber bspw. schon angekündigt, daß die Preise generell höher werden, da wird der Rest dann sicher nachziehen.
Eventuell tausche ich den i7 10700K gegen einen i9 11900K wenn die Mehrleistung wirklich erwähnenswert ist.
Mal sehen wie die CPU dann bei Tests abschneidet bzw. ob die Z490 Boards Einschränkungen gegenüber der neueren Boards bringen.

WONDERMIKE

Administrator
Overglocker
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 8343
Ich pack lieber einmal im Jahr das Handbuch aus, als mir ein Layout anzutun wie bei deinem Board Dune, wos mir die Grafikkarte rausdrückt wenn ich ein Sata Gerät anschließe. Du bist da ganz vorne dabei beim sich das Leben schwer machen oder? ;D

Der PCIE_PWR1 ist ja witzig. Da bin ich schon gespannt wie sich der in Tests verhält, ob beide x16 Slots davon versorgt werden oder obs eh nur ein Gimmick ist. Die 75 Watt(bzw ein bisserl mehr) sollte es ja so oder so stemmen.

Meine Vermutung wäre, dass sich Intel mit der Gamingkrone schmückt und dementsprechende Preise verlangen wird fürn 8 Kerner i9. Dass ein 5900X dann für den gleichen oder 50 USD höheren MSRP 4 Kerne mehr bietet wird nicht wichtig sein, sondern der kurze Blick auf die Benchmarkbalken.

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: HO
Posts: 7674
Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
Ich pack lieber einmal im Jahr das Handbuch aus, als mir ein Layout anzutun wie bei deinem Board Dune, wos mir die Grafikkarte rausdrückt wenn ich ein Sata Gerät anschließe. Du bist da ganz vorne dabei beim sich das Leben schwer machen oder? ;D

Wohl wahr!

Ich habe ja auch ein MSI Z370 A-Pro. Eigentlich war ich damit echt happy. Ich denke die GPUs waren anno damals noch nicht so BigMac :)

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Wien/Umgebung
Posts: 10296
Im Q4/2017 waren die Grafikkarten auch schon fett und lang, sie sind nur jetzt halt noch etwas breiter geworden.

500er Boards werden teurer sein, alleine schon weil sie die extrem kurze Lebenszeit der Plattform ja irgendwie kompensieren müssen.

600er Boards werden noch teurer, weil mit DDR5 und PCIe 5.0 andere Komplexitäten entstehen, die für höhere Kosten sorgen.
Schlechter wird Alder Lake aber nicht sein und man hat wohl zumindest die Option auf noch eine Generation im selben Sockel.

Rocket Lake ist halt jetzt schon absehbar EOL und wird wie Broadwell enden.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 9885
Wie Broadwell werden sie nicht enden, denn von den Broadwell CPUs kamen ja nur sehr wenige auf den Markt und es gab nie ein volles Lineup zu kaufen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Alder Lake (wieso eigentlich kein neuer Name bei einem völlig neuen Produkt und neuer Architektur? Lake ist langsam auagelutscht) schon in Q3 oder Q4 2021 kommen wird.
Bearbeitet von xtrm am 11.02.2021, 01:38

WONDERMIKE

Administrator
Overglocker
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: im Airflow
Posts: 8343
Intel hat erst kürzlich Alder Lake für 2021 bestätigt. Wäre schon eine herbe Enttäuschung wenn aus "zweite Hälfte 2021" dann am Ende 2022 würde.

https://newsroom.intel.com/news-rel...lies/#gs.skszda

Zitat
Intel also previewed products coming to market later in 2021, including 11th Gen Intel® Core™ S-series desktop processors (code-named “Rocket Lake-S”) and its next-generation processors (code-named “Alder Lake”).

Additionally, Intel demonstrated “Alder Lake,” the next-generation processor that represents a significant breakthrough in x86 architecture and Intel’s most power-scalable system-on-chip. Due in second half of 2021, Alder Lake will combine high-performance cores and high-efficiency cores into a single product. Alder Lake will also be Intel’s first processor built on a new, enhanced version of 10nm SuperFin and will serve as the foundation for leadership desktop and mobile processors that deliver smarter, faster and more efficient real-world computing.

Nachdem bei Rocket Lake nicht mehr als 8 Kerne reinpassen könnte man ja jetzt schon behaupten, dass es kein volles Lineup geben wird :D

Blaues U-boot

blupp, blupp
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: Graz
Posts: 1458
ob alder lake dieses jahr noch in vernünftigen mengen verfügabr sein wird ist imho fraglich. ich behaupte mal die 10nm produktion wird nicht so schnell anlaufen können, wie der schwenk von der xten skylake 14nm generationen auf rocket lake 14nm.

Ob dann auch das big-little design von anfang an richtig untersützt werden wird von windows udgl. ist auch fraglich. bei ryzen hat es lange gedauert bis z.b. der windows sheduler intelligenter wurde. Aber intel hat dann doch eine deultich stärkere marktposition, als amd damals zu ryzen release.
wird interessant.

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Wien/Umgebung
Posts: 10296
Nachdem es nur Core i9/7/5 mit 6-8 Kernen geben wird und i3, Pentium und Celeron für LGA1200 weiterhin auf Comet Lake basieren werden -> Es gibt kein volles Lineup. Aber es wird zumindest deutlich mehr als nur 2 Modelle geben, das stimmt schon.

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: HO
Posts: 7674
Weiß man eigentlich schon welche RAM sinnvoll wären für die Plattform? Sind da PC3600 CL16 brauchbar?
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz