"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Intels „Woodcrest“ startet am 19. Juni

dual-prozzi-fan 16.05.2006 - 20:17 15602 50 Thread rating
Posts

quad-prozzi-fan

I do it my way.....
Avatar
Registered: Oct 2005
Location: NÖ - Pöchlarn
Posts: 5221
click to enlarge

Zitat
In gut einem Monat schickt der Halbleiterriese Intel die neue Xeon-Generation auf Basis der neuen „Core“ Mikroarchitektur ins Rennen. Das Server-Segment profitiert somit als erstes von der neuen Architektur.

Wie unschwer zu erkennen ist, setzen alle Modelle auf einen 4 MByte großen L2-Cache. Zu den weiteren Gemeinsamkeiten gehören die Unterstützung für Intels Virtualisierungstechnologie „Vanderpool (VT)“, EM64T (64-Bit), Demand-Based-Switching sowie natürlich das „Execute Disable Bit“ (auch NX-Bit genannt). Beheimatet ist der Xeon DP „Woodcrest“ auf der erst kürzlich erschienenen Bensley-Plattform mit Sockel 771 – bestehend aus dem 5000P- (Blackford) oder 5000V-Chipsatz (Blackford-VS) und den neuen Fully-Buffered-DIMMs, welche bei Vollbestückung aller vier verfügbaren Kanäle einen Speicherausbau auf bis zu 128 GByte erlauben (4 Kanäle * 8 DIMMs * 4 GB pro DIMM).

click to enlarge click to enlarge


Woodcrest ist der direkte Nachfolger des „Dempsey“-Kerns, welcher der letzte Xeon DP auf Basis der Netburst-Architektur sein wird. Anfang 2007 steht mit dem Clovertown außerdem schon der erste Quad-Core-Prozessor auf dem Plan. Generell hat sich Intel bei der Einführung der Core-Mikroarchitektur im Server-Bereich einen sehr strammen Zeitplan gesetzt. Bereits bis Ende des Jahres sollen rund 70 Prozent der abgesetzten Prozessoren in diesem Segment auf Basis des Woodcrest-Kerns verkauft werden.


@Computerbase
Bearbeitet von quad-prozzi-fan am 16.05.2006, 20:35

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15117
hehe
Opteron who? :D
ich finds irgendwie geil wie intel mit eienr architektur vom ewigen 2ten einfach so die welt auf den kopf stellt ...
schade das des net schon früher gemacht haben ...

Mx-Gt

Felsenstern
Avatar
Registered: Jan 2006
Location: OÖ
Posts: 1819
endlich mal was offizielles von intel.
die preise schrecken eigentlich auch ned ab.

btw. gäbs für dieses ding eingentlich auch ein ordentliches board für oc?

quad-prozzi-fan

I do it my way.....
Avatar
Registered: Oct 2005
Location: NÖ - Pöchlarn
Posts: 5221
Ja ganz nice würd ich sagen :D
Wegen OC ich glaub net, dass es da so gute Boards gibt, bzw. es so komot geht wie einen Opteron zu übertakten.

Warten wir lieber aufn Conroe :D

@XXL: Stimmt, von einem Tag aufn anderen ist nur noch die Rede von Intel eigentlich arg, aber sie haben es sich verdient. imho

p44ever

Ed
Avatar
Registered: Apr 2002
Location: c
Posts: 1072
Wo liegt nun der signifikante unterschied zwischen den conroe und den Woodcrest außer den anderen Sockel und den anderen Zielmarkt ?

Hornet331

See you Space Cowboy
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Austria/Korneubu..
Posts: 7611
keiner. außer eben deine aufgezählten.

Conroe/merom/woodcrest verwenden alle den selben core.

Einzig wirklich nennenswerter unterschied ist, dass alle woodcrests 4mb cache haben.

FB-Dime unterstützung i eher eine sache des chipsets.

Nology

Big d00d
Avatar
Registered: Feb 2006
Location: Route66
Posts: 199
Zitat von Mx-Gt
endlich mal was offizielles von intel.
die preise schrecken eigentlich auch ned ab.

btw. gäbs für dieses ding eingentlich auch ein ordentliches board für oc?


Würd mich auch interessiern.
Falls die gleich gut gehn wie die CoreDuo , dann ists langsam echt ne überlegung wert amd zumindest bis zur nächsten serie mal übern jordan zu
schicken ;)
Da bleibt eigentlich nur die Preisfrage und abwarten auf anständige OC Boards.

greetings

Castlestabler

Here to stay
Registered: Aug 2002
Location: Wien
Posts: 3750
Da Intel ja meist deutlich schlechtere Einstellungen bei den Serverboards zulässt, ist die Übertaktbarkeit durch die Mainboards wahrscheinlich beschränkt, aber es dauert ja dann nicht mehr lange bis die DesktopCPU erscheint.

Viel interessanter finde ich den 3GHz Prozessor, welcher vermuten lässt das eine Extrem Edition mit 3,33GHz nicht unrealistisch scheint, bin man gespannt auf die Preisliste des Conroe.

Auch der Low Voltage Prozessor mit 2,33GHz und nur 40W Verlustlesitung lässt auf ein extremes Übertaktungspotential auch bei den Conroes hoffen.
Bearbeitet von Castlestabler am 16.05.2006, 21:58

quad-prozzi-fan

I do it my way.....
Avatar
Registered: Oct 2005
Location: NÖ - Pöchlarn
Posts: 5221
Ähm das es bei Conore eine Extrem Edition gibt ist schon mehr als klar, oder meinst due jetzt beim Woodcrest?

Ja 40W bei 2.33GHz ist hammer, aber wie du sagst wird ka gscheites Board geben zum OCen.

Castlestabler

Here to stay
Registered: Aug 2002
Location: Wien
Posts: 3750
Bis jetzt gibt es ja nur Vermutungen das es eine Extrem Edition mit 3.33GHz geben wird, wenn es jetzt aber sicher einen 3GHz Serverprozessor gibt, ist die Möglichkeit das die Spitzenversion des Conroe mit 666MHz mehr als das nächste beste Modell läuft, doch deutlich höher.

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15117
Zitat von Castlestabler
Da Intel ja meist deutlich schlechtere Einstellungen bei den Serverboards zulässt, ist die Übertaktbarkeit durch die Mainboards wahrscheinlich beschränkt, aber es dauert ja dann nicht mehr lange bis die DesktopCPU erscheint.

Viel interessanter finde ich den 3GHz Prozessor, welcher vermuten lässt das eine Extrem Edition mit 3,33GHz nicht unrealistisch scheint, bin man gespannt auf die Preisliste des Conroe.

Auch der Low Voltage Prozessor mit 2,33GHz und nur 40W Verlustlesitung lässt auf ein extremes Übertaktungspotential auch bei den Conroes hoffen.

Server soll stabil rennen und net zum ocen da sein ...
obwohl asus hat schn früher geile server-boards mit ocing rausgebracht

ich denke das der woodcrest auch multiprozessor-fähig ist, beim conroe bin ich mir da net so sicher

quad-prozzi-fan

I do it my way.....
Avatar
Registered: Oct 2005
Location: NÖ - Pöchlarn
Posts: 5221
ack Server sind eigentlich net zum OCen da, und des mitn Opteron war ja auch nur, weil er auf die guten Boards passt.

Die CPU würd glaub ich schon einiges hergeben.

Ich glaub selbst wenn Conroe Multiprozessorfähig wär, wird wahrscheinlich keine Dual Boards für LGA 775 geben oder?

lg dual

Castlestabler

Here to stay
Registered: Aug 2002
Location: Wien
Posts: 3750
Das man Server nicht eigentlich nicht zum Overclocken verwendet, ist mir schon klar, es ist mir auch wichtiger endlich preise und modelle zu erfahren, wodurch es einfach die gerüchte die im netz herumschwirren eingeschränkt werden können.

HP

Legend
Moneymaker
Registered: Mar 2000
Location: Wien
Posts: 21481
Gibts dazu schon erste Benchmarks?

tombman

the only truth...
Avatar
Registered: Mar 2000
Location: Wien
Posts: 9496
so ein woodcrest wäre so lecker.... nur ganz ohne ocing auch wieder nix :( 3ghz sind zwar fett, aber 3.5ghz sind fetter :D

Und wenn schon die server cpu mit 3ghz daherkommt, dann ist ein conroe EE mit 3.33ghz äußerst realistisch ;)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz