"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Preview: AMD Phenom X4

mat 19.11.2007 - 07:05 17218 29 Thread rating
Posts

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 25183
auf coldbug bin ich auch schon gespannt. weiss da noch keiner etwas?

andere sache ist auch die optimierung durch das underclocken der schwächeren cores. ob 1 core sich höher ocen lässt? für superpi wäre das ja genial :)

Turrican

Legend
Amiga500-Fan
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Austria,Stmk.
Posts: 23260
Zitat von mat
auf coldbug bin ich auch schon gespannt. weiss da noch keiner etwas?

andere sache ist auch die optimierung durch das underclocken der schwächeren cores. ob 1 core sich höher ocen lässt? für superpi wäre das ja genial :)

oder so, wie ein paar typen bei xs.org, die beim quadcore/dualcore ein paar cores deaktivieren. :D


mir persönlich hat das aber oc-mäßig nichts gebracht.

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 25183
das ging aber iirc nur auf betriebssystemebene (in der win.ini oder so). hardwaremäßig, also vom coldboot aufwärts, hab ich noch nichts gehört.

Turrican

Legend
Amiga500-Fan
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Austria,Stmk.
Posts: 23260
Zitat von mat
das ging aber iirc nur auf betriebssystemebene (in der win.ini oder so). hardwaremäßig, also vom coldboot aufwärts, hab ich noch nichts gehört.
ack. kann nur über die boot.ini gemacht werden.

entweder /ONECPU oder /NUMPROC=1

iirc hab ich aber irgendwo mal einen bios screen auf xs.org gesehen, wo man cores deaktivieren konnte. oder irre ich mich? weiß nicht mehr genau:confused:

plainvanilla

rudi
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: vienna
Posts: 3414
Zitat von Turrican
ich hoffe, dass es diese "oc-streuung" nur bei den ES samples gibt :(

und das wichtigste überhaupt-->coldbug.

naja, wenn ich die ganzen artikel jetzt richtig interpretiere...

es gibt einen TLB errata der bei volllast ab ca. 2,4ghz eintreten kann.
(deswegen auch rückzug der 9700er)
nachdem aber alle cpu's davon betroffen sein können (no na, is ja der selbe waver)
dürfte es eben mit ocen bei den betroffenen cpu's essig sein.
es gibt, soweit ich gelesen hab, ein workaround über biosupdate, aber
dies würde, wenn das workaround eintritt, bis zu 10% leistung kosten.
also imho sinnlos zu clocken, wennst bei bedarf dann 10% leistung verlierst.
jetzt wär eben wirklich interessant wieviele cpu's davon betroffen sind,
oder ob es tatsächlich alle sind (und imho klingst danach)
bitte um korrektur wenn ich was falsch verstanden habe.:)

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 15677
du verlierst ansich einfach den L3 cache soweit ich das verstanden habe :)

pari

grml
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: NÖ
Posts: 1710
naja, wennst 10% leistung verlierst, musst mind. 11% clocken, dass es was bringt ;)

ich verstehs net, warum de premiere net verschoben haben und dann die korrigierten cpus ein paar monate später vorstellen. des haut erna schon a bissl den ruf zam. als overclocker würd ich ma nie so eine cpu kaufen, wenn i weiß, dass i beim übertakten gleich mal 10% leistung verliere.

Hornet331

See you Space Cowboy
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Austria/Korneubu..
Posts: 7614
es ist eine möglichkeit den bug zu umgehen, aber soweit ich weiß ist nirgends gesagt worden das der bios fix genau diese option ist.

plainvanilla

rudi
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: vienna
Posts: 3414
Zitat von Hornet331
es ist eine möglichkeit den bug zu umgehen, aber soweit ich weiß ist nirgends gesagt worden das der bios fix genau diese option ist.

ja, wie gesagt, ist eh nur meine interpretation... muss nicht sein.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/99177

und ein speku post dazu aus anderem forum
post.jpg

pari

grml
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: NÖ
Posts: 1710
naja, wurde nicht deswegen der phenom mit max 2.3ghz angeboten, weil < 2.4ghz der fehler nicht auftritt?

das mit der nächsten revision die phenoms plötzlich um 10% schneller pro takt sind, halte ich für wunschdenken.

plainvanilla

rudi
Avatar
Registered: Aug 2002
Location: vienna
Posts: 3414
Zitat von pari
naja, wurde nicht deswegen der phenom mit max 2.3ghz angeboten, weil < 2.4ghz der fehler nicht auftritt?

das mit der nächsten revision die phenoms plötzlich um 10% schneller pro takt sind, halte ich für wunschdenken.

ja, ich auch, wollte den post nur herzeigen wg speku bez. workaround

flying_teapot

Undiskutant
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Nahe am Hotspot
Posts: 4105
THG.de hat nun auch einen ausführlichen Phenom-Artikel :
http://www.tomshardware.com/de/Phen...hte-239879.html

ftp.

GoldenDon

Big d00d
Avatar
Registered: Feb 2007
Location: O-Beck-City
Posts: 152
so langsam erscheint es mir so als wenn AMD aus dem High-End Segment aussteigt..
Die HD38x0 nur Mittelklasse, jetzt auch noch die neuen Phenoms nur Mittelklasse..
Wie soll denn das weiter gehen wenn die CPUs nach einem Jahr Verspätung nichtmal Fehlerfrei sind??

Wegen dem TLB-Bug: Hab ich das richtig verstanden das der Bug nur bei bestimmten situationen auftaucht und dann einen Leistungseinbruch verursacht(oder schmiert dann der ganze rechner ab?)? Weil wenn das nur ein Leistungseinbruch ist wär das Workaround doch ein Witz da würd ich lieber Selten mal 70% oder mehr verliern als dauerhaft 10%

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 25183
in ganz bestimmten situationen unter hoher auslastung friert die cpu komplett ein. der fix schaltet den TLB vom L3-Cache aus, weshalb die performance reduziert wird bzw. der L3-Cache nicht mehr so performant ist.

GoldenDon

Big d00d
Avatar
Registered: Feb 2007
Location: O-Beck-City
Posts: 152
Achso thx
Denn werd ich wohl bis zum Update warten
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz