"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Ryzen Threadripper 2000: AMD kontert Intels 28-Kerner mit 32 Kernen

creative2k 06.06.2018 - 07:13 22125 137
Posts

der~erl

Here to stay
Registered: Aug 2002
Location: Wien
Posts: 4067
oder einfach eine 950pro besorgen.

p1perAT

-
Registered: Sep 2009
Location: AT
Posts: 2828
Du meinst die 850 Pro oder?

@Adapterkarte - Mh, ne das tu ich mir nicht an. ;) Ich hab ja zwei SSDs. Bis um/aufgerüstet wird müssen die reichen bzw. allg. SATA-SSDs. :)

der~erl

Here to stay
Registered: Aug 2002
Location: Wien
Posts: 4067
950pro ist afaik die letzte nvme ssd die auch eine art legacy boot mode hat, deshalb hab ich sie mir für das alte 1366er sys besorgt, einfach reinstecken und funktioniert.

p1perAT

-
Registered: Sep 2009
Location: AT
Posts: 2828
Ah, so meintest du das. Wenn's so einfach wäre, hab keinen NVMe Slot. Ich bräuchte 'ne Adapterkarte. ;)

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Registered: Jul 2000
Location: TI.ch | BL.at
Posts: 10550
Bitte das Thema an anderer Stelle fortführen, hier geht es um die Threadripper 2 Serie. Thx :)

Error404

Dry aged
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Ösareich
Posts: 2904
250W stock abführen @air stell ich mir interessant vor btw.
Einfach Mal den Kühler auf der Herdplatte testen ftw!

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: TI.ch | BL.at
Posts: 10550
Mit einem guten Kühler gar nicht mal so wild, Noctua NH-U14S TR4 und NH-U12S TR4 schaffen das grundsätzlich, bei letzterem sind aber zwei Lüfter bzw. der neue NF-A12x25 zu empfehlen.

Das viel größere Problem ist die Belüftung des Gehäuses, denn das Problem mit einer größeren Anzahl von Lüftern zu erschlagen funktioniert nicht, wenn das Gehäuse selbst viel zu restriktiv ist. Damit meine ich, wenn die Lüfter weder gut und direkt ansaugen können, noch ausblasen können und sich die warme Luft staut. Wenn das nicht funktioniert, und das tut es bei erstaunlich vielen Gehäusen nicht, kann auch der Kühler nicht seine volle Leistung ausschöpfen. Auch wenn ich persönlich gedämmte Gehäuse bevorzuge, diese gerade trendigen Mesh-Gehäuse dürften hier deutlich besser abschneiden.

Abgesehen davon ist @Stock heutzutage halt relativ.
Der offizielle Basistakt ist vermutlich 3.0GHz und da ist die CPU von 250W ein gutes Stück weg. Mit Turbo Mode und guter Kühlung gehen auch mehr als 250W ohne manuell Hand anlegen zu müssen und da kommt die oben erwähnte Thematik dann wirklich zum tragen.

Bei aktuellen CPUs muss die Frage mittlerweile ohnehin anders lauten.
Bisher: "Schafft Kühler X es CPU Y zu kühlen?"
Aktuell: " Welche Leistung erreicht CPU Y mit Kühler X?"

Edit: Unboxing Fotos gibts mittlerweile auch

RIDDLER

Dual CPU-Fetischist
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: Wien
Posts: 1744
Ist zwar nicht zu 100% vergleichbar, aber wenn mein PC auf Volllast läuft (2x XEON mit je 130 Watt und eine übertaktete 1080TI), dann haben meine Gehäuselüfter einiges zu tun. Die beiden CPU-Lüfter/Kühler blasen die Luft geradewegs zu einem Gehäuselüfter und der transportiert die warme Luft nach hinten raus und das Gehäuseblech hinten wird recht schnell heiß.

Bin da der Meinung von Garbage. ich stelle mir die Kühlung eines TR generell "relativ" einfach vor, da die Fläche recht groß ist. Die Hitze dürfte man recht gut und schnell in den Kühlkörper bringen. Die Abwärme vom Kühlkörper wegbringen dürfte die Herausforderung werden.

Blaues U-boot

blupp, blupp
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: Graz
Posts: 1491
so ein threadripper 2 sys wär mal wieder ne richtig schöne gelegenheit eine richtige wakü zu basteln. ist bei mir über 10j aus. aber die speziellen TR4 AIOs (z.b. https://geizhals.at/enermax-liqtech...=at&hloc=de) wären auch ne überlegung wert. am ende wird aber die vernuft siegen und der am4 ausreichen :D

mr.nice.

Moderator
Moderator
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 5191
Threadripper 2950X scheint für mich der sweetspot der neuen 2000er Serie zu sein, 16 Kerne, 3,5 Ghz Basistakt und 4,4 Ghz Boosttakt, 180 Watt TDP für 899 $,
wenn ich Bedarf für 16 Kerne hätte, dann würde ich dort zuschlagen.

Earthshaker

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 7711
Ich hätte gern noch einen 2800x.
8 Kerne höher taktend. Danke :)

creative2k

Phase 2.5
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Vienna
Posts: 7822


Bearbeitet von creative2k am 06.08.2018, 15:25

that

Hoffnungsloser Optimist
Avatar
Registered: Mar 2000
Location: /at/wien/meidlin..
Posts: 11216
Zitat aus einem Post von mr.nice.
Threadripper 2950X scheint für mich der sweetspot der neuen 2000er Serie zu sein, 16 Kerne, 3,5 Ghz Basistakt und 4,4 Ghz Boosttakt, 180 Watt TDP für 899 $,
wenn ich Bedarf für 16 Kerne hätte, dann würde ich dort zuschlagen.

Ja, ich auch. Allerdings frage ich mich, warum die meisten TR4-Boards ausgerechnet Gamer als Zielgruppe haben, weil die mit so vielen Kernen normalerweise gar nichts anfangen können.

Der größte Flaschenhals bei der Threadripper-Serie dürfte beim RAM liegen - 8*16 GB sind gerade mal 128 GB oder 2 GB pro Thread beim Spitzenmodell, das kann bald knapp werden.

smashIt

master of disaster
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: OÖ
Posts: 4215
ich rechne amd hoch an dass die preise linear mit der coreanzahl skalieren :)

Jedimaster

Big d00d
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 320
Ich hab nen 1950X und .... ihr könnt gar nicht glauben wie sehr mich ein Upgrade jetzt reizen würde ... obwohl ich selten über 50-60% Coreauslastung komme ;)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz