"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Klima, oder das Wetter im Schnitt über 30 Jahre

kel 22.02.2007 - 17:42 60133 482
Posts

Dune-

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6218
Der A380 hat kaum einen Zweitmarkt, HiFly ist die erste Airline die einen alten A380 von SIN übernommen hat. Die 9V-SKC war gerade mal 12 Jahre für SIN unterwegs... Das ist auch ein Grund warum er sich so schleppend neu verkauft hat, weil man ihn nach ein paar Jahren nicht mehr los wird.

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 7586
ja richtig, aber auch dass ist der wirtschaftlichkeit geschuldet, und vor 13 jahren hat daran niemand gedacht dass ein a380 so schnell vom markt verschwindet, dass sq ihre flugzeuge schnell tauscht ist aber nichts neues.

GMichi

Bloody Newbie
Registered: Jul 2019
Location: Frankfurt
Posts: 3
Irgendwie traurig, dass dieser schöne große Vogel so schnell abgesägt wurde.

Hornet331

See you Space Cowboy
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Austria/Korneubu..
Posts: 7609
Zitat aus einem Post von Dune-
OK, den Vorwurf, dass ich die, inhaltlich gute, Nebelgranate nicht angenommen habe, muss ich mir gefallen lassen :)

Was für "Nebelgranaten" hier geht es rein nur um CO2/wind/solar/klimastrategien... also mehr mit dem thema kann es garnicht zu tun haben.

Und ja der einzelne ist aufs global gesehen irrelevant. Erst durch das kollektiv wirds interessant, und wer am meisten produziert kann auch mit wenig maßnahmen viel einsparen.
Österreich ist schon so ziemlich im spitzenfeld, und ich hoffe es sagt dir der Begriff "Ertragsgesetz" etwas.

Strom mäßig erzeugt österreich 72% seines stromes aus erneurbaren energien, nur norwegen und island ist vor uns. Der EU schnitt liegt bei 30%.
Wenns ich die anderen mal an den wert annähren können wir weiter reden.

So neben bei:

https://www.technologyreview.com/f/...bloomberg-bnef/

Zitat
China has slashed clean energy funding by 39%, leading a global decline


Worldwide funding of clean-energy projects fell to its lowest level in six years, in a staggering blow to the battle against climate change.

The findings: BloombergNEF found that global investments in solar, wind, and other clean energy sources added up to $117.6 billion during the first half of 2019, a 14% decline from the same period last year and the lowest six-month figure since 2013.

China saw a 39% drop in investments, as the nation eases up on its aggressive solar subsidies to get costs under control. But spending also declined 6% in the US and 4% in Europe, part because of policies that are being phased out and weak demand for additional energy generation in mature markets.

Wenn ich mir dann ansehe was Deutschland auf dem gebiebt gemacht hat, verwundert es mich nicht, dass die chinesen zurückfahren.
In Deutschland ist der strom preis seit beschluss der energiewende (um 2000) schon auf 30ct/kWh gestiegen, tendenz weiter steigened, und 54% vom preis sind bereits steuern/abgaben/umlagen, CO2 steuer nicht inkludiert. (um 2000 war der preis zw. 14-16ct/kwh und abgaben bei ~25%). Schließlich müssen die subventionen ja irgendwo herkommen. Das entspricht einer preiserhöhung von ~3,8% pro jahr (während die inflation in deutschland selten über 2% war in dem selben zeit raum)

Bevor jetzt geweisse personen wieder schreien wie schlecht ich doch zum klima bin, ich halte "klimaschutz" maßnahmen generell nicht für schlecht, nur sollten sie nicht zu großen lasten für die verbraucher werden. Effizenzsteigerung ist immer gut, nicht nur fürs klima, sondern auch für den benutzer/verbraucher. Es gibt auch noch immer potential beim Verbrennungsmotor, u.a. sie mazda mit dem "selbstzünder" benziener oder diesel hybriden (die eine massive reduzierung der NOx werte bringen können)
Statt immer neue Subventionen (und daraus resultierende Steuern und Abgaben) zu erschaffen, wie wäre es mal mit dem anreiz der RICHTIGEN steuerlichen abschreibung. Wenn ich mein haus sanniere und den großteil der kosten über die nächsten jahre abschreiben kann (nicht die jetzig, lächerlichen abschreibbeträge) überlegen es sich die leute auch, ohne das es subventionen gibt.

Dune-

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6218
Das Kollektiv ist die Summe aller Einzelnen.

Die beste Energie- und Klimapolitik der Welt nutzt uns nichts wenn wir nicht bereit sind unsern Bedarf und Konsum anzupassen. Die Bevölkerung wächst weiter, die Ressourcen sind limitier. Auch wenn wir Greenwashing bei Mobilität und Energieerzeugung betreiben, ändern kann man nur was wenn Konsum nicht Wachstum nicht das Maß aller Dinge und unabdingbare Ziel ist.

Es sind wie gesagt zwei Faktoren, deswegen steht jeder einzelne genauso in der Verantwortung wie die Politik selbst.

xaxoxix

forum slave
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Hinterbrühl - N..
Posts: 589
Zitat aus einem Post von Hornet331
Und ja der einzelne ist aufs global gesehen irrelevant. Erst durch das kollektiv wirds interessant, und wer am meisten produziert kann auch mit wenig maßnahmen viel einsparen.

ich beneide die borg - was das anbelangt

ersetze produziert mit konsumiert - wobei falsch - füge es hinzu :)
Bearbeitet von xaxoxix am 13.07.2019, 08:54

xaxoxix

forum slave
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Hinterbrühl - N..
Posts: 589
https://www.krone.at/1961737

See in den Alpen auf 3400m Seehöhe

wtf!

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 7586
dass schmelzseen entstehen ist jetzt nicht so was neues, das kenn ich schon seit 25 jahren, bei uns in den tiroler alpen
Und auch nicht in der gewschwindigkeit
Bearbeitet von Dreamforcer am 17.07.2019, 19:57

Hubman

Seine Dudeheit
Registered: May 2000
Location: Nürnberg vs. Vl..
Posts: 5777
Zitat aus einem Post von Hornet331
So neben bei:
https://www.technologyreview.com/f/...bloomberg-bnef/
So nebenbei was? Ein inhaltlich sehr sehr schwacher Artikel?
The new report suggests last year’s slowdown in renewable-energy construction has extended into 2019
2018 wurde der absolute Rekord in GW an Erneuerbaren gebaut! Und momentan schaut alles so aus, als ob 2019 das noch übertreffen wird.

China has slashed clean energy funding by 39%, leading a global decline
China saw a 39% drop in investments

China fährt die Photovoltaikförderung zurück, die Gesamtinvestments in Photovoltaik gehen in China keineswegs um 39% zurück. Warum kürzt China die Förderung, ganz einfach, weil Photovoltaik mittlerweile sehr kompetitiv ist. (Btw. darum kürzt China auch BEV Förderung, nicht weil China von BEVs abkommt). Zusätzlich kann man 1GW Peak deutlich günstiger installieren, als es noch vor 5 Jahren der Fall war.

Der Artikel erwähnt kein einziges mal, wieviel GW Peak den installiert wurden und darum gehts. Die weiterführenden "Quellen" sind Artikel desselben Autors. Dort zitiert er dann fleissig die IEA, sicherlich eine der bewusst inkompetentesten Energieagenturen was erneuerbare Energien angeht. Da kommt dan sowas raus:
click to enlarge
Aus dem Artikel dann noch Schlüsse ziehen, ist sehr gewagt.

Die Strompreise in Deutschland sind auch nicht wegen der Einspeisung aus Photovolatik oder Windrädern gestiegen, sondern weil es dafür surreale Vergütungen auf 20 Jahre garantiert gab. Man brauchte hohe Vergütungen, da am Anfang noch vieles sehr teuer war und die Energiewende einen sehr sinnvollen Fokus auf private Photovoltaik hatte. Imho ist man mit der Höhe und der Garantie dennoch deutlich übers Ziel rausgeschossen, da haben sich einige Anlagen zu Geldmaschinen entwickelt.

Österreich könnte problemlos die Bundesförderung verzehnfachen (ein finanziell gut stemmbarer Betrag, die 15Mio aktuell sind lächerlich) und bei den bestehende Einspeisevergütungen würde keine heftige Strompreissteigerung rauskommen.

Auf der arabischen Halbinsel entsteht Photovoltaik im GW Maßstab und das nicht, weil dort Ökos rumrennen, sondern weil der Strom daraus dermaßen billig ist. (Billiger, als aus eigenem Öl oder Gas.)
In den USA wurde im 1 HJ. 2019 soviel Photovoltaik installiert, wie noch nie zuvor in einem ersten Halbjahr. Weil es marktwirtschaftlich Sinn macht, nicht weil Trump es verordnet hat. Schöne Abbildung der Q1 Zahlen der letzten Jahre

Leseempfehlung
Ulf Bossel - Energiewende-Ende-Gedacht
Der Autor ist Brennstoffzellen/H2 Experte und sehr überzeugt von der Energiewende.

David MacKay - Sustainable Energy - without the hot air
Rechnet schön vor, was man für UK alles bräuchte. Er ist etwas pessimistisch. Leider bereits verstorben

Holler & Gaukel - Erneuerbare Energien: Ohne Heiße Luft
Haben MacKays Buch auf Deutschland umgesetzt, zu 95% top, AKWs habens aber etwas unter den Tisch fallen lassen
Bearbeitet von Hubman am 21.07.2019, 18:43

Hornet331

See you Space Cowboy
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Austria/Korneubu..
Posts: 7609
Jetzt ists es mehr oder weniger offiziell:

Zitat
China coal mine approvals surge despite climate pledges

SHANGHAI/BEIJING (Reuters) - Approvals for new coal mine construction in China have surged in 2019, government documents showed, with Beijing expecting consumption of the commodity to rise in the coming years even as it steps up its fight against smog and greenhouse gas emissions.

...China’s energy regulator gave the go-ahead to build 141 million tonnes of new annual coal production capacity from January to June, compared to 25 million tonnes over the whole of last year, Reuters analysis of approval documents showed...

...Industry groups still expect coal-fired power capacity to increase over the next few years, with investments in nuclear and renewables still insufficient to cover rising energy demand.

The research unit of the China State Grid Corporation last month forecast that total coal-fired capacity would peak at 1,230-1,350 gigawatts (GW), which would mean an increase of about 200-300 GW.

A study published earlier this year also suggested China’s targets would allow the construction of another 290 GW of coal-fired capacity in the coming years. ...

https://uk.reuters.com/article/us-c...s-idUKKCN1UW0EM

Zum vergleich, die gesammte in Österreich installierte Kraftwerksleistung beträgt 21,3 GW, Deutschland 214,2GW.

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2377
click to enlarge


:D

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8573
https://orf.at/stories/3138528/

genial geschrieben vom orf! und das buch dürfte mehr als interessant sein. :)

semteX

salty as fck
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: lnz
Posts: 13086
danke, leg ich mir zu!

Hornet331

See you Space Cowboy
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Austria/Korneubu..
Posts: 7609
Zitat
China has enough coal-fired power plants in the pipeline to match the entire capacity of the European Union, driving the expansion in global coal power and confounding the movement against the polluting fossil fuel, according to a report.

The nation has almost 148 gigawatts of coal-fired capacity under active construction or likely to be resumed after being suspended, Global Energy Monitor, a non-profit group that tracks coal stations, said in the report Thursday based on plant-by-plant data. That’s almost equivalent to 150 gigawatts of existing coal fleet capacity in the EU and more than the combined 105 gigawatts under construction in the rest of the world, it said.

In contrast to many other countries, including the U.K.’s pledge to shut all coal plants by 2025, Beijing remains committed to coal as its biggest source of power, representing a major challenge to global emissions reduction targets. Its additions in the 18 months to June dwarf declines elsewhere in the world, according to the report.

https://www.bloomberg.com/news/arti...o-climate-goals


Zitat
SINGAPORE — Southeast Asia has one of the fastest-growing economies in the world, but intertwined with that rise is a rare distinction: a shift toward the use of more coal.

The Association of Southeast Asian Nations is "the only region in the world where coal is expected to increase its share" of the energy mix, said Keisuke Sadamori, director of energy markets at the Paris-based International Energy Agency.

It's a pattern that runs counter to worldwide efforts to fight climate change. And it's one that has caught the attention of environmentalists and several global organizations, from the United Nations to the International Renewable Energy Agency (IRENA).

All of them have urged Thailand, Indonesia, Cambodia, Vietnam and the six other nations that make up the 10-member ASEAN to pursue a different path, one led mainly by renewable power. U.N. chief António Guterres repeated that plea at the ASEAN leaders forum in Thailand.

https://www.eenews.net/stories/1061593609

Lustigerweise haben alle diese Staaten das Paris-Abkommen unterzeichnet, ;)
Bearbeitet von Hornet331 am 24.11.2019, 14:10

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4363
Nicht zu vergessen, dass China auch noch im großen Stil Kohlekraftwerke in Afrika finanziert und baut. ;)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz