"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

[Aviation] Sammelthread zur Luftfahrt

Dune 29.07.2020 - 16:05 65557 323 Thread rating
Posts

clauskadrnoschka

still oc.at-addicted
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Austria, Waldvie..
Posts: 1574
Zitat aus einem Post von shad
ür sowas braucht ma aber keine AI, da müssen die piloten einfach zeitgerecht gewarnt werden damit sie solche zonen umfliegen

Und wo kommen diese Warnungen her? ;)

Ist ja nur ein Gedankenspiel; und wenn nicht alle Flugzeuge am technisch-gleichen Stand sind...sind noch nicht genug Leut' gestorben.

Dune

Here to stay
Registered: Jan 2002
Location: Wien
Posts: 9647
Zitat aus einem Post von shad
wie soll bei sowas eine AI helfen wenn man es nedmal durch internesysteme erfassen kann? klingt eher nach wahrsagerei wirds scho richten :D

Adaptive Control Surfaces, gibt's. Aber eher R&D als ok Einsatz

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 7022
Zitat aus einem Post von smashIt
in dem moment wo der flieger zu fallen beginnt stoßt du dich aber immer noch mit deinem körpergewicht am boden ab.
du setzt allso zum sprung an.

nope

so lange der flieger in einem "normalen" luftstrom fliegt drückt der sitz von unten in deinen hintern (der von der schwerkraft nach unten gezogen wird ... mit 1g um die höhe zu halten) ... angenommen ihr wart in einer flugphase wo der flieger nicht mehr beschleunigt hat

in einem "luftloch" (also wir nehmen an der fliegt in eine blase aus vakuum hinein wo es keinen auftrieb gibt) fällt ihr beide mit gleicher beschleunigung nach unten

deshalb sind die astronauten in der iss ja "schwerelos" obwohl sie immer noch im gravitationsfeld der erde sind - sie fallen halt nur mit der korrekten geschwindigkeit und vektor so dass sie "um die erde herumfallen"

aber auch nur wenn man daran glaub dass die erde keine kugel ist ... sonst wirds noch komlizierter ...

Dune

Here to stay
Registered: Jan 2002
Location: Wien
Posts: 9647
Das was du gerade versucht zu beschreiben ist die Fliehkraft, der gleiche Grund warum ein Glaswasser im Flugzeug in der Kurve nicht ausrinnt ;)

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 8954
Zitat aus einem Post von clauskadrnoschka
Und wo kommen diese Warnungen her? ;)

Ist ja nur ein Gedankenspiel; und wenn nicht alle Flugzeuge am technisch-gleichen Stand sind...sind noch nicht genug Leut' gestorben.

warnunngen kommen von anderen flugzeugen die auch den gleichen routen unterwegs sind, solche cats sind recht schwer zu vorhersagen , weil eben nicht zu wolkenbildung kommt. iirc gibts möglichkeiten mit doppler lidar und stationären mikrofonen, ka wie verbreitet das ist.

clauskadrnoschka

still oc.at-addicted
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Austria, Waldvie..
Posts: 1574
Zitat aus einem Post von Dreamforcer
warnunngen kommen von anderen flugzeugen

Nicht zwangsläufig; die (bessere) Registrierung/Auswertung von Vibrationen oder Luftströmungen könnt das „eigene“ Flugzeug fit genug machen...wobei der letzte Vorfall extrem war.

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 7022
Zitat aus einem Post von Dune
Das was du gerade versucht zu beschreiben ist die Fliehkraft, der gleiche Grund warum ein Glaswasser im Flugzeug in der Kurve nicht ausrinnt ;)

moi ?

Dune

Here to stay
Registered: Jan 2002
Location: Wien
Posts: 9647
Ja

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 7022
und was genau? den Teil mit dem Flugzeug wo man schwerelos wird in einem "Luftloch" oder das mit der Schwerkraft in der ISS ?

i do not understand

die Fliehkraft beim Versuch mit dem Kübel Wasser den du um dich herumdrehst ist doch nur der Teil-Vektor des Vektors der Bewegung der genau in die Gegenrichtung des Seiles zeigt.

was ich gemeint habe ist ein Fallen / schwerelos sein - im Flugzeug im "Luftloch" kann man nicht "an die Decke knallen" weil man nur maximal schwerelos wird wenn das Flugzeug keinen Auftrieb mehr hat - damit die Passagiere an die Decke knallen muss etwas (Wind) den Flieger mit >Schwerkraft nach unten gedrückt haben
Bearbeitet von 22zaphod22 am 22.05.2024, 21:28

MightyMaz

hat nun auch einen Titel
Registered: Feb 2003
Location: .de
Posts: 606
Dank Trägheit der Masse fliegt man schon noch weiter nach oben, ist doch nicht anders wie in einem bremsenden Zug.
Bearbeitet von MightyMaz am 22.05.2024, 21:44

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 7022
Zitat aus einem Post von MightyMaz
Dank Trägheit der Masse fliegt man schon noch weiter nach oben, ist doch nichts anders wie in einem bremsenden Zug.

nein wenn du im Flieger "horizontal" fliegst ist der Vektor nach oben gleich dem Vektor der Schwerkraft nach unten - deshalb hält das Flugzeug die Höhe

wenn plötzlich der Flieger aber an den Tragflächen keinen Auftrieb mehr hat wirkt nur noch der Vektor nach unten ...

MightyMaz

hat nun auch einen Titel
Registered: Feb 2003
Location: .de
Posts: 606
Ja dann schon aber im Steigflug würde man ggf. an die Decke knallen auch wenn das Flugzeug nicht tatsächlich an Höhe verliert(?)

Blaues U-boot

blupp, blupp
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: Graz
Posts: 1539
Der initiale Beschleunigungszustand des Flugzeugs hat keinen Einfluss, ob man an die Decke knallt. Das einzig Relvante ist, dass die eingeprägte Beschleunigung des Flugzeugs in Richtung des Gravitationsfeldes ausreichend lange größer ist, als die wirkende Gravitationsbeschleunigung.

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 7022
nein ... wenn du ein tablett mit gläsern durchs zimmer trägst und die hand aber darunter wegziehst ... in welche Richtung fliegen die Gläser ?

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 11727
würd das flugzeug bei zaphods gedankenexperiment nicht eine beschleunigung nach unten erfahren und dadurch drückts einen aus dem sitz gegen die decke? so ähnlich wie einen die beschleunigung beim starten in den sitz drückt?
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz