"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Klima, oder das Wetter im Schnitt über 30 Jahre

kel 22.02.2007 - 17:42 140579 1171 Thread rating
Posts

Vinci

hatin' on summer
Registered: Jan 2003
Location: Wien
Posts: 5492
Das war jetzt eher polemisches verallgemeinern und kein persönlicher Angriff. Ich fände nur etwas weniger Selbstgerechtigkeit täte der Diskussion gut.

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: -
Posts: 8335
Magst du das nicht einfach per PN klären, wenn es derart persönlich ist?

Und FYI, ich besitze gar keine Grafikkarte mehr und kaufe mir eine neue im Frühling ;)

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: TI.ch | BL.at
Posts: 10596
Zitat aus einem Post von Bender
Hab keine 3090er gekauft. Stattdessen einen Laptop mit 3080er.
Braucht nur ein drittel des Stroms verglichen mit dem Desktop Sys bei immer noch guter Leistung. Und ich hab mich selbst nicht ausgenommen. Wir können alle mehr tun.

Und Minen ist sowieso das dümmste* unter der Sonne, aber das muss auch jeder mit sich selbst ausmachen. ;)

* Minen mit der eigtene PV Anlage kann man natürlich machen
Man könnte auch argumentieren, der Laptop ist schädlicher, weil reparier-/tauschbar ist da mittlerweile bei vielen Geräten nichts mehr, falls es zu einem Defekt kommt. Beim großen PC kann ich die Karte 10 Jahre in verschiedenen PCs verwenden (wenns gut läuft und die Karte nicht abraucht im Menü :p).

Und Minen mit PV-Überschuß den man sonst nicht verbrauchen kann, kann man machen, aber befeuert das Mining-System genauso.

Ist nicht als persönlicher Angriff gedacht, nur als Denkanstoß wie man es auch sehen könnte.

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: -
Posts: 8335
Die Verallgemeinerung dass jeder mit ner Grafikkarte gleich ein pöser Miner ist finde ich persönlich auch steil.

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15590
Das wäre abe rauch ein bisschen komisch, willst das sich nur Leute mit einer 0er CO2-Bilanz sich an einer Dikussion darüber beteiligen? :D

Ich nehme mal nicht an das auf oc.at jemanden gibt, der nur verpackungsfrei einkauft, sein Gemüse, das nur mit Lastenrädern transportiert wurde, beim Biomarkt seines Vertrauens einkauft und so viele Bäume angepflanzt hat das seine Atemluft in CO2 auch schon einen Ausgleich hat :D

Ist das schon Selbstgerechtigkeit wenn ich mit dem Rad in die Arbeit fahre und dabei von 40 SUVs mit einzelnen Personen überholt werde die gerade selber in die Arbeit fahren und ich denke das sowas einfach nur falsch ist? (kann ja auch sein das die alle irgendwo wohnen, die Frage ist haben sie sich ihr Haus im Wienerwald selbst ausgesucht oder wolltens einfach nur in der "schönen" Natur wohnen, das ist ja dann immer der super Widerspruch wenn man ins Grüne zieht und dann mit dem Auto in die Arbeit fährt ....)

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 9089
zum thema "ich kauf mir nur eine 3080 statt einer 3090" oder "ich kauf mir erst im frühjahr eine graka".
vinci hat da imo schon recht und gewisse dinge KÖNNEN die nachhaltigkeit steigern.
aber im endeffekt ist das ne große selbstlüge fürs gewissen. ;)

aber: auf das große ganze gesehen haben diese einzelnen Maßnahmen imo keinen nennenswerten impact.

mir "gefällt" da der ökologische abdruck global gesehen ganz gut.

https://de.statista.com/statistik/d...echsten-werten/

einzig länder in afrika und einzelne länder in südamerika und zB indien schaffen es hier nachhaltig zu leben.

der rest lebt weiter über dem was die erde rohstoffseitig hergeben kann. straight facts.
und wirklich niemand wird mir erklären, dass er so leben möchte wie die leute im senegal, indien oder peru. ;)

und das ist sicher nicht nur ein problem einer umverteilung.

Bender

I am a PC Game
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 2564
@garb

Stimmt alles, nur hält die Graka kaum länger als der Laptop selbst. Der alte ist jetzt bald 5 Jahre alt. Ein schneller PC/Laptop ist die letzte "Blödheit" die ich mir noch leiste. Das Auto ist radikal geschrumpft und wird nur mehr in Notfällen verwendet. ;)
Mein Fleischkonsum wandert auch immer mehr Richtung Null, mit Ausnahme von Biofleisch eines bekannten Landwirts. Ganz drauf verzichten muss/will man ja auch nicht.
Mehr Qualität als Quantität aus der Industrieellen Produktion. Im Endeffekt spart man so auch noch Geld und lebt deutlich gesünder.

Und ja, das Thema wird von mir oft etwas zu emotionell angegangen.

MightyMaz

Addicted
Registered: Feb 2003
Location: .de
Posts: 476
Zitat von Dune
und regen uns andererseits teilweise völlig unfundiert über "die" auf.

Mag ja sein aber mir scheint gerade es wird (wieder) etwas in meinen Beiträgen gesehen was dort so schlicht nicht steht. Ich sprach halt von China auch weil die Entwicklung dort eine andere Dimension hat als in Österreich oder Deutschland. Hier haben wir seit den 80er Jahren eine mehr oder weniger kontinuierliche Abnahme des CO2 Ausstoßes ohne dabei beeindruckende Fortschritte zu machen. China hingegen hatte trotz seiner Größe und Bevölkerungszahl im Jahr 1970 noch einen geringeren CO2 Ausstoß als Deutschland und hat in den letzten ~15 Jahren massivst zugelegt.

Zitat von Dune
Ja, aber die Medaille hat zwei Seiten. Wir konsumieren wie die Idioten aus der Werkbank der Welt (welches high und low-end Produkt kommt heute denn nicht aus China?)

Das ist wohl leider das Prinzip Kapitalismus bzw. noch elementarer Preis-Leistung. Wo niedrige Löhne und/oder Sozial und Umweltschutzstandards herrschen kann eben auch wesentlich günstiger produziert werden und wer nicht mithalten kann weil er sich an alle "Regeln" hält ist nicht mehr konkurrenzfähig. Günstige Waren werden gekauft wohingegen teuere kaum absetzbar sind (siehe z.B. Textilproduktion in Bangladesch früher war Deutschland da mal stark).

Wenn Waren dann zunehmend nicht nur billig sondern auch gut sind (weil professionell dort produziert oder entsprechendes know-how im Land selbst vorhanden ist, siehe z.B. Chipindustrie in Taiwan) dann kauft natürlich niemand mehr von Anbietern, die weniger günstig produzieren und somit geht jeder solche Anbieter schlicht pleite weil er eben nicht konkurrieren kann.

Oder würde hier etwa jemand einen PC für 20000 Euro made in Austria kaufen wenn das gleiche Teil made in Taiwan für 2000 Euro zu haben ist? Wohl eher nicht.

Ansonsten wird aber imho auch deutlich unterschätzt wie stark das Wirtschaftswachstum gerade auch innerhalb Chinas stattfindet. China will "die Welt" auf erneuerbare Energien umstellen? Kann sein aber bisher haben sie Unmengen an Kohle in kürzester Zeit verfeuert und aufgrund des daraus resultierenden Wettbewerbsvorteils z.B. auch eine massive Überproduktion von Stahl hingelegt, so dass der Weltmarkt komplett mit billigem Stahl geflutet und die Preise in den Keller getrieben wurden.

Im übrigen strebt China wohl zwar an ab 2060 CO2 neutral zu sein aber geht gleichzeitig davon aus den CO2 Peak(!) erst 2030 zu erreichen und das vor dem Hintergrund, dass China aktuell die Hälfe des gesamten CO2 Ausstoßes der Welt repräsentiert.

Allein die (sicher erhebliche) Zunahme das westlichen Konsumbedürdnisses erklärt also nicht den massiven Anstieg des CO2 Ausstoßes in China innerhalb von nur 10 Jahren und wird auch die Zunahme in Indien nicht erklären, wenn dort der Aufstieg zur Industrienation ebenfalls gelingt (aktuell liegt Indien bereits auf Platz 3 im Hinblick auf den CO2 Ausstoß).
Bearbeitet von MightyMaz am 23.08.2021, 10:30

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: -
Posts: 8335
Zitat aus einem Post von sk/\r
zum thema "ich kauf mir nur eine 3080 statt einer 3090" oder "ich kauf mir erst im frühjahr eine graka".

Mir ist klar dass ich als Mensch mit Konsumkraft Teil des Problems bin, ich sage das aber auch regelmäßig. Ich will gar nicht so tun als wäre ich was besseres und wundere mich, dass es scheinbar trotzdem oft so rüber kommt.

Zitat aus einem Post von sk/\r
aber im endeffekt ist das ne große selbstlüge fürs gewissen.

Bin ich jetzt ein besserer Mensch wenn ich eine gebrauchte 2060 kaufe und keine neue 3090, wenn ich eine GFX "brauche"? Also ich weiß nicht ;)

Vor allem mir Überlegenheit am Kopf zu werfen und dann ne Unterstellung dass ich minen würde, nur weil ich eine große GFX hatte, ist schon wild.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 43764
Zitat aus einem Post von Dune
Die Verallgemeinerung dass jeder mit ner Grafikkarte gleich ein pöser Miner ist finde ich persönlich auch steil.

Hat ja hier auch keiner gemacht sondern einfach nur ein (nicht so unrealistisches Szenario) gezeichnet.

Die Frage ist halt ob Spielen besser als Minen ist, oder daheim Filme am NAS zu horten,.... - aber um das gehts hier ja garnicht. Sondern einfach nur um zu zeigen dass hier jeder in einer Art (geistigen) Falle sitzt und probiert sichs selbst gut zu reden, aber die Verantwortung einfach wen anderen zu zu schieben.

Ich glaub viele haben hier schon ihren Teil beigetragen der bequem Möglich ist ohne Komfort zu verlieren. Schön langsam müssen wir halt in die nächste Phase über gehen. Unser handeln wird direkt nichts am Klima ändern - aber es hat Vorbild Wirkung für andere und nicht zu letzt für die kommenden Generationen

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: -
Posts: 8335
Zitat aus einem Post von Viper780
Ich glaub viele haben hier schon ihren Teil beigetragen der bequem Möglich ist ohne Komfort zu verlieren. Schön langsam müssen wir halt in die nächste Phase über gehen. Unser handeln wird direkt nichts am Klima ändern - aber es hat Vorbild Wirkung für andere und nicht zu letzt für die kommenden Generationen

Ich gehe sogar noch weiter und glaube dass die meisten hier ihr möglichstes machen und relativ verantwortungsbewusst mit dem Thema umgehen, man sieht ja auf welchem Level hier diskutiert wird.

Frustration stellt sich bei mir ein, wenn dann mal Maßnahmen getroffen werden (EU Kerosin, Klimaticket, wwi) und dann trotzdem das ganz große geflame kommt weil man als Konsument keinen Kompromiss eingehen möchte. Oder eine Benachteiligung gegenüber Chinesen wittert.

Es sind ja einige der Meinung, dass nur die Politik verantwortlich ist unsere Probleme zu lösen. Ich glaube das kann in westlichen Demokratien auch nicht funktionieren, weil keine Regierung sich selber das Bein abschneiden möchte und Dinge umsetzt die große Teile der Bevölkerung nicht mittragen wollen. Die ÖVP blockt ja so massiv wegen Machterhalt. Aber auch die SPÖ könnte keine Maßnahmen zaubern, welche der Wähler nicht mit machen will. Ist halt schwierig mit Amtszeiten einer Legislaturperiode.

Da hat es China mit den den "Kommunisten" schon leichter einen langfristigen Plan zu zaubern und das Land zu transformieren.

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15590
Das Problem mit dem Klimaticket ist bei mir nicht das "was" sondern das "wie", das ganze mit negativer Presse starten, nur weil ich entweder dem VOR Druck machen will oder Marketing brauche, war einfach ein Fehler imho ...

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: -
Posts: 8335
Ich versteh voll, es war ja nicht nur auf sich bezogen. Mich nerven pseudo feel-good Maßnahmen wie zB pop-up Radwege auch massiv. Und ich finde man kann ja selbst bei den Grünen in der Klimapolitik viel kritisieren.

Bei der Diskussion gegen Kerosinbesteuerung habe ich aber selbst als ehem. Vielflieger kein Verständnis dafür.

Zitat aus einem Post von XXL
Ich nehme mal nicht an das auf oc.at jemanden gibt, der nur verpackungsfrei einkauft, sein Gemüse, das nur mit Lastenrädern transportiert wurde

Wohl kaum, und wenn man es macht wird man schon wieder zum Objekt der Aggression, weil man sich ja für etwas Besseres hält.

Aber lustig finde ich es, wenn da wieder so eine Art Opfertäterumkehr stattfindet und man "sinnloses" SUV Fahren im Stadtbereich kritisiert, dann aber eine auf die Birne kriegt weil man ja selber auch irgendwo CO2 macht. Natürlich, aber das wissen die Leute doch auch.
Bearbeitet von Dune am 23.08.2021, 11:44

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 8225
zumindest mal ein kleiner technologischer schritt

XXL

insomnia
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: /dev/null
Posts: 15590
Da wären Details echt interessant, ich mein sie gehen über Wasserstoff der mit Elektrolyse hergestellt wurde, da hast du schon dort einen Verlust der nicht zu vernachlässigen ist :D
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz