"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Klima, oder das Wetter im Schnitt über 30 Jahre

kel 22.02.2007 - 17:42 181188 1344 Thread rating
Posts

Daeda

Here to stay
Registered: Aug 2007
Location: Solzburg
Posts: 1040
Vor ~10 Jahren hieß das buzzword dazu noch "energieautark" und hat bei uns sogar ein ganzes Bundesland geschafft, nicht nur eine Stadt: https://www.derstandard.at/story/13...el-hart-am-wind

Aber das mit "Bevölkerung statt Energiekonzern" klingt beim belgischen Beispiel schon spannend!

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3186
Unser relativ hoher Anteil an "Grünstrom" kommt ja hauptsächlich von der Wasserkraft. Man muss aber damit rechen, dass der Anteil durch die Klimaerwärmung und den daraus resultierenden, geringeren Niederschlagsmengen sukzessive abnehmen wird.
Bisher hat man sich auf diesen knapp 70% ausgeruht und gemeint, wir lägen ja eh im Spitzenfeld. :rolleyes:

Um den ganzen Primärenergie-Bereich abzudecken braucht es aber viel, viel mehr als das. Solche Lokalen Projekte, wo die Bevölkerung partizipiert, scheinen mir wirklich der beste Ansatz zu sein.
Wenn Energie-Konzerne die Gegend mit Windrädern voll-stellen und die Leute praktisch nichts davon haben außer höheren Strompreisen, kommts halt überall zu Protesten.

Die Motivation übers Geldbörsl ist halt immer noch die effektivste. :)

ferdl_8086

Addicted
Registered: May 2020
Location: Tirol --> Vlb..
Posts: 404
Zitat aus einem Post von Bender
Um den ganzen Primärenergie-Bereich abzudecken braucht es aber viel, viel mehr als das. Solche Lokalen Projekte, wo die Bevölkerung partizipiert, scheinen mir wirklich der beste Ansatz zu sein.
Wenn Energie-Konzerne die Gegend mit Windrädern voll-stellen und die Leute praktisch nichts davon haben außer höheren Strompreisen, kommts halt überall zu Protesten.
Ist nicht nur bei den Windrädern so. Bei PV auch. Wenn ich ein PV Großprojekt von 50 Hektar durchziehen will und mich dabei auf exakt einen nicht ortsansässigen Eigentümer stütze und sämtlichen lokalen Mitspieler ignoriere, dann wird es wohl nicht funktionieren.

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3186
PV Großprojekte gehören da natürlich mit hinein, ja. Man sollte aber vorher alle Dächer, speziell von Industrie und Gewerbe, wo es statisch möglich ist, mit Paneelen bestücken.

Leichte PV Folien, die bereits sehr weit entwickelt sind, werden den Prozess dann für fast alle Dächer, Wände und später auch Fenster möglich machen.

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3186

dazu passenden.:
Vier Klimaindikatoren auf Rekordniveau

Bei mir in der Straße stehen fast nur mehr Riesen SUVs oder Trucks. Nobody gives a ****.

Hansmaulwurf

u wot m8?
Avatar
Registered: Apr 2005
Location: Wien
Posts: 5395
Ich weiß, "Wetter". Aber 3 Tornados an einem Tag, in Deutschland? :eek:

charmin

Super Moderator
meow
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 11413

... ok, das is imho keine "windhose" mehr.

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 8470

wirklich intressanter bin gespannt ob sie das etablieren können.
und dann gleich mit dem seegrad futter kombinieren

https://www.bbc.com/news/uk-england-leeds-59218608

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3186
Gerade gelesen. Grandiose Idee, nur wird da zb. ein Captain Kettensäge aka Bolsonaro nicht mitspielen.

WONDERMIKE

Administrator
Miracolo Michele
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Veicolo a Motor
Posts: 9258
Der wird das hoffentlich bald nicht mehr bestimmen.. laut Buchmachern ist Lula klarer Favorit.

Vinci

hatin' on summer
Registered: Jan 2003
Location: Wien
Posts: 5581
Während Österreich mal wieder unter einer "Hitzewelle" stöhnt sind Teile Indiens am besten Weg dazu schlichtweg unbewohnbar zu werden. Und nein, ich mein nicht das langweilige "mimimi wir verdursten oder verhungern" unbewohnbar, das wär ja fad! Na des is das richtig leiwande unbewohnbar, das von der "dein Körper lässt sich physikalisch nicht mehr kühlen" Art.

Zitat
When heat and humidity combine to push wet-bulb temperatures past 32 degrees Celsius, physical exertion becomes dangerous. Consistent exposure to high wet-bulb temperatures—35 degrees Celsius and above—can be fatal. At this point the sweating mechanism shuts down, leading to death in six hours. On May 1, 2022, the wet-bulb temperature in Lakshmanan’s home city of Chennai hit 31 degrees Celsius. The same day, the district of Ernakulam in the Indian state of Kerala recorded a wet-bulb temperature of 34.6 degrees Celsius—a record high for the area.

https://www.wired.co.uk/article/ind...n-heat-humidity

Rein Interessehalber hab ich dann mal die Feuchtkugeltemperatur für Österreich gegoogled und da spricht man bei richtig schwülen Tagen von 25°. I kann ma ned amal annähernd vorstellen wie sich das ertragen lässt, vollkommen irre.

Dazu auch jenes Zitat aus verlinktem Artikel
Zitat
“On some days, there’s so much heat, it feels like you’re living in a fireball,” he says.

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3186
Kim Stanley Robinson - Ministry of the Future -> da geht es u.a. darum. Ist angeblich sehr gut recherchiert, nebenbei noch spannend und hat einen recht interessanten Lösungsansatz.

wergor

I like open source
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 3889
das passiert afaik auch in kroatien hin und wieder

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3186

Er trifft es gut auf den Punkt und man sieht wie es in ihm arbeitet. Speziell wenn es um die OMV Oligarchen Arschlöcher (sorry) geht.

Daeda

Here to stay
Registered: Aug 2007
Location: Solzburg
Posts: 1040
In (Nord-)Italien is auch schon alles im *****..

Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz