"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Klima, oder das Wetter im Schnitt über 30 Jahre

kel 22.02.2007 - 17:42 86070 672
Posts

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 5859
war mit sicherheit so geplant ... die xxxlutz / kika / ... restaurants dieser welt killen viele beisln ... klar hoffen die darauf dass man deppert ist und sich was beim rausgehen aus der schütte bei der kassa mitnimmt "weil man ja beim essen so gespart hat" ...

mittags marschieren dort extrem viele leute mit essen raus (auch sehr viele senioren)

@ topic

diese ganze diskutiererei was jetzt ultra-böse ist macht doch keinen sinn ... jeder sollte für sich entscheiden worauf er verzichten bzw. reduzieren oder bewusster nutzen und konsumieren kann ... nach seinen persönlichen möglichkeiten / lebensumständen ... das würd schon viel helfen ...

da braucht der ccr dann auch nicht sein auto und seinen fleischkonsum verteidigen ...

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4843
Zitat aus einem Post von 22zaphod22
war mit sicherheit so geplant ... die xxxlutz / kika / ... restaurants dieser welt killen viele beisln ... klar hoffen die darauf dass man deppert ist und sich was beim rausgehen aus der schütte bei der kassa mitnimmt "weil man ja beim essen so gespart hat" ...

Der XXXLutz hat seit einiger Zeit sogar eine Restaurant-Only Niederlassung, auf der Mahü :eek:

https://www.xxxlutz.at/c/restaurant-mahue


Im Fernsehen habe ich mal eine Doku gesehen über die XXXLutz Restaurants. Da gehen wirklich sehr viele Pensionisten und schlechtverdienende Alleinstehende hin, um soziale Kontakte zu haben. Das geht schon ein bisserl in die Richtung, die wir gerne bei den Amerikanern kritisieren.

Dune-

Influencer
Registered: Jan 2002
Location: Faraway
Posts: 7121
Keiner muss seinen Fleischkonsum verteidigen, aber umgekehrt muss auch keiner gegen Veganer haten wenn nur irgendwie der Begriff fehlt. Das ist gesellschaftlich leider auch schon zum Reflex geworden.

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 10434
Der falter hat den Artikel mittlerweile öffentlich gratis geschalten, war letzte Woche noch hinter der paywall:

Dargor

Shadowlord
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: 4020
Posts: 1670

:(

quilty

Ich schau nur
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: 4202
Posts: 2400
Zitat aus einem Post von Dargor
:(
Nur wenn ich auf der Autobahn kurz vom Gas gehe und statt 150 mit 130 fahre tut es immer noch weh wenn ich aufs Stauende auffahre.

Das "bisschen" weniger Verschmutzung für 2-3 Monate macht das Kraut nicht fett.

Dargor

Shadowlord
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: 4020
Posts: 1670
Zitat aus einem Post von quilty
Nur wenn ich auf der Autobahn kurz vom Gas gehe und statt 150 mit 130 fahre tut es immer noch weh wenn ich aufs Stauende auffahre.

Das "bisschen" weniger Verschmutzung für 2-3 Monate macht das Kraut nicht fett.

Ist mir alles klar, aber hoffenn wird man wohl noch dürfen^^

Dune-

Influencer
Registered: Jan 2002
Location: Faraway
Posts: 7121
Finde ich eher die Fragestellung interessant was die wirtschaftliche Rezension ausmacht, als die paar Wochen. Was soll da groß passieren? Energiehunger und Produktion geht zurück, das sieht man vermutlich eher.

Meiner Meinung nach geht die Frage am Problem vorbei und ist nur wieder Munition für die Leugner, damit tun wir uns keinen Gefallen.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18154
Zitat aus einem Post von BiG_WEaSeL
Aber was heißt schon Bio? 0,6 m2 für ein Schwein?
Auch wenn mit den Etiketten gerne geschwindelt wird. Bio hat in Österreich zumindest schon auch strengere Auflagen je nach Produkt (würde darüber mal einen Plausch mit einem örtlichen Bauer führen, sicher interessant). Wenn das Produkt aus Ecuador kommt o.Ä. können die Anforderungen vermutlich eher lascher sein - kA.

Es geht bei Bio aber auch auch nicht immer nur um "ökonomischer oder gesünder". Bei Tieren sind viele Auflagen auch mehr ein dickes Plus für die Tiere selbst (halbwegs würdiges Leben abgesehen vom Futter etc.), würde mir mal eine Doku dazu ansehen wie Säue in richtigen non-Bio Mastbetrieben gehalten werden.
Die Muttersäue z.B. liegen einfach die ganze Zeit eingesperrt (kann sich gar nicht bewegen) zwischen Stahlrahmen und werden mit irgendeinem Brei versorgt während die Jungen an den Zitzen hängen.
Die sind dort literally nur noch eine Batterie und sonst nichts ...

spunz

Super Moderator
tot durch snu-snu
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 10462
Zitat aus einem Post von daisho
Die Muttersäue z.B. liegen einfach die ganze Zeit eingesperrt (kann sich gar nicht bewegen) zwischen Stahlrahmen und werden mit irgendeinem Brei versorgt während die Jungen an den Zitzen hängen.

Wenns auch "nur" 3 Wochen in der Säugezeit so ist (zum Schutz der Ferkel). Der Konsument will es so und beruhigt sein Gewissen mit einer Spende an den Verein gegen Tierwohl vom Balluch o.ä. Keilerbuden.

Hokum

Techmarine
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien
Posts: 2401
https://www.mein-fussabdruck.at/

ganz interessant. krass zu sehen wie sehr sich flüge auswirken, auch wenn ichs eigentlich wusste. allerhöchste zeit für eine besteuerung.

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 9543
Denkst du, dass das Klima mit ein wenig mehr Geld besser wird? :rolleyes: Das bringt überhaupt nichts, außer das Volk ärmer zu machen. Wir viele Leute haben aufgehört Auto zu fahren, als der Sprit bei fast 1,40 war? Wer hat aufgehört zu rauchen, weil Zigs immer teurer wurden (jaja, "Sucht", bla bla)? Bei den Kunden anzusetzen bringt überhaupt nichts.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18154
Du meinst also mit Preis kann man nicht steuern? Wenn die London/Paris/... Tickets vielleicht nicht quasi gratis sind überlegt man sich vielleicht den Wochenend-Trip dort hin - non?
Vielleicht reicht es mal wenn man diese Kurzstrecken nicht subventioniert ohne Ende.


Aber klar, das wollen die Tourismus-Hotspots ja nicht - Wien wohl genauso nicht, weil dadurch kommt ja viel externes Geld rein.

Finde ich durchaus interessant dass Flug doch so viel Footprint hat, hätte ich eigentlich nicht gedacht.
Meine Hobbies (Computer, Schwimmen, Wandern/Spazieren etc. haben nur einen geringen Footprint :p)

Der "graue" Footprint (nicht eindeutig zuordenbar) ist imho da noch recht groß, etwas unbefriedigend dass das noch nicht besser aufgeschlüsselt ist.
Das Essen viel ausmacht war mir schon klar, aber das ist lt. dem Graph fast ein Drittel - finde ich schon heftig.

spunz

Super Moderator
tot durch snu-snu
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 10462
Zitat aus einem Post von xtrm
Denkst du, dass das Klima mit ein wenig mehr Geld besser wird? :rolleyes: Das bringt überhaupt nichts, außer das Volk ärmer zu machen. Wir viele Leute haben aufgehört Auto zu fahren, als der Sprit bei fast 1,40 war? Wer hat aufgehört zu rauchen, weil Zigs immer teurer wurden (jaja, "Sucht", bla bla)? Bei den Kunden anzusetzen bringt überhaupt nichts.

Ja, Umweltsteuern können hier durchaus was bringen. Immerhin funktioniert es ja auch mit Subventionen, oder glaubst du Sprit und Atomstrom wären ohne Millardenförderungen so günstig oder überhaupt verfügbar?

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 10434
Zitat aus einem Post von xtrm
Denkst du, dass das Klima mit ein wenig mehr Geld besser wird? :rolleyes: Das bringt überhaupt nichts, außer das Volk ärmer zu machen. Wir viele Leute haben aufgehört Auto zu fahren, als der Sprit bei fast 1,40 war? Wer hat aufgehört zu rauchen, weil Zigs immer teurer wurden (jaja, "Sucht", bla bla)? Bei den Kunden anzusetzen bringt überhaupt nichts.

Ja man müsste halt gscheit am hebel drehen.
Schau dir mal an was die Tschick in Australien kosten. Da sinds heuer bei ca 30€ pro Packerl!
Da überlegt es sich der Jugendliche glaub ich schon öfter, ob er sein Taschengeld dafür ausgeben will... ;)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz