"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Klima, oder das Wetter im Schnitt über 30 Jahre

kel 22.02.2007 - 17:42 194735 1392 Thread rating
Posts

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 8516
die flut ist jedes jahr seit ich denken kann am gletscher, und ich bin seit 25jahren jährlich im sommer in hintertux (betrifft aber auch andere gletscher skigebiete) , macht aber den rückzug der gletscher nicht besser, den man auch vorort an anderen stellen viel viel besser sieht, ich kann mich noch gut erinnern dass in hintertux auch im sommer bis zu mittelstation fahren konnstest, das ist seit jahren nimmer möglich und man muss jetzt über a grausige geröllhalde stapfen.

.Gh#Z7

Big d00d
Registered: May 2005
Location: AdW
Posts: 332
Ich war in der Kindheit/Jugend jedes Jahr eine/zwei Wochen in einem der Tauern-Seitentäler im Oberpinzgau und da hat man den Rückgang schon vor Jahren extrem gesehen. In den 90er Jahren ging der Gletscher ganz hinten noch bis zum Talboden und man ist am Wanderweg direkt daran vorbei, das letzte Mal war ich vor ca. 5 Jahren dort und der Gletscher war nur noch ein trauriger dreckier Ring rund um die höchsten Gipfel (alle knapp um 3000m). Dazwischen hat man Jahr für Jahr gesehen wie es weniger wurde.

11Fire01

Here to stay
Registered: Dec 2002
Location: austria
Posts: 2285
dabei fand ich den Sommer vor Ort gar nicht so extrem heuer. war ein ganz gemütlicher soweit. ein paar heißere tage gewechselt von kühleren wieder. der august könnte perfekt sein :D

Roman

CandyMan
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Im schönen Kär..
Posts: 3460
Da bin ich ganz bei dir.
Die letzten 30 Tage hat es zwar bei Tag immer mal deutlich über 30°C, teilweise auch über 35°C aber in der Nacht hat es immer auf mindestens 19°C abgekühlt.
Niederschlag hätte etwas mehr sein können, 100-120L hätten in der Zeit sicher gut getan.

click to enlarge

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3309
In meiner Region war/ist es auch recht angenehm trotz vieler heißer Tage, aber sag das mal den Leuten in Spanien, Frankreich, Italien und sogar Norwegen oder ganz im Osten unseres Landes.
Überall historische Tiefststände bei den diversen Wasserspiegeln. Und die wirklich intensive Gletscher-schmelze begann heuer fast einen Monat früher.

whitegrey

Wirtschaftsflüchtling
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: 95% Wien 5% Linz
Posts: 7158
Das theoretische Wissen gibt es schon lange... Leider sind wir halt so gepolt, dass wir uns erst bei direkten Auswirkungen in unserer unmittlebaren Umgebung genötigt fühlen zu handeln. Traurig, dass gerade jetzt zu diesem 'Jubiläum' - wenn auch aus anderen Gründen - wieder vermehrt auf Kohle gesetzt bzw. zu selbiger zurückgekehrt wird.

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3309
Ja, wir reagieren superschnell auf akute Bedrohungen wie Kriege, aber ansonsten verhalten wir uns wie der Frosch im Topf auf der Herdplatte. Wir tun gar nichts bis es richtig heiß wird..

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12573
Zitat aus einem Post von Bender
Ja, wir reagieren superschnell auf akute Bedrohungen wie Kriege, aber ansonsten verhalten wir uns wie der Frosch im Topf auf der Herdplatte. Wir tun gar nichts bis es richtig heiß wird..

eben nicht, ersteres war ja auch schon jahrzehnte am brodeln, wirklich reagiert haben wir erst als es explodiert ist... und genauso läufts beim klima auch, so lange es auch anders geht braucht ma ja nix machen.

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3309
Das Problem wird von einem großen Teil der Bevölkerung nicht als akut wahrgenommen. Dafür sorgt ein Heer von Anwälten und Lobbyisten der Dino-Industrie - spätestens seit Anfang der 90er.

Es ist noch nicht "heiß" genug. Erst wenn der Hut wirklich brennt bzw. das Wasser kocht passiert "vielleicht" was, aber dann ist es "eh schon wurscht" nach Ansicht genau der selben Leute.
"Warum soll ich jetzt noch was ändern?" -> Und bis die alle ausgestorben sind dauert es halt ein paar Jahre und dann könnte es schon 5 nach 12 sein, bzw wird die Sache noch viel teurer.

sk/\r

mr. zinklatte
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: oö
Posts: 9455
naja. in Vorarlberg gabs jetzt auch die erste gemeinde mit wassernot.
solang wirds nicht mehr dauern, dass es auch bei den dümmsten angekommen ist, dass der klimawandel real ist. :rolleyes:

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 6393
die echsenmenschen und / oder die linkslinken willkommensklatscher haben das wasser abgedreht (verkauft, umgeleitet, ...) oder die wüstentschuschen haben die dürre eingeschleppt ...

ich sehe recht wenig hoffnung auf eine "erschlauung" ... die *******köpfe die nicht an durch menschen verursachten klimawandel glauben wird auch der hitzeschlag nicht vom gegenteil überzeugen

die werden in ihren letzten atemzügen noch von irgendeinem rattenfänger instrumentalisiert um noch das letzte bisserl zu verlieren während sie dummparolen gröhlen

sk/\r

mr. zinklatte
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: oö
Posts: 9455
Zitat aus einem Post von 22zaphod22
die echsenmenschen und / oder die linkslinken willkommensklatscher haben das wasser abgedreht (verkauft, umgeleitet, ...) oder die wüstentschuschen haben die dürre eingeschleppt ...

ich sehe recht wenig hoffnung auf eine "erschlauung" ... die *******köpfe die nicht an durch menschen verursachten klimawandel glauben wird auch der hitzeschlag nicht vom gegenteil überzeugen

die werden in ihren letzten atemzügen noch von irgendeinem rattenfänger instrumentalisiert um noch das letzte bisserl zu verlieren während sie dummparolen gröhlen

ja so wirds wohl kommen.
das impfthema war ja nur ein schaulaufen. jetzt kommt die kür.

11Fire01

Here to stay
Registered: Dec 2002
Location: austria
Posts: 2285
finds faszinierend, wie in Deutschland all die kohle Lieferung für strom mehr ins Bewusstsein rücken. waren mir vorher nicht so bewusst.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz