"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Tesla-Bot: Elon Musk kündigt humanoiden Roboter an

Bender 20.08.2021 - 07:32 8120 72
Posts

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3292

Kill all Humans !

ENIAC

Do you Voodoo
Avatar
Registered: Sep 2003
Location: Klosterneuburg
Posts: 1624
Jetzt wird's langsam gruslig :D

Sagatasan

Here to stay
Registered: Dec 2005
Location: Wernberg Hills
Posts: 1721
I, Robot
Den Atlas von Boston Dynamics finde ich noch grusliger :eek:
Kennt ihr wohl eh alle: https://www.derstandard.at/story/20...ndernisparcours

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 10767
Die kann man dann ggf. in ganzen SpaceX Sachen setzen :D.

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3292
Diese Art von Roboter ist gsd. Lichtjahre davon entfernt auch nur ansatzweise so was wie Intelligenz oder Bewusstsein zu entwickeln. Die töten uns eher nicht. ;)
Die werden unverzichtbar werden bei der Altenpflege etc.

Was richtig gefährlich werden könnte ist die Verknüpfung von Maschinen"Intelligenz" und lebenden Zellen, sprich Menschen oder Tieren. Transhumanismus gehört da mit hinein. Probieren werden wir es aber ganz bestimmt. :)

WONDERMIKE

Administrator
Miracolo Michele
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Veicolo a Motor
Posts: 9318
interessante Zeiten,.. bin gespannt obs dann auch wieder Maschinenstürmer geben wird oder doch ein BGE umgesetzt wird

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45361
Zitat aus einem Post von Bender
Diese Art von Roboter ist gsd. Lichtjahre davon entfernt auch nur ansatzweise so was wie Intelligenz oder Bewusstsein zu entwickeln. Die töten uns eher nicht. ;)
Die werden unverzichtbar werden bei der Altenpflege etc.

Berühmte letzte Worte!

TOM

Legend
Oldschool OC.at'ler
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: Vienna
Posts: 6852
Mein erster Gedanke: Uff, ich glaub Tesla sollte sich die nächsten Jahre auf andere Dinge konzentrieren. Die haben bereits genug in der Pipeline

Mein zweiter Gedanke: Eigentlich smart, long term gedacht.
Die Gesellschaft wird in den nächsten Jahrzehnten stark altern und es gibt zu wenig junge Leute, welche sich um die Alten kümmern (wollen). Wir sehen diese Realisierung in Japan, deswegen sind die auch Vorreiter in Sachen humanoid robotik. Mit den Ressourcen, welche Tesla in Zukunft zur Verfügung stehen werden, eigentlich ein smarter Schritt dort früh einzusteigen und Vorreiter/First mover zu sein (classic Elon). Die Herausforderung ist enorm, aber irgendwann wird damit begonnen werden... und Fortschritte wie bei Boston Dynamics sichtbar, zeigen in eine 'interessante' Zukunft.
Bearbeitet von TOM am 20.08.2021, 09:43

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9803
Zitat
Mit den Ressourcen, welche Tesla in Zukunft zur Verfügung stehen werden, eigentlich ein smarter Schritt dort früh einzusteigen und Vorreiter/First mover zu sein (classic Elon).

imho sind sie aber schon zu spät um da vorreiter zu sein, das wär boston dynamics.

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 6390
naja ... tesla hat auch nicht das Elektroauto erfunden aber das ist die erste Marke die jedem in den Kopf kommt wenn man über E-Mobilität spricht ... "erster im Markt mit einem Produkt für die Allgemeinheit" könnten sie schon sein ...

ich finde es so unnötig dass man diese Dinger so menschenähnlich macht / präsentiert ... für Hilfsaufgaben und Betreuung würde so manch andere Form viel mehr Sinn machen ...

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9803
eben... wenn ich an humanoide roboter denk fällt mir sofort boston dynamics ein...
elektroautos hatten damals auch noch keinen klaren vorreiter der heraussticht wies hier ist.

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 8510
gut dass sie wenigstens gut ausschauen unsere zukünftigen herrscher :D

22zaphod22

chocolate jesus
Avatar
Registered: Sep 2000
Location: earth, mostly ha..
Posts: 6390
Zitat aus einem Post von davebastard
eben... wenn ich an humanoide roboter denk fällt mir sofort boston dynamics ein...
elektroautos hatten damals auch noch keinen klaren vorreiter der heraussticht wies hier ist.

boston dynamics ist aber eine "Techdemo" und kein Enduser-Produkt ... die Youtube Videos sind extra so gemacht damit sie "fertig" aussehen (und möglichst oft geteilt werden) aber wenn du dir dann ansiehst wie sie gesteuert werden müssen dann ist das kein Produkt für den Endverbraucher ... das sind "Werkzeuge" und keine "Services"

der Hilfsroboter wird keine Schrägen entlanglaufen müssen und die Sensoren / Motoren / Kraft für den Salto wird man sich im Haushalt auch sparen können ... der wird vielleicht eher Arme haben die auch dann je nach Bedarf in Menge und Ausführung wechselbar sein werden
Bearbeitet von 22zaphod22 am 20.08.2021, 10:57

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 16330
Zitat aus einem Post von davebastard
imho sind sie aber schon zu spät um da vorreiter zu sein, das wär boston dynamics.

Weiß nicht. Die sind schon eher Kategorie Forschung als Produkt. Und wenn Produkt dann für industriekunden. Und zu spät ist da gar nichts!
bin gespannt was wirklich für den endanwender möglich ist. Denke aber nicht viel anfangs - also Erwartungshaltung eher gering. Angenommen der kann Wäsche sortieren und zusammenlegen oder sogar Bügeln, wird’s viele Abnehmer geben. Aber mal sehen. Denke sie sind sehr, sehr bald dran mit dieser Ankündigung.

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensatio.io
Posts: 10238
Abgesehen davon - Konkurrenz belebt das Geschäft ;) bin gespannt was dabei rauskommt.

Wäsche Waschen und Bügeln :eek: .. aleine das wär schon der Hammer, aber wohl nicht ganz billig ;)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz