"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

The James Webb Space Telescope

mat 23.06.2014 - 09:00 7664 27
Posts

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 25047
Ich finde das Projekt derart genial, dass ich es hier festhalten muss. Der Nachfolger von Hubble soll nämlich ungeahnte Möglichkeiten eröffnen, es wird erwartet, einen Einblick auf die Entstehung der ersten Sterne zu bekommen! :eek:

Easy cheesy web video von NASA:


Was das JWST für die Menschheit bedeuten könnte, laut Michael Shara, dem Kurator der Astrophysik-Abteilung am American Museum of Natural History:

Zitat
[The James Webb Space Telescope] has, in many ways, 100 times the capabilities that the Hubble Space Telescope does. We're actually going to be able to see the first stars forming, the first galaxies forming after the Big Bang. We're also going to be able to — we think — directly image planets orbiting other stars.

There isn't a field in all of astrophysics that will not benefit tremendously. Just as Hubble was… not just a leap, but an enormous leap forward for all of astrophysics, including the discovery of Dark Energy (70% of… the energy of the Universe was unknown before Hubble), I find it almost impossible to believe that we won't make the same kinds of discoveries with the James Webb Telescope.

Once [we] started seeing things with Hubble that [we'd] never seen before, [we] pushed it harder and harder to do new things. The same will happen with the James Webb Space Telescope. We will discover new things that we have no way of knowing about today, no way of guessing [because] our intuition isn't able to take us there. And those will be the great discoveries that actually show up in the coming 20 years, in the coming 30 years. It is really, in many ways, the golden age of astronomy — it's the very best time ever to be an astronomer.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18325
Launch: 2018 (planned)

Dauert leider noch etwas, aber "yayay". Bin froh das solche wichtigen Sachen nicht untergehen im Geldgeiz der Welt.

Umlüx

Huge Metal Fan
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Kärnten
Posts: 8217
Zitat von daisho
Launch: 2018 (planned)

Dauert leider noch etwas

ja, leider. irgendwie dauert alles nur noch ewigkeiten. ich vermiss echt den alten pioniergeist als sich die mutigen teufelskerle noch auf gut glück in eine metallbox gesetzt haben :D
heutzutage brauchts jahre um z.b. die dragon erstmal fürn personentransport zu zertifiziern. und man streitet lieber wegen russischer raketenmotore herum.

Jackinger

Legend
Bartwurst!
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Bdf
Posts: 1428
naja.. 2018 kommt eh schneller als ma glaubt :p persönlich fänd ichs hammer, wenn sich in dem leben noch ein leistbarer flug ins all ausgehen würd.. die hoffnung stirbt zuletzt :D

clauskadrnoschka

still oc.at-addicted
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Austria, Waldvie..
Posts: 1275
Bin schon gespannt; aber aufs E-ELT freu ich mich noch mehr (dauert dafür auch noch 10 Jahre)...da wirds dann wieder Leaps von einem erd-gebundenen Teleskop geben...

@Umlüx: naja, keiner will dann verantwortlich sein, wenn ein Multi-Milliarden-Dollar-Projekt in die Binsen geht...Hubble kämpfte ja mit ähnlichen Schwierigkeiten; das JWST liegt ja dann etwas außer Service-Reichweite :D

Taltos

Aerospace
Avatar
Registered: Jan 2004
Location: Wien
Posts: 1510
ich hoff nur dass sich der Kongress net ausspinnt und lustig das geld für die Nasa abdreht. :-( (wobei, wenn das JWST fällt, wär das sogar für die amis etwas wahnsinnig)

Mr. Zet

Super Moderator
resident spacenerd
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: Edge of Tomorrow
Posts: 11582
2018 ist eh "gleich" für solche Projekte, und das JWST wäre btw 2011 beinahe gecancelt worden und auch 2012 und 2013 gabs in den Budgetverhandlungen (für die NASA) Stimmen, die das Projekt lieber einstellen wollen.

Das Problem an JWST: Wissenschaftlich ist es ein Riesen Schritt nach vorne (auch wenn es NIE ein echter Nachfolger für Hubble sein wird, einfach weil es nicht auf Upgrades ausgelegt ist wie Hubble es war/ist), aber aus projekttechnischer Sicht ist JWST eine Katastrophe: Budget total überzogen und nicht mal annähernd im Zeitplan!
Heute steht JWST für den "old way to do things" von dem ein wachsende Mehrheit weg kommen will. Es ist einfach ein Projekt, wo das Management mehr kostet als alles andere, weil zu viele Stellen daran arbeiten. :)

Paar Dinge zum Nachdenken:
Zitat
The mission was under review for cancellation by the United States Congress in 2011 after about $3 billion had been spent,[7] and more than 75 percent of its hardware was either in production or undergoing testing.[8] In November 2011, Congress reversed plans to cancel the JWST and instead capped additional funding to complete the project at $8 billion.[9]
.http://en.wikipedia.org/wiki/JWST

In Planung seit Mitte der 1990er (Wikipedia widerspricht sich da selbst mit 1993 bis 1996)

Zitat
Es sollte ursprünglich im Jahr 2014 mit einer Ariane 5 gestartet werden.[2] Die für Bau und zehnjährigen Betrieb nach offiziellen Angaben zunächst notwendigen 3,3 Milliarden Euro waren auf amerikanischer Seite gesichert.
http://de.wikipedia.org/wiki/James_Webb_Space_Telescope

Zitat
a 22-month launch delay (from 2011 to 2013)
http://en.wikipedia.org/wiki/JWST#H..._of_the_program

etc. etc. etc.

Auch wenn ich zu denen gehöre, die JWST immer Verteidigen und sagen, dass es fertig gestellt werden soll, so ist das doch ein deutliches Beispiel dafür, wie man ein Projekt nicht effizient durch führt. :rolleyes: :(

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 7934
Spiegel wurde jetzt fertig montiert und "vorgestellt"

http://www.bbc.com/news/science-environment-36144300

bin schon sehr sehr gespannt auf erste Deep Field Bilder vom JWST

clauskadrnoschka

still oc.at-addicted
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Austria, Waldvie..
Posts: 1275
Zitat von Mr. Zet
...(auch wenn es NIE ein echter Nachfolger für Hubble sein wird, einfach weil es nicht auf Upgrades ausgelegt ist wie Hubble es war/ist)...

Naja; Hubble hätt das beinahe schon mit einem Bolzenbruch gedankt ;)

Zitat von Mr. Zet
...Auch wenn ich zu denen gehöre, die JWST immer Verteidigen und sagen, dass es fertig gestellt werden soll, so ist das doch ein deutliches Beispiel dafür, wie man ein Projekt nicht effizient durch führt. :rolleyes: :(

Tja, so kanns im Engineering halt laufen; i-wann ist soviel Geld drinnen, dass die Reißleine ziehen das größere Desaster wäre...(wir entwickeln Hydraulik-Zylinder, Treibstoffpumpen, etc. für Luftfahrzeuge; bei uns gibts das natürlich auch, aber halt im Promillebereich)

Taltos

Aerospace
Avatar
Registered: Jan 2004
Location: Wien
Posts: 1510
mah ich hoff so dass mit dem Launch(er) alles klappt! Ich vertraue zwar der Ariane 5, aber wenn das Ding explodiert ist echt viel Geld in Rauch konvertiert worden. :-/

Umlüx

Huge Metal Fan
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Kärnten
Posts: 8217
wer immer das JWST versichert, wird beim launch sicher graue haare bekommen :D

clauskadrnoschka

still oc.at-addicted
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Austria, Waldvie..
Posts: 1275
Zitat von Umlüx
wer immer das JWST versichert, wird beim launch sicher graue haare bekommen :D

Und die werden dann bei "BUMM!" weiß...:D

Dreamforcer

New world Order
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: Tirol
Posts: 7934

wergor

I like open source
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 3656

wergor

I like open source
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 3656
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz