"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Damian Izdebski kehrt zur Hardware zurück: techbold hardware services

mat 19.02.2015 - 09:39 214497 575 Thread rating
Posts

jet2sp@ce

Wie weit?
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Vienna 22.
Posts: 5901
Also ich finde das Geschäftsmodell nachm ersten Durchlesen jetzt nicht so schlecht. Kann mir gut vorstellen es als Kunde mal da zu probieren.

cr0ssSyntaX

der quotenchinese
Avatar
Registered: Jan 2004
Location: /root/home
Posts: 1883
Zitat von NeM
Kann den Namen Izdebski echt nimma hören. Weder von seiner Frau, wo ich bis heute ned versteh was die in Politikdiskussionen zu suchen gehabt hat, ...

Sorry, aber mir kommts speibn bei der Bagage.

ja, da bist du sicherlich nicht der einzige. Ich kann den Namen leider, wenn man mich so auf die schnelle fragt, nicht mal schreiben. :P
Nein, ich sag nur, dass diese Inkompetenz was er bei Ditech zustande gebracht hat und diese Publicity-Geilheit echt unnötig waren und das was andere so darüber schreiben klingt es wieder mal schön "unseriös". Einfach mal der Versuch sich wieder aufspielen und die Leute für dumm verkaufen.

Das mit der polnischen Finanzspritze damals in der Insolvenzzeit hat ja auch nicht geklappt. Schon da wars sicher schon "schwarz" bis geht nicht mehr.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 11402
ich finds lustig was da gleich wieder von vielen seiten hineininterpretiert wird obwohl man zu diesem Zeitpunkt praktisch noch nix sagen kann.
ich kann nur sagen dass die PC-Reparatur Abteilung meiner Meinung nach sehr professionell gearbeitet hat bei ditech und ich hatte auch Einblick von "intern" - andere abteilung, aber trotzdem

@seine frau: ist vielen vielleicht nicht klar aber die hat genauso viel mit dem Erfolg und Scheitern von ditech zu tun wie er selbst.
und puls4 oder irgend ein anderer privatsender haben sie halt zu einer ihren diskussionsrunden eingeladen - was stört euch da dran ? ditech war zu dem Zeitpunkt ja ein Vorzeigeunternehmen in Österreich.
Spielt da vielleicht versteckter Sexismus eine Rolle ?

edit:

Zitat
Es ist zwar reine Spekulation meinerseits aber es sieht für mich so aus als wär das nur eine Fassade fürs (überteuert) Hardware verkaufen. Statt als Ditech mit minimaler Marge Hardware in Masse zu verkaufen, wird hier auf exklusiv getan um ahnungslosen Kleinbetrieben und privaten überteuert Hardware zu verkauft.

reines herumtrollen. aber das kennt man ja von dir :rolleyes:
Bearbeitet von davebastard am 19.02.2015, 14:04

AdRy

Auferstanden
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 5239
Zitat von davebastard
ditech war zu dem Zeitpunkt ja ein Vorzeigeunternehmen in Österreich.

Nur weil zu der Zeit keiner außer den Geschäftsführern gewusst hat wie kaputt es wirklich ist? Das ist so wie wenn der Finanzminister mit einem Grinser in die Kamera sagt Österreich hat keine Schulden (wait, das macht er eh oder? :D )

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 11402
geh blödsinn, das war doch schon jahre vor der großen expansionswelle die dann schuld am untergang war.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: 4C4
Posts: 19550
Ich sehe das eher so: Sie sind halt gerne in der Öffentlichkeit gestanden (zumindest der Herr, von seiner Frau weiß ich nicht viel), was automatisch darin resultiert dass viel geredet wird.

Jung, Erfolgreich und Schön ... und dann:
DiTech ist Pleite gegangen, bedeutet automatisch dass die Meinungen schlecht ausfallen - weil irgendwas muss er ja falsch gemacht haben. (Natürlich weiß es jeder besser :p)

Ich würde da nicht viel in das Überschäumen des Internets reininterpretieren.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 11402
Zitat
DiTech ist Pleite gegangen, bedeutet automatisch dass die Meinungen schlecht ausfallen - weil irgendwas muss er ja falsch gemacht haben. (Natürlich weiß es jeder besser )

das ist halt stammtisch-niveau und ich dachte eigentlich auf oc.at sind wir darüber hinaus.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location: 4C4
Posts: 19550
Was außer Stammtischgespräche will man darüber sonst diskutieren, es kennt ja keiner Fakten.

Alles zur neuen Firma KANN faktisch nur Spekulation sein.
Alles zu DiTech KANN faktisch nur Spekulation sein (es sei denn jemand hat Insiderwissen), weil mehr als "DiTech steht mit so und so viel in der Kreide" etc. stand ja auch nicht in den Medien.

NeM

OC Addicted
Registered: Oct 2004
Location: Austria
Posts: 4887
Zitat von davebastard
Spielt da vielleicht versteckter Sexismus eine Rolle ?
Selbstverständlich. Und für die Meldung landest als einziger oc.atler glatt auf der Ignorelist. Congratz, Achievement unlocked + kthxbye.
Bearbeitet von NeM am 19.02.2015, 14:29

mat

Administrator
Legends never die
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: nö
Posts: 25368
Zitat von daisho
Was außer Stammtischgespräche will man darüber sonst diskutieren, es kennt ja keiner Fakten.

Alles zur neuen Firma KANN faktisch nur Spekulation sein.
Alles zu DiTech KANN faktisch nur Spekulation sein (es sei denn jemand hat Insiderwissen), weil mehr als "DiTech steht mit so und so viel in der Kreide" etc. stand ja auch nicht in den Medien.
Die Fakten sind größtenteils bekannt. DiTech hatte zu wenig liquide Rücklagen, weil zu sehr auf die Expansion gesetzt wurde. Gleichzeitig ist die Marktsituation durch Konkurrenz von Amazon und Versandhändlern aus Deutschland nicht gerade rosig. Spekulation war nur angebracht, als noch niemand die genauen Zahlen wusste, wie schlecht es um DiTech beim Jahreswechsel 2013/2014 stand. Nachträglich wäre es besser gewesen, wenn man einige Monate früher liquidiert hätte. Aber zu diesem Zeitpunkt wollte es auch noch niemand wahr haben, auch ich nicht.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 11402
Zitat von daisho
Was außer Stammtischgespräche will man darüber sonst diskutieren, es kennt ja keiner Fakten.

die diskussion ob ein markt dafür vorhanden ist find ich z.B sinnvoll und nicht stammtischniveau.

cr0ssSyntaX

der quotenchinese
Avatar
Registered: Jan 2004
Location: /root/home
Posts: 1883
weil ein paar die AGB schon angesprochen haben, hab ich sie mir auch angeschaut.
anscheinend haben sie einfach die AGB von Ditech genommen und den Wortlaut geändert. sehr professionell. xD

ist noch nicht offiziell bei der wko gelistet, werden wohl ein wenig brauchen.

jetzt einmal reparaturen anbieten, dann den verkauf von handys und schon hat man einen art "handytürken" im 20. statt im 10.

Longbow

Here to stay
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Homeoffice
Posts: 5123
Zitat von davebastard
das ist halt stammtisch-niveau und ich dachte eigentlich auf oc.at sind wir darüber hinaus.
Wieso Stammtisch? Der Herr wurde einfach größenwahnsinnig und hat unternehmerisch grob fahrlässig gehandelt.

Wurscht schick ma in Ditech in Konkurs und machen die nächste Bude auf. Die Zeit wird zeigen ob er wieder die gleichen Fehlentscheidungen trifft.

Nico

former person of interest
Registered: Sep 2006
Location: -
Posts: 4082
Braucht er denn derzeit dringend geld zum leben, weiß man das? oder hat er einfach spaß am aufziehen von unternehmen?

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5700
Naja, diTech wurde an die wand gefahren weil er einfach zu schnell gewachsen ist. Zudem hatte er Standorte die vermutlich nur aus Prestigegründen gewählt wurden (Pluscity Linz, wenn es doch bereits eine gut besuchte Filiale in der Landstraße gab).... Standorte aufzuziehen die keinen Gewinn abwerfen kann man sich leisten, wenn man es sich leisten kann, aber definitiv nicht im Hardwaresektor und wenn man innerhalb kurzer zeit mehrere Filialen aufzieht.

Im Hardware-Sektor ist denke ich nur Geld da, wenn man als Handlanger der großen Hersteller arbeitet und für diese eine Support-Funktion übernimmt. Aber sonst??? Weiss auch nicht, ich kann es mir hald nicht vorstellen. Die ganze kleinen PC-Händler die für 50€ einen PC aufsetzen, tun das ja auch nicht um damit Geld zu verdienen, sondern um Kunden zu binden...

Im Mobile-Bereich (Handy/Tablet) haben wir in den letzten Jahren auch viele Repair-Firmen kommen und gehen gesehen.


Einerseits freue ich mich das er mut beweist und gleich weiter macht, auf der anderen Seite find ich es dreist wenn man Firmen Fahrlässig gegen die Wand fährt und wenige Monate später wieder etwas neues aufzieht... Irgendwer muss den Verlust von DiTech ja auffangen, GmbH ahoi...
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz