"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Erfahrungen mit Amazon

retro 30.01.2014 - 14:28 511974 3536 Thread rating
Posts

nfin1te

look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 7211
Zitat aus einem Post von xtrm
Bezos ist doch raus als CEO bei Amazon...hat irgendeine Position im Board jetzt, CEO ist jemand anderes.

Das macht ja jetzt nen riesen Unterschied ;)

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 10766
Wenn du es auf Bezos schiebst, dass der ja eh "ohne die Teuerungen auskommen könnte", schon...

WONDERMIKE

Administrator
Miracolo Michele
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Veicolo a Motor
Posts: 9318
Zitat aus einem Post von nfin1te
Das macht ja jetzt nen riesen Unterschied ;)

Du willst einen Mann bestrafen, der irgendwo noch 15% der Aktien hält bzw immer mal wieder was davon verkauft. Selbst wenn er wollte, würden BlackRock, Vanguard & Co ihn daran hindern deine Forderung umzusetzen.

Wennst ihn ärgern willst musst dein Washington Post Abo kündigen ;p

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 16329
Wobei der mit 15% schon noch ein wichtiger Aktionär ist der das Unternehmen schon noch stark beeinflussen kann in seiner Entscheidung.
Verstehe aber die Kritik ehrlich gesagt nicht. Und es wird auch für niemand besser wenn sie den undefinierten Service “Prime” subventionieren oder gar über den Produktpreis verrechnen. Fakt ist dass ihre Kosten steigen werden und sie den Spielraum benötigen aus unternehmens sicht.
Als Konsument hab ich Prime noch nie verstanden. bei 90€ versteh ich’s noch weniger.

oxid1zer

Si vis pacem para bellum!
Avatar
Registered: Mar 2012
Location: Transylvania 902..
Posts: 6405

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12572
erst mikrofone, dann kameras und jetzt scannens gleich deine ganze wohnung in 3D, die firma möchte man doch zuhause haben :)

not.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45351
Ob Amazon, Samsung oder Xiaomi ist auch schon wurscht

sk/\r

mr. zinklatte
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: oö
Posts: 9441
Zitat aus einem Post von Viper780
Ob Amazon, Samsung oder Xiaomi ist auch schon wurscht

nein. aber sowas von nein.
xiaomi verkauft mir keine windeln, kein duschgel, keine tshirts, keine Fernseher(?), keinen akkuschrauber, keine kondome, kein spielzeug, keine kabelbinder, keinen wasserkocher, undundund

es ist für mich selbst erschreckend WAS amazon aufgrund meiner Einkaufshistorie alles weiß.
im Endeffekt wissen die wann ich kinder bekommen hab, wie alt die jetzt ca. sind, wo ich wohne sowieso. sie wissen welche hobbies ich und meine frau haben. sie wissen um teile der Inneneinrichtung.

nein. ich seh das wie infix. sie müssen nicht auch noch meinen grundriss des hauses kennen. ;)

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12572
^this, es macht schon einen großen unterschied ob sie nur einen teil deiner daten haben oder quasi zugriff auf deine komplette privatsphäre.

aber mit der einstellung "auch schon wurscht" kann man natürlich auch durchs leben gehen... deswegen sind wir aber überhaupt erst in dem schlamassel.

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3288
Nicht nur in diesem. Siehe auch Klimaw...

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45351
Auch Samsung und Xiaomi haben Smart Home, durch Fernseher (ja haben beide) und Smartphone haben sie noch mehr Daten wo es einem vermutlich nicht bewusst ist oder man nicht aus kann.
Eine Alexa stell ich mir bewusst in die Wohnung und erwarte von ihr dass sie mich belauscht.

Ich kauf halt recht wenig bei Amazon und schau dass ich möglichst viel im lokalen Handel oder kleineren Versendern bekomme.

Bender

dont`t jinx it
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Zhaun
Posts: 3288
Samsung und Xiaomi lassen sich recht gut "entbloaten", aber ganz entkommt man ihnen auch ned.
Amazon kann man umschiffen, wenn man in der Stadt wohnt. Am Land ist es deutlich schwieriger.
Meine (bipolare*) Schwester liebt Alexa ;)

*sie hat gerade wieder um 2500€ bei diversen Amazon-Shops sinnlose Sachen bestellt, die ich ein paar Tage später wieder zurückschicken darf ^^

sk/\r

mr. zinklatte
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: oö
Posts: 9441
Zitat aus einem Post von Viper780
Auch Samsung und Xiaomi haben Smart Home, durch Fernseher (ja haben beide) und Smartphone haben sie noch mehr Daten wo es einem vermutlich nicht bewusst ist oder man nicht aus kann.
Eine Alexa stell ich mir bewusst in die Wohnung und erwarte von ihr dass sie mich belauscht.

Ich kauf halt recht wenig bei Amazon und schau dass ich möglichst viel im lokalen Handel oder kleineren Versendern bekomme.

bei beiden genannten entscheide ich mich aber klar dafür.
und es gibt modelle ohne smart home genauso. ;)

es wär e gscheid wenn man wesentlich mehr von anderen händlern kaufen würde. aber die bequemlichkeit und die riesenauswahl in kombination mit den guten preisen sind halt leider ein traum. :/

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45351
Welchen Smartphone oder Smart-TV Hersteller willst denn wählen wenn du möglichst auf privacy stehst?

Dort hast gives gefühlt deutlich weniger Auswahl als bei einem Staubsaugerroboter.

Nicht falsch verstehen ich bin gegen riesen Konzerne und sehr auf meine Datenbedacht (obwohl ich das mit einem Pixel Telefon unterminiere). Ich seh diesen Schritt zwischen Amazon und iRobot noch den am wenigsten bedenklichen.

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensatio.io
Posts: 10237
Kommt halt schon irgendwie drauf an was ein Hersteller als Geschäftsmodell wählt… bei Amazon ist’s uns denk Ich allen klar was sie machen, das hätt ich bei vielen anderen noch nicht verkannt. (Google macht’s halt viel subtiler, hat aber ein ähnliches Modell)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz