"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

GPU Knappheit 2020/21

WONDERMIKE 23.02.2021 - 13:32 8923 71
eure Situation
Upgrade nicht geplant
Upgrade geglückt
Upgrade nicht geglückt, alte GPU schon verkauft
Upgrade nicht geglückt, alte GPU noch vorhanden
Posts

GrandAdmiralThrawn

XP Nazi
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: BRUCK!
Posts: 3618
[x] Upgrade geglückt

1 x RX 6800 Ref. (800€)
1 x RX 6900 XT Ref. (1279€)

Die 6800 habe ich um 600€ inkl. weiterverkauft. Das war dann halt mit zähem Verlust, aber aus Trotz gegen das was immer noch abgeht habe ich es trotzdem so gemacht. Mir wurscht. Der Käufer - aus dem Kreis vertrauter Personen - hat sich total gefreut über die Karte. Das waren +38% über UVP für mich im Einkauf. Viel zu viel eigentlich. Den Rest habe ich über den Verkauf meiner Vega 64 (200€) reingeholt. Ging auch an einen Bekannten, der will's in ein Board mit ARM CPU stecken (oder hat das schon getan), und Linux drauf.

Eigentlich hatte ich die 6800 in Panik gekauft, weil ich dachte ich darenn' überhaupt gar keine 6900 XT in Referenzdesign mehr. Da hatte AMD ja Mal angekündigt, daß sie aufhören wollen würden die zu bauen, nur um später zurückzurudern.

Wir ihr sehn könnts sind's bei der 6900 XT ca. +28% über UVP gewesen. Auf ebay gehen die Karten immer noch um nicht viel mehr weg, nur daß meine bulk war, nix boxed. Bin aber trotzdem froh daß dieser ganze Mist für mich jetzt einfach vorbei ist. Jetzt kann ich mein Reverb G2 benutzen auch und es ruckelt ned mehr alles in 4K+.

Jetzt hab' ich meinen Graka-Seelenfrieden und kann dem wilden Treiben als quasi Unbeteiligter zusehen.

Bearbeitet von GrandAdmiralThrawn am 01.04.2021, 17:13

WONDERMIKE

Administrator
Miracolo Michele
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Veicolo a Motor
Posts: 9046
Jetzt treibt der Handel neue Blüten.

Bei Newegg gibt es ja ein Shuffle System und wenn man Glück hat "darf" man zB eine Grafikkarte kaufen. Jetzt muss man offenbar aber Bundles kaufen. zB mit bekanntlich richtig schlechten und gerne kaputtgehenden Netzteilen, die aufgrund der schlechten Bewertungen ansonsten vermutlich unverkäuflich wären.

Bin schon gespannt ob sich das in Europa auch etabliert. Aber vermutlich sind die Retailer nicht in dieser Größenordnung wie Newegg und haben nicht solche Lagerleichen in diesem Ausmaß.

Diego

Big d00d
Avatar
Registered: Jan 2012
Location: Stmk
Posts: 854
Zitat aus einem Post von WONDERMIKE
Jetzt muss man offenbar aber Bundles kaufen. zB mit bekanntlich richtig schlechten und gerne kaputtgehenden Netzteilen

Die Händler, die bei so einem Blödsinn mitmachen, können mich mal. Da schicke ich nur mehr ein Löschungsbegehren nach DSGVO und kauf wo anders ein.

jives

And the science gets done
Avatar
Registered: Sep 2001
Location: Baden
Posts: 3548
Auf NBB (glaube ich) hab ich schon solche MoBo + 3070 Bundles gesehen, sind aber auch sofort weg.

Ich hab heute so wie es aussieht tatsächlich eine 6900 XT ergattert (Buchung ist schon auf der KK und die Bestätigungsmail von AMD hab ich auch schon), aber hätte gerne lieber eine 3080 (wegen CUDA) und würd mich freuen wenn ich die gegen eine 3080 FE (+ 200-300 Euro) tauschen könnte falls jemand Interesse hat (und mir AMD die Bestellung nicht im letzten Moment storniert).
Bearbeitet von jives am 13.05.2021, 23:10

WONDERMIKE

Administrator
Miracolo Michele
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Veicolo a Motor
Posts: 9046

Zitat
Likewise, that has played out in the chip industry to a certain extent. In an interview with Time, TSMC chairman Mark Liu explains that some firms hoarded semiconductor chips over concerns of what impact a trade war between the US and China would have on the industry. Simply put, more chips ended up in factories than actual products, prompting Liu to conclude "there are people definitely accumulating chips who-knows-where in the supply chain."

TSMC is a major player in semiconductor manufacturing. It churns out wafers and chips for practically every type of electronic device imaginable, with AMD, Apple, Intel, NVIDIA, and many others being among its varied customers.

Hoarding is one of the challenges TSMC apparently faces. It's already pouring massive amounts of money into new and upgraded facilities (over $100 billion within the next few years), which should help in the long run. But as it relates to customers stockpiling chips, it has been taking measures to deal with the situation.

Liu says he and his team analyze data points to determine which customers are in actual need of chips, versus ones who are buying them and setting them aside. As a result, Liu said TSMC has delayed orders for major customers, even when they "may not be satisfied" with the decision, because "we just have to do what's best for the industry."


in den 27% Anteil von AMD für die 7nm Chips sind dann wohl auch die Konsolen enthalten

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 44446
Ich frag mich wo Intel ist. Die wollten doch auch von TSMC fertigen lassen

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: TI.ch | BL.at
Posts: 10808
Selbst wenn sie schon was fertigen lassen das über Samples hinausgeht, wird es bei 5nm wohl kein nennenswertes Volumen sein. Somit wird Intel in den 8% "other" verschwinden.

Edit: My bad, meinte eh 5nm aber hatte 7nm geschrieben. :o

mr.nice.

waiting for oled 42
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 5317
Intel steht doch eh dabei mit 7% und hat ja auch eigene Fabriken.

WONDERMIKE

Administrator
Miracolo Michele
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Veicolo a Motor
Posts: 9046
Bei 7nm sind sie eh mit 7% angegeben? Sind 2 Grafiken, Achtung.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 44446
Wenn sie vorher 7% hatten und jetzt mehr verkaufen wollen wird sich das in den 8% auch nicht ausgehen.

5% AMD ist halt auch wenig, die fertigen alles in ihrem Portfolio. Das müsste nach wie vor größer als Qualcomm, Samsung und Mediatek zusammen sein.

Wenn das so stimmt dann wirds für uns PC Enthusiasten und alle kommerzielle x86 Lösungen (Server, Cluster,...) düster und sehr teuer werden.

quilty

Ich schau nur
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: 4202
Posts: 2686
Ich frag mich echt ob ein Artikel mit zwei Grafiken die Leute wirklich so überfordern kann?
Da steht ganz klar drin, dass AMD 27% der 7nm Fertigung gebucht hat und somit dort der größte Kunde ist. Das sie für 5nm wenig Kapazitäten haben soll doch klar sein wenn sie noch kein Produkt haben, das sie dort fertigen lassen könnten.
Im Ganzen werden weniger als halb so viele 5nm Chips gefertigt als 7nm.

WONDERMIKE

Administrator
Miracolo Michele
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Veicolo a Motor
Posts: 9046
MLID stellt jetzt in den Raum, dass Nvidia eine künstliche Verknappung plant um die Preise für die 2022 Produkte hoch zu halten. Das wäre ja eigentlich eine Chance für AMD und auch Intel sofern das stimmt.

click to enlarge

click to enlarge
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz