"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

post.at

Ralph_Lauren 06.07.2004 - 18:09 360492 2101 Thread rating
Posts

Flotschi

Banned by Moderators
Avatar
Registered: Jul 2003
Location: Wels/Grieskirche..
Posts: 1215
LOL
n1 aktion

eifnach mal bei eurer postfiliale anrufn

Corran_Horn

Wollt's nur wissen...
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: Stockerau
Posts: 566
Zitat von aLiEn
@hitthecow:
Ferienarbeiter bei der Post.... zZzZ
Das kenn ich nur zu gut! Bei uns in der Siedlung is grad so ein komischer unterwegs der glaubt er muss sich Zeit sparn in dem er alle Briefe bei uns reinhaut! :bash: Das kanns aber bitte echt ned sein :confused:

hrhr können sich die anderen kein gscheites postkastel leisten oder isses irgendwie ungünstig platziert? weil sonst würd ichs ned verstehen ^^

Vinci

hatin' on summer
Registered: Jan 2003
Location: Wien
Posts: 5452
Und ich setz gleich noch einen drauf:

Beispiel 1:
Pakete wurde in unsere Wohung geliefert wo aber über den Sommer hinweg niemand ist. Das Paket wurde VOR unsere Wohnungstür gestellt !!! Das Pakerl hatte einen Warenwert von rund 116€. Eigentlich hab ich ma fast gwunschen jemand häts gfladdert, ich hab nämlich nie irgendwas unterschrieben oder so....

Beispiel 2:
Postpote hat Pakete dabei, steckt aber trotz Anwesenheit des Empfängers den Zettel in den Briefkasten weil er keine Lust hat den Aufzug in den 3.Stock zu benutzen....

Soviel zu "der Briefträger" is ned Schuld :rolleyes:
"unsere" Post SUCKT
Bearbeitet von Vinci am 22.08.2004, 09:48

JoeBlack

Bloody Newbie
Registered: Aug 2003
Location: Wien
Posts: 11
pff die österreichsiche post ist echt arm. nur weils vom staat (=steuerzahler) finanziert werden, glaubens die können machen was wollen. ich kann da auch ein paar beispiele nennen:

Jedesmal wenn ich ein Videospiel versendet schmeißt der Postbeamte das richtig fest in so nen Korb (wo alle Pakete usw. dirnnen sind). Da frag ich mich wriklich, ob die teppat sind.

Postbote läutet bei uns an und hinterlegt trotzdem nur einen gelben Zettel. Anscheinend hat er den Lift übersehen...... :rolleyes:

Am ärgsten sind die unfreundlichen Postarbeiter. Ich könnte den jedesmal einen auf die Fresse haun. Ein absolutes Gegenteil zu usnerer Post sind FedEx, UPS usw. Die liefern alles vor die Tür!

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18480
Zitat von JoeBlack
Ich könnte den jedesmal einen auf die Fresse haun.

:rolleyes:

Naja, FedEx, UPS & Co MÜSSEN freundlich, schnell und zuverlässig sein. Die verdienen ihr Geld hauptsächlich dadurch.
Unfreundliche Postler kanns überall geben, sind auch nur Menschen. Das mit den gelben Zetteln will ich aber auch nicht einsehn, pure Fauheit der Postler.

Aber es is ja zum Glück ned überall und ned immer so :)

Vinci

hatin' on summer
Registered: Jan 2003
Location: Wien
Posts: 5452
Zitat von JoeBlack
Am ärgsten sind die unfreundlichen Postarbeiter. Ich könnte den jedesmal einen auf die Fresse haun. Ein absolutes Gegenteil zu usnerer Post sind FedEx, UPS usw. Die liefern alles vor die Tür!

Naja, das kann ma aber ned vergleichen...

JoeBlack

Bloody Newbie
Registered: Aug 2003
Location: Wien
Posts: 11
Zitat von Vinci
Naja, das kann ma aber ned vergleichen...

sind doch beides zustelldienste :)

nur den einen schieben wir immer alles in den A**** und die anderen müssen dafür erstmal eine arbeit verrichten ;)

Corran_Horn

Wollt's nur wissen...
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: Stockerau
Posts: 566
Zitat von daisho
Das mit den gelben Zetteln will ich aber auch nicht einsehn, pure Fauheit der Postler.

Aber es is ja zum Glück ned überall und ned immer so :)

Du sagst es! Zwar nicht ganz pure Faulheit aber zu einem großen Teil!

Der Nebengrund ist der, dass ein Postler arbeitet bis er fertig ist! dh er versucht so schnell wie möglich fertig zu werden um früher heimgehen zu können! (früher waren die Briefträger um 10 schon fertig! jetzt wos wirtschaftlicher geführt wird hams die hälfte entlassen und jeder macht doppelte Arbeit)

Dh jedes Paket dass man bekommt zum Auszutragen geht einem bestimmten Auswahl Verfahren durch nachdem entschieden wird ob es mitgenommen wird oder nicht (nicht die offizielle Variante! offiziell muss man alles zustellen bzw zumindestens Versuchen!)

1.) nach Größe (sperriges oder so wird prinzipiell benachrichtigt)
2.) nach Gewicht (schweres sowieso weil so ein wagal bekommt schon ein irres Gewicht!)
3.) nach Empfänger (wenn es eine Firma ist wo 100% wer da ist muss man zustellen weil da zieht der schmäh mit dem gelben Zettel ned! Bzw wenn man weis dass dieser Empfänger mit ziemlicher Sicherheitnicht daheim ist.
4.) ob es ein Einschreiben ist (Es ist ein Irrglaube dass wie die meisten hier meinen dass ein Paket gegengezeichnet werden muss! das ist nur bei Nachnahme und bei Recos (=Einschreiben) gemacht werden! Falls ihr dennoch mal etwas unterschreiben sollt und es ist keins von beiden dann ist es zu 90 % nicht von eurem Postler sondern von einem anderen Postbeamten der den ganzen Tag nur Pakete liefert (-> gelbe Kleintransporter)

Zitat von JoeBlack
sind doch beides zustelldienste :)

nur den einen schieben wir immer alles in den A**** und die anderen müssen dafür erstmal eine arbeit verrichten ;)

Naja ein Unterschied ist schon! Die einen werden nach Akkord bezahlt die anderen mit einem Fixgehalt! Ausserdem spielt bei den Zustelldiensten bei sowas die Maut (=Trinkgeld) ne große Rolle! Ein Postler der monatlich über 50k € austrägt der bekommt eh jede Menge da sind im die "kleinbeträge" recht egal!

aber wie oben schon geschrieben es ist nicht immer und überall so!
Bearbeitet von Corran_Horn am 22.08.2004, 10:44

XXXprod

I'm gonna be made!
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: Vienna
Posts: 941
Ich kann schon vorstellen das beim Transport oft was beschädigt wird... hab oft genug UPS wagerl gesehen die Hatzerl in Wien oder auf der Autobahn gemacht haben. Selber war ich auch ned besser als Lieferant beim Cosmos und die Kollegen grossteils a ned! Heisst es gibt überall möchtegern Schuhmacher denen es Egal ist wie ein Packet ankommt.. Im schlimmsten Fall muss man halt irgendwas ausfüllen und die Versicherung zahlts dann eh :D

LTD

frecher fratz
Avatar
Registered: Feb 2001
Location: is where it is
Posts: 6319
Also ich kann mich nicht beschweren. Ausser, dass ich mal 3 Wochen auf ein Packerl gewartet hab, das aus dem Nachbarort kam, passierte noch nix. Keine beschädigungen oder ähnliches. Einzig eine Grafikkarte von nem Freund, hat die Post ruiniert. 279€ schaden und keine Rückerstattung obwohl wir vor dem Versand sicherheitshalber Fotos-en Masse gemacht hatten. Frechheit sowas!

Flotschi

Banned by Moderators
Avatar
Registered: Jul 2003
Location: Wels/Grieskirche..
Posts: 1215
Zitat von Vinci
Und ich setz gleich noch einen drauf:

Beispiel 1:
Pakete wurde in unsere Wohung geliefert wo aber über den Sommer hinweg niemand ist. Das Paket wurde VOR unsere Wohnungstür gestellt !!! Das Pakerl hatte einen Warenwert von rund 116€. Eigentlich hab ich ma fast gwunschen jemand häts gfladdert, ich hab nämlich nie irgendwas unterschrieben oder so....

"unsere" Post SUCKT
das is mir beid er dpd auchs chon vorgekommen und noch dazuhat ers bei einem haus stehen lassen wo 40leute drinnen wohnen
glecih 2 auf einmal warenwert:300€

dosen

Here to stay
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Wien
Posts: 5437
oarge gschichtn was da so stehen

ich kann eigentlich nur positives über die post sagen, meine mum bestellt öfter mal übver kataloge möbel usw. die werden auch mit der post versendet... da bestellts mal eine neue wohnwand für wohnzimmer (3,5 meter lang, 2 meter hoch, 1,5 meter tiefe) die sicher an die 60kg hat... klar in 2 od. 3 einzelne packerln verpackt usw.

naja aufjedenfall hats gheissen das es erst in ca. 2 wochen da is da es mitn zug befördert wird und 3 mal umgeladen wird! is ja auch verständlich... 5 tage nach bestellung ruft ein postler an und fragt ob in der nächsten stunde wer da is und ob er den kasten vorbeibringen kann, er hat sowieso noch ein paar packete in unserer gegend zum zustellen!

also der service is top, sicher auch eine seltenheit aber der typ is dann wirklich mitn lkw daherkommen hat die 3 packerln mit einen kollegen 4 stöcke raufgetragen (passt ned in usren kleinen aufzug) und hat auch nnoch gmeint das ers lieber vorbeibringt als das ers wie die anderen im lager vertsauben lässt :eek:

das er trinkgeld bekommt war dann aber auch klar!


sonst so kleine blödheiten wie gelbe zettel ins briefkastal schmeissen ohne vorher anzuläuten hab ich auch schon erlebt und sogar amal einen dabei dawischt, hab ich gmeint das er sich eh die mühe machen kann und im aufzugsteigen kann weil meine mutter wartet eh drauf... der hat grosse augen bekommen :D

Corran_Horn

Wollt's nur wissen...
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: Stockerau
Posts: 566
so sry fürs ausgraben ... aber ist aus aktuellem Anlass ;)

Seit wann zum Geier werden bei der Post bitte auch Samstags Pakete zugestellt? *g*

Die bringen einen ja um den wohl verdienten Schlaf *gähn*

jaja sommer.loch ich weiß ;) Aber war grad sehr verwundert als ich ein Paket in Empfang nahm!

ISt das schon ne Weile so oder nur temporär? Hatte wer schon das vergnügen?

Starsky

Rauschkind
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13895
pakete werden imho schon länger samstags zugestellt.

Cobase

Mr. RAM
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Linz
Posts: 17799
Also in Linz hab ich das noch nie erlebt.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz