"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Too good to go

Dreamforcer 18.12.2008 - 14:51 3571 39
Posts

LJ

the force is with me
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Markthof
Posts: 864
@Dune: In meiner Gegend verkaufens am selben Tag ablaufende Artikel noch - je nach Art des Artikels auch preisgesenkt (z.B. Fleisch das noch heute verbraucht werden soll)

s4c

input overrun
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: near to vienna
Posts: 898
Zitat aus einem Post von XeroXs
Wie kommt das zu Stande? Gehts da ums einpacken, Verpackung etc..? oder zu hohe Mitgliedsgebühren?

Find ich arg wenn "Geld bekommen für Essen" das Unternehmen mehr kostet als einfach wegschmeißen :eek:
Ja bei uns ist so eine kleine Bio Landwirtschaft für die Küchen mit dabei...

Und es kostet einfach Personal selbst dass das überhaupt kann und Zeit des Personals es zu waschen und zu verpacken.
Es ist besser dass es stehen bleibt und ich fahr mit dem Schlegelmäher drüber

Das klingt blöd, ist aber deutlich schneller und effizienter und auf jeden Fall besser als tatsächlich wegschmeißen.
Man nennt das dann Flächenrotte/Flächenkompostierung und das baut Humus auf

Das einzige was man machen könnte wäre ein "Gemüse selber ernten" wie es manche mit den Blumen machen.
Nur werden dafür ständig die Kassen gestohlen, also ist es ja defacto wieder hergeschenkt, eigentlich sogar ein Minus

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: -
Posts: 8496
Ah ok, spannend, danke. Ist das dann vom Betreiber abhängig? Mein Bülla macht's immer noch 2-3t vor Ablauf. Beim Hofer in der Hood habe noch nie eine Vergünstigtung gesehen.

rastullah

Here to stay
Avatar
Registered: Oct 2004
Location: 1120
Posts: 2355
Zitat aus einem Post von Dune
Ah ok, spannend, danke. Ist das dann vom Betreiber abhängig? Mein Bülla macht's immer noch 2-3t vor Ablauf. Beim Hofer in der Hood habe noch nie eine Vergünstigtung gesehen.

Dann hat dein hofer guten Absatz. Der am wienerberg hat fast täglich alles was man braucht mit - 25 oder - 50% Stickern

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 44345
Hofer hat das mit den Stickern schon viele Jahre und grad bei Milchprodukten hab ich die gerne genutzt.

Hier in der Seestadt seh ich die auch kaum - liegt aber auch an meinen aktuellen Einkaufszeiten.
In Gegend wo mehr "Gewerbe" ist und weniger gewohnt wird hast oft ab 14 Uhr schon die Pickerl auf die Sandwiches

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensatio.io
Posts: 10172
Zitat aus einem Post von s4c
Es ist besser dass es stehen bleibt und ich fahr mit dem Schlegelmäher drüber

Ja, in dem Kontext machts Sinn, danke für die Erklärung.

sichNix

Here to stay
Registered: Nov 2014
Location: 1230
Posts: 811
Der Hofer in liesing hat mittlerweile eine eigene Vitrine dafür, beim billa hast auch die 25% pickerl drauf wenns an dem Tag abrennt.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 44345
Zitat aus einem Post von s4c
Ja bei uns ist so eine kleine Bio Landwirtschaft für die Küchen mit dabei...

Und es kostet einfach Personal selbst dass das überhaupt kann und Zeit des Personals es zu waschen und zu verpacken.
Es ist besser dass es stehen bleibt und ich fahr mit dem Schlegelmäher drüber

Das klingt blöd, ist aber deutlich schneller und effizienter und auf jeden Fall besser als tatsächlich wegschmeißen.
Man nennt das dann Flächenrotte/Flächenkompostierung und das baut Humus auf

Das einzige was man machen könnte wäre ein "Gemüse selber ernten" wie es manche mit den Blumen machen.
Nur werden dafür ständig die Kassen gestohlen, also ist es ja defacto wieder hergeschenkt, eigentlich sogar ein Minus

Okay bei dir gehts um die Rohstoffe - bei "Too good to go" ums fertig Produkt.
Was bei Obst und Gemüse zwar das selbe ist aber da kann man natürlich unterscheiden

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: -
Posts: 8496
Ok s4c, völlig nachvollziehbar, danke für die Ausführung!

Bei Einzelhandel oder Gastro mit hoher Frequenz und dem richtigen Klientel hätte ich den Nachteil kaum gesehen, aber es ist natürlich jeder Fall individuell.

s4c

input overrun
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: near to vienna
Posts: 898
Wenn ich wirklich viel habe, sagen wir 400 kg Mangold, dann hab ich das auf 2Good2Go gestellt, nur haben sich die Leute dann beschwert das sie das nicht wollen, oder das es zu viel ist.

Aber es heisst nunmal Überraschungssackerl, dafür kann ich auch nix.
Hätte eh Mangold geschrieben, wenn das ginge
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz