"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Xantho-Group GmbH

LJ 31.10.2017 - 21:40 3786 9
Posts

LJ

the force is with me
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Markthof
Posts: 670
Habe kürzlich Erfahrungen mit dieser Firmengruppe machen dürfen als wir einen Gasgrill kaufen wollten.

Kurz: Der Grill war billigster Machart, der "Grillrost" konnte nicht mal fix eingelegt werden und einige Teile wurden beschädigt geliefert. Die Rechnung haben wir bis heute jedoch nicht bekommen, konnten somit (zum Glück) auch nichts bezahlen.

Entsprechend Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz den Rücktritt noch am nächsten Tag per E-Mail bekannt gegeben. Als Antwort bekommen: Ein Widerruf bedeutet € 90,-- Kosten, dann wird die Ware abgeholt. Nach einigen E-Mails in dem der Firma erklärt wurde, was das Recht eines Konsumenten ist (ohne Einsicht seitens Händler), habe ich das 20kg-Paket heute Nachmittag (auf meine Kosten *grml*) zurück gesandt und die Bestätigung per E-Mail an Xantho-Group verschickt - natürlich nicht ohne zu erwähnen dass ich meine Kosten gedeckt haben möchte.

Heute Abend erhielt meine Frau dann an ihren zweiten E-Mail-Account (der weder für Bestellung noch Korrespondenz verwendet wurde) die "letzte Mahnung" durch die payolution GmbH. Im Schreiben werden Mahnspesen gefordert, da weder auf die Rechnung noch die kostenfreie Zahlungserinnerung eine Zahlung erfolgt ist (beides haben wir bis jetzt nicht erhalten).

Ich werde natürlich gar nichts bezahlen und lieber einen Termin beim Konsumentenschutz wahrnehmen, dennoch ist es echt erstaunlich welche Geschäftspraktiken in Österreich mittlerweile üblich wurden...

Übrigens steckt dieses "Unternehmen" hinter einer Menge Online-Shops:
- http://www.spaworld.at
- http://www.sportivia.at
- http://www.design-rattan.at
- http://www.sauna24.at

Auch andere Käufer dürften schon sehr schlechte Erfahrungen gemacht haben: http://www.webwiki.at/xantho.at

Kann daher abschließend nur sagen: Finger weg

charmin

nero-valerius.net
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9191
Danke für die Info. Geht ja auf ka kuhhaut.

salsa

Dr. Stanzwerk
Avatar
Registered: Oct 2003
Location: Bonner Exil #2
Posts: 5176
Klaus Gotthalmseder aus Gaspoltshofen scheint jedenfalls keiner dieser „Geschäftsmäner“ zu sein, die ihre Identität verschweigen möchten.

Einfach mal vorbei fahren :D

UnleashThebeast

Kabelbinder = Todesstrafe
Avatar
Registered: Dec 2005
Location: 127.0.0.1
Posts: 2084
Zitat aus einem Post von LJ
habe ich das 20kg-Paket heute Nachmittag (auf meine Kosten *grml*) zurück gesandt und die Bestätigung per E-Mail an Xantho-Group verschickt

Warum tust du das?
Direkt nach dem ersten Mal, wo die Wahnsinnigen schreiben "ja nemma scho aber kost 90 Euro" kümmer i mi um garnixmehr, außer alles so wies is an meine Rechtschutzversicherung weiterzugeben??

eitschpi

alles wird gut
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: vie
Posts: 4149
Rücksendekosten müssen Händler nicht übernehmen...

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4176
Zitat aus einem Post von eitschpi
Rücksendekosten müssen Händler nicht übernehmen...

Und auch Amazon übernimmt sie nicht mehr in jedem Fall (Warengruppen- und preisabhängig).

userohnenamen

leider kein name
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: -
Posts: 15467
Bei nicht gefallen, wenn defekt wie oben beschrieben braucht man glaub ich nicht diskutieren

ccr


Avatar
Registered: Jul 2001
Location: am Dach
Posts: 4176
Zitat aus einem Post von userohnenamen
Bei nicht gefallen, wenn defekt wie oben beschrieben braucht man glaub ich nicht diskutieren

LJ wollte aber gemäß Fernabsatzrichtlinie vom Vertrag zurücktreten, das muss der Händler nicht auf seine Kosten abwickeln.

LJ

the force is with me
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Markthof
Posts: 670
Richtig, die Defekte waren nicht der Grund für das Rücksenden, davon abgesehen müsste ich dem Händler dann das Recht auf Nachbesserung einräumen - und bei dem Grill wird nichts besser :)

Zitat aus einem Post von UnleashThebeast
Warum tust du das?
Direkt nach dem ersten Mal, wo die Wahnsinnigen schreiben "ja nemma scho aber kost 90 Euro" kümmer i mi um garnixmehr, außer alles so wies is an meine Rechtschutzversicherung weiterzugeben??

Weil es so im Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz, Fassung vom 06.11.2017 drin steht:
Zitat
§ 15. (1) Tritt der Verbraucher nach § 11 Abs. 1 von einem Kaufvertrag oder einem sonstigen auf den entgeltlichen Erwerb einer Ware gerichteten Vertrag zurück, so hat er die empfangene Ware unverzüglich, spätestens jedoch binnen 14 Tagen ab Abgabe der Rücktrittserklärung, an den Unternehmer zurückzustellen; dies gilt nicht, wenn der Unternehmer angeboten hat, die Ware selbst abzuholen. Die Rückstellungsfrist ist gewahrt, wenn die Ware innerhalb der Frist abgesendet wird.

Und davon abgesehen habe ich grade diesen Monat die Rechtsschutzversicherung gewechselt... rate mal wer sich nicht darum kümmern wird...

Zitat von eitschpi
Rücksendekosten müssen Händler nicht übernehmen...

Lt. der Dame vom Konsumentenschutz hat die Rücksendung für mich kostenfrei zu sein. Das habe ich auch bei anderen Händlern schon gehabt, dass ich den Transport bezahlt habe und das Geld überwiesen wurde.

Zitat von salsa
Einfach mal vorbei fahren :D
Lt. Internetberichten ist dort nichts vorzufinden... dürfte nur eine Briefkastenfirma sein...

argh

OC Addicted
Avatar
Registered: Feb 2002
Location: Mödling
Posts: 690
Zitat aus einem Post von LJ
Lt. der Dame vom Konsumentenschutz hat die Rücksendung für mich kostenfrei zu sein. Das habe ich auch bei anderen Händlern schon gehabt, dass ich den Transport bezahlt habe und das Geld überwiesen wurde.

Nein müssen sie nicht. Es steht direkt unter deinem geposteten Absatz des $15 FAGG:

Zitat
Pflichten des Verbrauchers bei Rücktritt vom Kaufvertrag

(2) Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware sind vom Verbraucher zu tragen; dies gilt nicht, wenn der Unternehmer sich bereit erklärt hat, diese Kosten zu tragen, oder wenn er es unterlassen hat, den Verbraucher über dessen Kostentragungspflicht zu unterrichten.

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeF...nummer=20008847


edit: und desweiteren steht ebenfalls auf https://www.gastrogrill.at/widerrufsrecht

Zitat
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung werden hinsichtlich solcher Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post an uns zurückgesandt werden können (Speditionsware), für jede derartige Ware auf höchstens etwa folgende Kosten je Artikel geschätzt:
.
.
.
Grillgeräte (alle Länder ausser Spanien; Smoker, Gasgriller, Holzkohlegriller) 90 Euro
.
.
.
Bearbeitet von argh am 07.11.2017, 11:54
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz