"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Huawei verliert Zugang zu Google Apps, Play Store etc.

Cobase 19.05.2019 - 22:13 10183 148
Posts

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Wien/Umgebung
Posts: 9852
Zitat aus einem Post von Cobase
https://www.golem.de/news/us-blackl...905-141342.html

Das wird wohl auch massive Auswirkungen auf die Verfügbarkeit von 5G-Huawei-Smartphones haben.
In aktuellen Endkundengeräten sind keine Chips der genannten Firmen drinnen, wie z.B. der Teardown vom P30 Pro oder Mate 20 Pro zeigt.
https://de.ifixit.com/Teardown/Huaw...Teardown/114159
https://de.ifixit.com/Teardown/Huaw...Teardown/122028

Huawei ist nicht ZTE oder Xiaomi, die fleißig Snapdragon einkaufen, sondern die machen sich ihre Chips seit mehreren Jahren selbst (HiSilicon) und das offenbar aus gutem Grund.

Cobase

Mr. RAM
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Linz
Posts: 17727
Und wie sieht es mit 5G-Modems aus? Hat Huawei da auch eine konkurrenzfähige Eigenentwicklung?

EDIT: Gefunden: Balong 5000
Bearbeitet von Cobase am 20.05.2019, 12:19

chinchin

Big d00d
Registered: Aug 2017
Location: your pants
Posts: 259
Wieso sollte Huawei keine Android updates bekommen, wenn Android open source ist? Die Treiber entwickelt ja nicht Google sondern die Hardware hersteller bzw. da das OS open source ist, könnens sicher auch Treiber selber entwickeln.

Earthshaker

OC Addicted
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 6562
Nur Teile von Android anscheinend.

Kein Play Store alleine wäre schon Grund für den Massenmarkt diese Geräte abzulehnen.
Nur wegen Huawei dann auf alle gekauften Apps zu verzichten werden wohl die wenigsten machen.

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5372
Zitat
Die USA haben die strengen Maßnahmen gegen den chinesischen Telekom-Ausrüster Huawei zum Teil vorerst gelockert.Das bietet die Chance für eine Gegenbewegung bei den Tech-Werten.
Das US-Handelsministerium teilte am Montagabend in Washington mit, ab sofort gelte für 90 Tage eine Regelung, die bestimmte Geschäfte mit Huawei erlaube. So darf Huawei in den kommenden drei Monaten US-Produkte kaufen, um seine bestehenden Netze zu unterhalten und Software-Updates für die existierenden Smartphones bereitzustellen. "Um es kurz zu machen, diese Erlaubnis bedeutet, dass die existierenden Smartphones und ländlichen Breitbandnetze weiter funktionieren", unterstrich Handelsminister Wilbur Ross. Das Ministerium werde auswerten, ob die Regelung über die 90 Tage hinaus verlängert werde.

Weiterhin Android-Updates
Für Nutzer von Huawei-Smartphones bedeutet der Schritt unter anderem, dass Google während der 90 Tage die Geräte weiterhin in vollem Umfang mit Android-Updates und Apps versorgen kann. Für die Verwendung von US-Technologie in neuen Produkten gilt die Lockerung allerdings nicht. Huawei darf somit künftige Smartphone-Modelle nicht mehr mit vorinstallierten Google-Diensten verkaufen.
quelle: https://boerse.ard.de/aktien/huawei...vorerst100.html

ist dennoch ein harter schlag für Huawei, wird ihnen ordentlich weh tun.

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19260
"Google-Dienste"? Ist das android ansich oder die ganzen Apps?

Vielleicht lenkt ja HUAWEI noch ein und gibt den Ami eine Abhörschnittstelle bevor die Telekom-Sparte draufgeht.

https://www.techpowerup.com/255715/...comm-ban-huawei

Da ist aber noch mehr ...

wergor

fantasiebefreit
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 3161
Zitat aus einem Post von HaBa
"Google-Dienste"? Ist das android ansich oder die ganzen Apps?
ich xenke das ist gemeint: https://play.google.com/store/apps/...d.gms&hl=en

HaBa

Super Moderator
Dr. Funkenstein
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: St. Speidl / Gle..
Posts: 19260
Hmm, "darf nicht vorinstalliert verkauft werden", d.h. selber installieren geht iO?

wergor

fantasiebefreit
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 3161
War bei den custom roms (cyanogen etc) auch nie ein problem. Wir werden sehen

sLy-

semiconductor physicist
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: AUT
Posts: 1402
vielleicht gibts ja einen offenen bootloader - dann muss ich mir auch ein huawei holen :D

HUJILU

Parkplatzrunner
Avatar
Registered: Apr 2000
Location: Vienna
Posts: 4625
Zitat aus einem Post von HaBa
Hmm, "darf nicht vorinstalliert verkauft werden", d.h. selber installieren geht iO?
Das wird wie bei LOS wohl kein Problem sein.

Für den 0815 User aber doch uninteressant.

SergejMolotow

forum slave
Registered: Jan 2003
Location: Graz
Posts: 400
https://www.notebookcheck.com/Huawe...n.421233.0.html Huawei arbeitet schon seit 2012 an einer Android Alternative? :eek:

quake

OC Addicted
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 3731
wenn ich ein bestehendes Huawei smartphone habe, erhalte ich aber dennoch immer die Aktuellsten apps aus den Store?

mr.nice.

Newsposter
OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4484
Zitat aus einem Post von quake
wenn ich ein bestehendes Huawei smartphone habe, erhalte ich aber dennoch immer die Aktuellsten apps aus den Store?

Soweit ich es verstanden habe, dürfte sich die nächsten 90 Tage gar nichts ändern,
dann gilt vermutlich "will keep functioning", ob das mit "will keep receiving updates" gleichzusetzen ist weiß ich beim besten Willen nicht, ich denke aber eher nicht.
Vielleicht wird diese 90 Tage Regelung aber auch wieder verlängert.

hachigatsu

king of the bongo
Registered: Nov 2007
Location: Salzburg
Posts: 5372
Google Play und die ganzen Dienste sind bei diversen Xiaomi's auch nicht darauf wenn du die China-variante bestellst (weil du nicht auf die International-Version warten willst ;) ), kannst aber per Hand installieren.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz