"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Huawei verliert Zugang zu Google Apps, Play Store etc.

Cobase 19.05.2019 - 22:13 10104 148
Posts

wergor

fantasiebefreit
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 3154
Zitat aus einem Post von xtrm
Der Rest der Welt sollte eigentlich jegliche Beziehungen mit den USA einfrieren, bis sie wieder einen nicht hirnbefreiten Präsidenten haben.
sollte, ja. wird halt aus den bekannten gründen nie funktionieren.

ica

hmm
Avatar
Registered: Jul 2002
Location: Graz
Posts: 9599
Ich frag mich was für langfristige Auswirkungen das hat. Samsung hat ja soweit ich weiß auch ein eigenes OS für den Fall der Fälle. Kann mir durchaus vorstellen, dass die Überlegung besteht mit den chinesischen Herstellern eine Allianz zu gründen und auf Basis von AOSP ein eigenes OS zu machen. Wenn die nicht US Firmen da mit einsteigen wäre das durchaus realistisch.

Cobase

Mr. RAM
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Linz
Posts: 17727
https://futurezone.at/produkte/huaw...bauen/400505338
Zitat
Das chinesische Unternehmen darf nicht mehr Mitglied der SD Association sein. Diese Vereinigung definiert die Spezifikationen für SD- und microSD-Karten. Das bedeutet auch, dass Huawei keine SD- oder microSD-Slots in seine künftigen Handys, Tablets und Laptops einbauen darf.
Absurdistan läßt grüßen. Heißt wohl mehr Telefone mit NM Cards.
Bearbeitet von Cobase am 25.05.2019, 12:26

chinchin

Big d00d
Registered: Aug 2017
Location: your pants
Posts: 259
Ich seh diese ganze farce eher als chance für Huawei und nicht als problem. Imho verhilft das ganze Huawei zu wachsen und sich zu etablieren und unabhängig von (US) Firmen zu sein. Huawei ist ein extrem großes internationales Unternehmen.

JDK

Oberwortwart
Avatar
Registered: Feb 2007
Location: Graz
Posts: 1390
Zitat aus einem Post von xtrm
Dass Euro Länder bei dieser Spinnerei der US-Regierung mitmachen ist ein Armutszeugnis und fatal für uns als EU. Beschissenes Marionettendasein.

Die EU hat in letzter Zeit den USA ans Bein gepisst, soweit ich das mitbekommen habe. Siehe z.B. Zusatzzölle Ende letzten Jahres. Die EU-Internetpolitik ist seit geraumer Zeit auch nicht gerade freundlich zu US-Unternehmen (leider zu uns auch nicht). Besonders Google habens ja im Visier.

Master99

verträumter realist
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: vie/sbg
Posts: 11210
ja wirklich gemein wenn man was gegen die steuerflucht von internationalen großkonzernen machen will. böse eu!!

und die zölle waren ja eher reaktionen auf die us-zölle oder?

JDK

Oberwortwart
Avatar
Registered: Feb 2007
Location: Graz
Posts: 1390
Ging um die Aussage des "Marionettendaseins", nicht um eine Wertung auf der Master99'schen Richterskala in Boshaftigkeit. ;)

Weiß nicht, wann die USA die Zölle erhöht haben.

WONDERMIKE

Administrator
Get him a Body Bag!
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Spec-Gürtel
Posts: 7034
Zitat aus einem Post von ica
Ich frag mich was für langfristige Auswirkungen das hat. Samsung hat ja soweit ich weiß auch ein eigenes OS für den Fall der Fälle. Kann mir durchaus vorstellen, dass die Überlegung besteht mit den chinesischen Herstellern eine Allianz zu gründen und auf Basis von AOSP ein eigenes OS zu machen. Wenn die nicht US Firmen da mit einsteigen wäre das durchaus realistisch.

Das wäre recht lustig. Die USA haben seit den 70ern keinen guten Track Record was die Auswirkungen von Schutzzöllen oder Maßnahmen in vergangenen Handelskriegen betriff, weil die Sanktionierten oft mit Ideenreichtum kontern konnten, zu dem sie sonst garnicht erst gezwungen gewesen wären. Ist halt fraglich wie fest die Kundschaft tatsächlich an Google klebt und welche verlorenen US Technologielieferanten womöglich nicht adäquat ersetzt werden können.

mr.nice.

Newsposter
OC Addicted
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 4481
Ich sehe das ähnlich wie du Wondermike, ob die USA ihrer "new Economy" einen großen Gefallen tun, wenn sie sich von den großen Wachstumsmärkten in China mittelfristig defacto aussperren, darf durchaus bezweifelt werden.

Earthshaker

OC Addicted
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 6558
Die Gebrauchtpreise sind aktuell der Hammer.

Mate 20 Pro auf Ebay für 399 gebraucht und das P30 Pro bei 500 rum.

Hubman

Seine Dudeheit
Registered: May 2000
Location: Nürnberg vs. Vl..
Posts: 5754
Das sind jetzt Anti-US-Imperialismus-Phones

spunz

Super Moderator
tot durch snu-snu
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 10245
Zitat aus einem Post von chinchin
Ich seh diese ganze farce eher als chance für Huawei und nicht als problem. Imho verhilft das ganze Huawei zu wachsen und sich zu etablieren und unabhängig von (US) Firmen zu sein. Huawei ist ein extrem großes internationales Unternehmen.

Die Frage ist halt, was genau will Huawei dann noch verkaufen? Deren Produkte sind mehr oder weniger voller US Technologie, egal ob Netzwerk, Telekom, Server, Stroage,...

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 7874
Hm? Ist es nicht umgekehrt? Die US-Infrastruktur ist voller Huawei Technologie? :D

quake

OC Addicted
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 3731
Ich schätze mal das beide nicht ohne den anderen können.
Was mich sehr stört an der ganzen Sache, dass Google all dies so akzeptiert hat. Schließlich haben die mit Huawei sicher nicht wenig an Gewinn gemacht.
Aber finde es sehr schön von Huawei bzw China dass sie so ruhig bleiben, den die könnten auch anders. Huawei mit den 5g ausbau und die USA hat ja auch nicht gerade wenig schulden....
Ich hoffe man kann an der ganzen Sache etwas positives gewinnen, und sich ein wenig unabhängig von der USA machen....
Bzw stellt nicht Huawei einiges für Apple her?
Und habe auch schon einiges in Richtung ios gelesen...

WONDERMIKE

Administrator
Get him a Body Bag!
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: Spec-Gürtel
Posts: 7034
Zitat aus einem Post von quake
Ich schätze mal das beide nicht ohne den anderen können.

es gibt wie gesagt noch einige lang gediente Netzausrüster als Alternativen, ergo is es möglich auf Huawei zu verzichten aus US Sicht

Zitat aus einem Post von quake
Was mich sehr stört an der ganzen Sache, dass Google all dies so akzeptiert hat. Schließlich haben die mit Huawei sicher nicht wenig an Gewinn gemacht.

Google verdient sein Geld mit Daten/Werbung. Wenn ein Huawei Nutzer sich ein anderes Android Gerät kauft ist alles gut für Google.

Zitat aus einem Post von quake
Aber finde es sehr schön von Huawei bzw China dass sie so ruhig bleiben, den die könnten auch anders. Huawei mit den 5g ausbau und die USA hat ja auch nicht gerade wenig schulden....
Ich hoffe man kann an der ganzen Sache etwas positives gewinnen, und sich ein wenig unabhängig von der USA machen....

Die Chinesen sind wütend und boykottieren bereits den Kauf von US Produkten :D

https://www.heise.de/mac-and-i/meld...ft-4425486.html

Zitat aus einem Post von quake
Bzw stellt nicht Huawei einiges für Apple her?
Und habe auch schon einiges in Richtung ios gelesen...

Nein. Huawei hat Apple ja sogar verarscht und wähernd deren Rechtsstreit mit Qualcomm "angeboten" ihnen das Balong Modem zu liefern. Jetzt stehen sie selber mit leeren Händen da.

Apple wird vermutlich keine offizielle Antwort der chinesischen Regierung fürchten müssen. Die chinesischen Zulieferer und Produzenten können nicht auf die Aufträge von Apple verzichten und auf den Verkauf von US Produkten gelten iirc extra Steuern -> das chinesische Finanzamt profitiert auch nochmal extra vom Verkauf der iPhones in China.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz