"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

IntelliMouse Explorer kommt wieder

oxid1zer 17.10.2017 - 16:26 12383 97
Posts

oxid1zer

N6MAA10816
Avatar
Registered: Mar 2012
Location: Night City
Posts: 5381
Hab jetzt die Pro im Einsatz und muss sagen, fühlt sich gut an und performt nice. Gute Maus fürs Büro.

Dune-

Influencer
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6730
Zitat aus einem Post von nfin1te
Es war trotzdem nicht die gleiche Maus. ;) Kann dir nicht sagen was der Unterschied war, aber erst die 3.0er war gut - erst seit der hab ich die Intellimouse geliebt. Worans genau lag kann ich dir aber leider auch nicht sagen.

Sehe ich ganz genau so. Bin von Ballmäusen zu Explorer 3.0 gegangen. Für CS, Q3 und andere Shooter fand ich die völlig untauglich. Danach ist es Logitech WingMan geworden, dann MS Optical 1.1 und anschließend Logitech MX300/310.

Zwischen Explorer und Optical habe ich eine Razer Boomslang getestet, damals vom Sponsoring bekommen. Das Ding war extrem schlecht verarbeitet und ist nicht mal planar am Mauspad gelegen, das Rad hat gequietscht wie sau und die Tasten hingen. Fürchterlich :rolleyes: Heute habe ich auch eine Razer und die Qualität passt imho gut, aber damals wars wirklich billig und gleichzeitig verdammt teurer...

Die zweite Generation der optischen Mäuse war schon extrem cool. Es gab damals kaum Gaming Hardware, aber das was am Markt war, war nicht besser als die klassischen Hersteller. Nervig war halt dass man wenn man viel spielt und bei LANs das Ding einmal am Tag ordentlich putzen muss, sonst ging mir aimen gar nix :p
Bearbeitet von Dune- am 03.08.2020, 13:03

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 11467
also meine Explorer V1.5 und 3.0 waren auch kabelmäuse :p :D

mit der V1.5 hab ich 16+ jahre lang shooter gespielt :p

meine neue überteuerte asus maus ist dagegen schon nach ein paar monaten auseinandergefallen.

nfin1te

look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 6841
Zitat aus einem Post von Dune-
Nervig war halt dass man wenn man viel spielt und bei LANs das Ding einmal am Tag ordentlich putzen muss, sonst ging mir aimen gar nix :p

Dafür hat man beim Netzwerk sichten und anschließenden pr0n kopieren eh Zeit gehabt. :D
Good ol' times. :D
Bearbeitet von nfin1te am 03.08.2020, 13:33

Dune-

Influencer
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6730
Hahahah, aber nicht im innerhalb eines respawns :)

InfiX, danke ;)

xtrm

social assassin
Avatar
Registered: Jul 2002
Location:
Posts: 9254
Das waren damals die Anfangszeiten von Razer, die gute alte Boomslang :D. Razer hat auch heute noch qualitative Probleme, wenn man die Rezensionen auf Amazon so durchliest, aber auch Logitech wird von diesen geplagt (dort aber vor allem aber bei den Tastaturen).

Taugt die aktuelle Software zur neuen Explorer eigentlich was? Ich hatte damals ja immer die IntelliPoint Software drauf, aber die war eigentlich ziemlich für nix :D. Damals brauchte man den Treiber halt, damit alle fünf Tasten erkannt wurden.

oxid1zer

N6MAA10816
Avatar
Registered: Mar 2012
Location: Night City
Posts: 5381
Tut was sie soll, ja.

Dune-

Influencer
Registered: Jan 2002
Location: N48.21 E16.37
Posts: 6730
Damals wars ja noch nicht so ausgereift mit dynamischen Tastenbelegung sogar je nach Software. Ich weiß nicht ob MS sowas heute bei ner Mainstream Maus macht, gute Frage!

Bei Logitech und MS war die Qualität für die Stückzahl aber schon recht beeindruckend. Da war 1/1000 für die Fisch, bei Razer gab's gefühlt jeden dritten Tag ein Montagsmodell :p
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz