"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

oc.at 3D Drucker Nerd Thread

DocSpliff 11.07.2014 - 14:24 293659 2321 Thread rating
Posts

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9367
ja eh voron v2.4 oder v1.8 z.B. 300x300x280 kannst aber auch mit 350 aufbauen

sonst railcore,hypercube,ratrig es gibt recht viele selbstbau projekte mit corexy.

ist halt schon mit relativ viel zeitaufwand verbunden bei selbstbau, bei den fix fertigen druckern kann ich nix empfehlen, kenn ich mich zu wenig aus
Bearbeitet von davebastard am 31.05.2021, 07:37

Whiggy

Here to stay
Registered: Nov 2000
Location: Klagenfurt
Posts: 2250
Was kann man von diesem Teil erwarten:

https://www.3djake.at/creality-3d-d...zteile/cr-5-pro

?

.Gh#Z7

Big d00d
Registered: May 2005
Location: AdW
Posts: 260
Zitat aus einem Post von davebastard
hab jetzt alle Teile für meinen Voron 2.4 zumindest bestellt, ca 80% sind auch schon da, d.h. ich kann mit meiner excel liste sagen dass ich auf ca 1450€ für alles inkl filament, excl. werkzeug

Sehr cool! Wäre an dem Excel interessiert am Ende ;) Welches Filament hast du verwendet?

Wobei ich mich gerade mit meinem SwitchEnder wieder versöhnt habe, war am Anfang etwas gefrustet.

Nachdem ich die mechanischen Teile schon alle hier hatte, hab ich jetzt auch den Clockwork für den Afterburner gedruckt, derzeit fahre ich mit einem M4 mit Bowden. Habe gottseidank das Repo nochmal gepulled, gab vor kurzem ein Update vom Clockwork das ich sonst nicht mitbekommen hätte. Auch die Doku hatte es noch nicht überall drin.

Beim Afterburner werde ich auf den Badnoob 5015 Mod umbauen, bei PLA Drucken stehe ich beim Speed mit der Kühlung an. Leider sind die empfohlenen Lüfter in Europa nur schlecht zu bekommen.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9367
Zitat
Welches Filament hast du verwendet?

niceabs gelb und lightgrey

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 44072
Zitat aus einem Post von davebastard
auf ca 1450€ für alles inkl filament, excl. werkzeug (das war aber nicht viel) kommen werde.
Wollte anfangs eigentlich ein bisserl mehr auf Preis/Leistung schaun

Wieviel hättest da sparen können?
Sind da auch Versandkosten mit dabei?

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9367
jap inkl versandkosten...
ich glaub 100-200€ weniger kann man schon schaffen ohne dass es kompletter mist ist.

edit: billigeres hotend (-40€), billigere kabel (-30€), billigere dragchains (-30€), billigeres filament (-25€), billigere lüfter (-20€),billigere stepper (-20€), billigere linear rails (-50€), billigere panels (-20€), billigere schrauben/nuts (-20€)
so was mir grad einfällt :D
Bearbeitet von davebastard am 31.05.2021, 11:23

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9367
Zitat aus einem Post von Whiggy
Was kann man von diesem Teil erwarten:

https://www.3djake.at/creality-3d-d...zteile/cr-5-pro

?

was mich da stören würde ist dass die 2 spindeln für Z nicht gegenüber liegen sondern nebeneinander... bei einem schweren werkstück kann sich das bett dann leicht nach unten biegen und ist nicht mehr gerade...

Whiggy

Here to stay
Registered: Nov 2000
Location: Klagenfurt
Posts: 2250
Zitat aus einem Post von davebastard
was mich da stören würde ist dass die 2 spindeln für Z nicht gegenüber liegen sondern nebeneinander... bei einem schweren werkstück kann sich das bett dann leicht nach unten biegen und ist nicht mehr gerade...

Stimmt.
Das ist tatsächlich ein Argument.

Von dem hier hab ich auch viel Gutes gelesen:
https://www.3djake.at/qidi-tech/x-max

normahl

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3352
Kannst ja einfach zu dem greifen: https://www.3djake.at/creality-3d-d...le/ender-5-plus

ich hab ja den 4max pro, ich würde mir keinen mehr im fixen gehäuse nehmen. jedes mal wennst da dran rumbastelst entfernst erst mal den schmarren...

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9367
Zitat
ich hab ja den 4max pro, ich würde mir keinen mehr im fixen gehäuse nehmen. jedes mal wennst da dran rumbastelst entfernst erst mal den schmarren...

man braucht einfach beides :D einen für ABS und andere Kunststoffe die eine Chamber benötigen und einen für PLA wo der Luftzug sogar gewünscht ist. :p

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: TI.ch | BL.at
Posts: 10676
Ich bin immer noch begeistert vom Tiertime UP300, der ist in der Firma wirklich das Arbeitstier und druckt ziemlich problemlos alles von PLA/PETG über ABS/ASA zu TPU. Mittlerweile ist auch der Slicer nicht mehr komplett rudimentär, sondern erlaubt brauchbare Einstellungen (es ginge aber noch mehr).

Wir haben mittlerweile echt viel gedruckt und bis auf eine neue Glasplatte, einen neuen ABS-Kopf auf Spare (sind noch bei #1), eine getauschte Nozzle und ein Filterset haben wir da noch nix nachgekauft.

Wenn man einfach nur drucken will und nix bauen oder rumzangeln, ist der wirklich top.
Hab schon ernsthaft überlegt ob ich mir den nicht privat gönnen will. :D

HowlingWolf

...
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: 2340
Posts: 1294
Zitat aus einem Post von normahl
Tiertime UP300

Ender 5 Plus ist laut aber gut... mit BLTouch ist recht schnell eingerichtet
Wir haben 4 von denen im Betrieb und bis auf die Lautstärke hab ich eigentlich nichts auszusetzen :)

normahl

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 3352
Zitat aus einem Post von davebastard
man braucht einfach beides einen für ABS und andere Kunststoffe die eine Chamber benötigen und einen für PLA wo der Luftzug sogar gewünscht ist.

ich meinte das eigentlich anders.
natürlich mit chamber - aber die bau ich mir einfach großzügig selbst ;)
dann kann ich für bastelarbeiten den drucker raus nehmen und so lang werken und testen wie ich will. danach gehts wieder ab in die kiste ;)

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9367
naja eine enge chamber hat halt den vorteil dass du ohne heizung (also nur dem bett als heizung) schneller und auf höhere temps kommst als z.B. mit so einer ikea lack enclosure lösung. klar es wird auch zwischendinger geben...

wenn du bedenken hast wegen den panelen, beim voron gibts einen usermod wo die panele mit magneten am frame gehalten werden... dann kannst sie jederzeit abnehmen (außer die rückseite wegen dem exhaust) ;)

click to enlarge

muss mir da irgendwas mit dem platz überlegen :p größeren Tisch oder so :D
Bearbeitet von davebastard am 31.05.2021, 21:37

El_Barto

Big d00d
Avatar
Registered: Sep 2008
Location: BGLD & Graz
Posts: 262
Zitat aus einem Post von Whiggy
Stimmt.
Das ist tatsächlich ein Argument.

Von dem hier hab ich auch viel Gutes gelesen:
https://www.3djake.at/qidi-tech/x-max

Hatte vorher auch einen Qidi X-Plus (kleinere Version vom X-Max) und muss sagen, der ist zwar Qualitativ in Ordnung und für ABS sehr gut zu brauchen, aber im Vergleich zu einem Voron ein Spielzeug... Der Schritt Qidi zu Voron ist sehr deutlich. Die Qualität beim Voron ist dank Klipper mit Pressure Advance und Input Shaper einfach soo viel besser bei gleichzeitig deutlich höherer Geschwindigkeit, leiserem Betrieb und mehr Bauraum... Hätt ich selbst nicht geglaubt als ich mit dem Voron zu bauen begonnen hab :)

Hab gesehen, dass schon ein paar versuchen Klipper auf den Qidi's zum laufen zu bekommen, das wär dann vielleicht wieder sehr spannend und würd den Wert der Maschinen deutlich steigern (wären dann besonders gut für Teile die heißen Bauraum brauchen ca.50°-55°C). Mit Octoprint und stock firmware sind die Drucker leider durch den serial Port ziemlich limitiert in der Geschwindigkeit...
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz