"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

oc.at 3D Drucker Nerd Thread

DocSpliff 11.07.2014 - 14:24 74303 476
Posts

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9237
wie funktioniert so ein happy lab?
arbeitest du dann dort digital an deinen projekten und machst die dann gleich real oder ist der digitale teil zuhaus und du nimmst das auf einem datenträger mit?

BiG_WEaSeL

Super Moderator
-
Avatar
Registered: Jun 2000
Location: Wien
Posts: 6608
geht beides. du kannst es auch zuhause fertigen und dann uploaden. dann musst du dort nur noch den job einrichten. Dann erfährst du auch gleich die Dauer und weißt wann es fertig ist.

Es gibt aber auch noch einige andere Geräte, das ist ja das tolle daran. (CNC-Fräse, Lasercutter,..) Seit neuestem auch einen 3d-scanner fällt mir gerade ein.

TimoWerner

Bloody Newbie
Registered: May 2015
Location: Wien
Posts: 6
Hallo,

kennt hier jemand in der Nähe von Zürich Geschäfte welche Zubehör für 3D-Drucker führen? Online-Shops aus der Schweiz wären auch klasse. Ziehe bald mit meiner Freundin nach Zürich und die Teile immer aus DE liefern zu lassen ist wegen den hohen Versandkosten oftmals teuer...

Mit Zubehör meine ich so Sachen wie eine Motorwellen-Kupplung etc.

Über Google habe ich bisher nur http://www.fabberworld.com/ gefunden. Kennt jemand den Shop und kann etwas berichten?

Vielen herzlichen Dank!

Mr. Zet

Super Moderator
resident spacenerd
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: Edge of Tomorrow
Posts: 11440
Die Schweiz hat ein derartig hohes Preisniveau, dass der Versand aus .de vermutlich für dich trotzdem noch billiger kommen wird.

(Reine Vermutung Meinerseits, ich kenn das nur aus der Mountainbike Szene, wo die Schweizer oft sagen "das zeug kostet bei euch (.at/.de) ja fast nix ;) )

Innovaset

bla.
Avatar
Registered: Apr 2003
Location: 8074/8350
Posts: 3202
I glaub, jetzt wird endlich ernst!

click to enlarge
Bearbeitet von Mr. Zet am 12.07.2015, 19:30 (picture resize)

Taltos

Aerospace
Avatar
Registered: Jan 2004
Location: Wien
Posts: 1502
Grats! Ich hab meinen Fabtotum schon seit ~April daheim stehen, und bis jetzt genau kalibriert >.< - ein kleines Kind wirkt sich enorm auf meine Hobbies aus... :-/

rad1oactive

knows about the birb
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: Virgo Superclust..
Posts: 9237
schnuller selbst drucken? :D

XXXprod

I'm gonna be made!
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: Vienna
Posts: 941
Halli Hallo,

ich würd gern für ein privates Projekt auch mal anfangen 3D zu drucken anstatt mir irgendwelche Bleche zusammenzubiegen. Hat wer Tipps, wie ich damit anfangen könnte?

Erstmal gehts ums designen - welche Programme würdet ihr empfehlen, damit ich am Ende ein .stl? File bekomme mit dem ich dann zB im HappyLab was drucken kann?

Lg, XXX

//Edit: Welche Programme sind "günstig" und vor allem einfach zu bedienen. Ich hab mir gerade das 123D design angesehen aber damit hätt ich gerade zB nicht geschafft ein einfaches Gitter zu designen.
Bearbeitet von XXXprod am 14.07.2015, 14:19

Mr. Zet

Super Moderator
resident spacenerd
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: Edge of Tomorrow
Posts: 11440
Für einfache Projekte zum herumprobieren kann ich FreeCAD empfehlen.
Ich hab vorher noch nie ein CAD Programm benutzt und hab mich dank ein paar Tutorials schnell zurecht gefunden.

Ich hab allerdings bisher nur ein Objekt damit entworfen und dann als .stl exportiert und einem Freund mit 3D Drucker geschickt. Aus Zeitmangel und Kalibrierungsproblemen bei seinem RepRap wurde daraus dann aber nie etwas :D

Punisher

Bukanier
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: Graz
Posts: 1660
hab bisher meistens openscad verwendet, perfekt für programmierer

Krabbenkoenig

Managing the unmanageable
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: im Bonner Exil
Posts: 3282
Sketchup?
http://extensions.sketchup.com/de/content/sketchup-stl

Kommt halt drauf an was du "designen" willst...

XXXprod

I'm gonna be made!
Avatar
Registered: Jan 2003
Location: Vienna
Posts: 941
Ich möchte ein 15x15 cm LED-Panel für 5x5 LEDs basteln. Die LEDs sollen eine transparente quadratische Fläche von 3x3 cm gleichmäßig bestrahlen.

Mit 3D Druck würd ich mir gerne nun ein Gitter basteln mit 1cm Höhe um das Licht in seiner Ausbreitung zu begrenzen sowie eine Pyramide oder halbrunde Kuppel über jeder LED um den schmalen Lichtkegel auf das voll quadrat zu verbreiten.

Openscad gefällt mir bisher am besten, soweit ich das von einem YT Video beurteilen kann.

Danke erstmals für die Inputs!!

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 10738
tip: strohhalme zerschnippeln :)

Taltos

Aerospace
Avatar
Registered: Jan 2004
Location: Wien
Posts: 1502
+1 freecad

wergor

fantasiebefreit
Avatar
Registered: Jul 2005
Location: graz
Posts: 3097
langsam haben wir die fräse soweit dass sie brauchbare ergebnisse produziert.

auf der z achse haben wir jetzt ein selbstgedrucktes planetengetriebe mit 5:1 untersetzung, damit fräst sie jetzt zuverlässig die kupferbeschichtung weg. ein paar kleinere änderungen an der y achse haben das ergebnis sehr viel besser gemacht.

click to enlarge
click to enlarge
links ein altes ergebnis, rechts mit neu gemachter y achse.
während dem wechsel von fräskopf auf bohrer habe ich den controller unabsichtlich resettet. macht nix, hab den bohrer von hand ausgerichtet - nur leider nicht auf das richtige bohrloch :D
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz