"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

oc.at 3D Drucker Nerd Thread

DocSpliff 11.07.2014 - 14:24 168414 1251 Thread rating
Posts

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9464
PLA Copper, nehm an das leitet?

Machst du damit irgendwas spezielles wo die elektrischen Eigenschaften wichtig sind, oder ist es nur optisch für dich?

Dachte gerade man müsste mit sowas doch eigentlich super Platinen drucken können zum bestücken.. allerdings is wohl das Löten darauf ein Problem ;)

normahl

Here to stay
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: AT
Posts: 2868
Nein das ist rein optisch. (https://www.amazon.de/gp/product/B0...=UTF8&psc=1)

Es gibt leitende Filamente, aber laut dem was ich so gelesen hab ist das alles mehr spielerei als sonst was. Dürfte einen ziemlich hohen Widerstand haben, habs aber noch nicht probiert.

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9464
ah ok :)

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 9965

Sehr geil!

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18044
Mal eine Frage an die 3D-Drucker-Profis unter uns.
Kann jemand dieses Front Bezel drucken und zusenden, oder ist das Modell zu groß für die üblichen Home-3D-Drucker?

SC846 Fan Bezel v2

Wenn möglich, wie viel würde das kosten inkl. Versand und "Tip"?
(es sollte halt normales Handling aushalten :) )

spunz

Super Moderator
tot durch snu-snu
Avatar
Registered: Aug 2000
Location: achse des bösen
Posts: 10436
Ich bin jetzt zu faul für einen Download, hast du die genauen Abmessungen?

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18044
Zitat aus einem Post von spunz
Ich bin jetzt zu faul für einen Download, hast du die genauen Abmessungen?
Hatte mit 3D-Modellen noch nie etwas zu tun, deswegen kA wie ich die genauen Maße bekomme (Windows 10 3D Viewer zeigt nicht sonderlich viel an). Aber es ist für 3x140mm Lüfter gedacht (also 140+x mm hoch und 420+x mm breit und geschätzt 3-4cm tief) und dann vermutlich an den Seiten nochmal x = ~1cm geschätzt

Habe das File mal in beiden Formaten runtergeladen (STL ist wohl das Original, gltf von der Website konvertiert).

XeroXs

doh
Avatar
Registered: Nov 2000
Location: sensate.io
Posts: 9464
Wie groß ist denn das? Seh das auf die schnelle nicht.

250 x 210 x 210 mm kann ich dir drucken

//Edit: zu langsam ;) 410 schaff ich leider nicht...

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 3940
Uff 410 geht sich bei meinen gerade nicht aus, haben 400 x 400 x400

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 11552
Zitat aus einem Post von quake
Uff 410 geht sich bei meinen gerade nicht aus, haben 400 x 400 x400

45° drehen? :D

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 3940
Zitat aus einem Post von InfiX
45° drehen? :D
Aso nur 140 mm breite....
Ja das geht natürlich!
Kann ich mir morgen mal ansehen, wenn ich in der firma bin. Aus welchen Material willst es haben? Glaub abs, pla und petg sollte noch genug vorhanden sein.

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 11552
man könnte das teil auch in mehrere teile unterteilen und zusammenstecken/kleben/schrauben

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18044
Prinzipiell ja, wobei es vermutlich besser wäre wenn man keinen Superkleber verwenden muss wegen Stabilität, wenn es Kunststoff-Kleber gibt die das Material auflösen und so verbinden natürlich gut (die habe ich aber nicht daheim).

Material: Keine Ahnung, ich habe mit 3D Druck halt überhaupt nichts am Hut - solange es nicht zerbricht wenn man es am Chassis mit Kabelbinder befestigt sollte alles ok sein :D

Preis: Sollte wenn's geht unter 50 Euro bleiben (wobei vermutlich die Arbeitszeit das eh leicht übersteigt nehme ich an), sonst zahlt es sich vermutlich nicht aus und ich binde die Lüfter einfach mit Kabelbinder zusammen als russische Lösung :p

quake

Here to stay
Avatar
Registered: Mar 2006
Location: Kärnten
Posts: 3940
Zitat aus einem Post von daisho
Prinzipiell ja, wobei es vermutlich besser wäre wenn man keinen Superkleber verwenden muss wegen Stabilität, wenn es Kunststoff-Kleber gibt die das Material auflösen und so verbinden natürlich gut (die habe ich aber nicht daheim).

Material: Keine Ahnung, ich habe mit 3D Druck halt überhaupt nichts am Hut - solange es nicht zerbricht wenn man es am Chassis mit Kabelbinder befestigt sollte alles ok sein :D

Preis: Sollte wenn's geht unter 50 Euro bleiben (wobei vermutlich die Arbeitszeit das eh leicht übersteigt nehme ich an), sonst zahlt es sich vermutlich nicht aus und ich binde die Lüfter einfach mit Kabelbinder zusammen als russische Lösung :p

so habs mir mal runtergeladen, das Bauteil ist aber 462 mm lang, und dass geht sich leider nicht aus bei uns...

HowlingWolf

...
Avatar
Registered: Jul 2001
Location: 2340
Posts: 1238
Würde sich auf meinem Drucker ausgehen... Der hat ne Baufläche von 500 x 500 ..
Muss mir das Modell aber noch am Abend ansehen, um zu sagen, wie lange da der Drucker belegt wäre, dann kann ich sagen, wieviel es kosten würde.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz