"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

oc.at 3D Drucker Nerd Thread

DocSpliff 11.07.2014 - 14:24 573924 3216 Thread rating
Posts

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 11727
das hat doch nix mit dem verwendeten drucker zu tun...

voyager

kühler versilberer :)
Avatar
Registered: Nov 2001
Location: Stmk/Austria
Posts: 3304
Zitat aus einem Post von davebastard
das hat doch nix mit dem verwendeten drucker zu tun...

Zum teil schon, bzw besser gesagt vom hotend. Manche sind halt empfindlicher als andere

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 11727
die unterschiede bei ender (semtex hat ja einen <2j alt, also kein uralt modell) und mk3s beim hotend sind marginal. und selbst bei größeren unterschieden ist das "nasse" Filament nicht so dass es ein besseres oder anderes hotend kompensieren könnte
Bearbeitet von davebastard am 10.07.2024, 15:04

semteX

Risen from the banned
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Pre
Posts: 14411
i kann nur von meinen erfahrungen berichten. das trockene filament hat dann wieder ohne probleme gedruckt, bis wieder irgendwas anderes hin war.

beim p1s kann i halt auf alles shicen, das fila kommt aus ner box mit silicagel, das bett tut sich Auto Bed Leveln und i muss mi um nix mehr schern. danke und gg wp.

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 11727
bei feuchten petg hast da genauso das knistern und ungleichmäßiges extrudieren. und afaik bekommst es bei einem schon feuchten filament auch nicht mit silicagel raus. das hilft nur vorbeugend dass es eben nicht feucht wird. aber kann mMn nicht Wasser "rausziehen"
Bearbeitet von davebastard am 10.07.2024, 15:03

KruzFX

8.10.2021
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: ZDR
Posts: 1938
Zitat aus einem Post von voyager
Zum teil schon, bzw besser gesagt vom hotend. Manche sind halt empfindlicher als andere

Das Hotend wird hier wenig Unterschied machen, das ist einfach abhängig vom Kunststoff. Manche Kunststoffe benötigen keine Trocknung wie zum Beispiel sPS, andere, wie die stark hygroskopischen Polyamide, kann man ungetrocknet einfach nicht verarbeiten, da wirft die Schmelze einfach Blasen.

Drey

disconnected
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: Leonding
Posts: 1604
Hat wer Interesse an meinem alten Anycubic Vyper? Seit ich den Bambulab X1C habe, steht der Vyper nur mehr rum.

Disclaimer: nach einer langen Standzeit wollte ich auf ihm wieder etwas Drucken - ich war zu unfähig/ungeduldig/whatever, damit ich einen sauberen First Layer hinbekomme. Druckbett und Düse habe ich bereits getauscht, aber ich hab mich dann nicht weiter mehr damit beschäftigt.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz