"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Probleme mit Druckkopf bei Epson Drucker

pirate man 16.05.2020 - 13:13 1638 30
Posts

nfin1te

look up
Avatar
Registered: May 2002
Location: Wien
Posts: 6807
Zitat aus einem Post von daisho
Ich bin jetzt auf einen Laser umgestiegen da (das war jetzt meine Auffassung) die Toner hoffentlich wesentlich langlebiger sind als Tintenpatronen - da wir auch nicht besonders oft drucken, und oft nur s/w (die shenanigans mit "nimmt auch Farbe bei schwarzem Text-Dokument" gibt es anscheinend auch bei Farb-Laser :rolleyes: Muss trotzdem in den Druck-Optionen "S/W only" anklicken).

Einziger Wehrmutstropfen: Bilder druckt man mit Tinte wesentlich besser. Das brauchen wir aber so gut wie nicht und meistens zahlt es sich gar nicht aus (und es ist besser man druckt es beim z.B. DM aus).
Die absolut grauenhaften Nachbau-Tintenpatronen vermisse ich auch nicht ...

Das liegt nicht am drucker, das liegt an der software die du verwendest. Ich gehe davon aus, dass du rgb daten an den drucker schickst und rgb kann halt kein 1c schwarz wie cmyk. Sende cmyk und du hast das problem nicht, du musst halt die schrift im dokument auch korrekt auf 1c schwarz definiert haben. Word kann das zb schon mal nicht. Office sendet immer rgb daten, no matter what.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz