"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

S: Multifunktionsgerät Empfehlung

Starsky 25.04.2022 - 12:04 1026 22
Posts

Starsky

Rauschkind
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13993
Zitat aus einem Post von Viper780
Wirklich Fotos oder Negative bzw Dias?

Wenn der Scanner für sonst nichts gebraucht wird würd ich kein Multifunktionsgerät nehmen.
Wenn dann nur Fotos und Schriftstücke, keine Negative und Dias.
Ich hatte ja noch einen Canon Lide20 im Keller liegen, leider gibt es keinen Treibersupport mehr für das Gerät und er hatte es funktionell auch schon überstanden.

schichtleiter

Big d00d
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: OTK4Life
Posts: 323
Mir sind beim Tintinger noch nie Patronen eingetrocknet, aber ich dreh Drucker auch prinzipiell nie ab, sondern lass sie 24/7 laufen, auch wenn ich nix druck.

Hatte Canon, HP, haben mich alle aus unterschiedlichen Gründen in den Wahnsinn getrieben.

bin jetzt bei einem Epson WF-3820 gelandet, Full Duplex, Einzugsscanner, Scannen/Kopieren ohne dass man zum PC muss (Scans werden per Mail verschickt), bis jetzt 100%ig zufrieden. Patronen ned günstig, aber bei meinem Volumen eher wurscht.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 45024
mit VueScan geht der auch unter Windows11

aber ein neuer Canon CanoScan LiDE 300 bekommst des öfteren um ~60€
Gebraucht werden Scanner fast verschenkt

PuhBär

Schau ned so genau
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: .
Posts: 1096
Zitat aus einem Post von schichtleiter
bin jetzt bei einem Epson WF-3820 gelandet, Full Duplex, Einzugsscanner, Scannen/Kopieren ohne dass man zum PC muss (Scans werden per Mail verschickt), bis jetzt 100%ig zufrieden. Patronen ned günstig, aber bei meinem Volumen eher wurscht.

Hab am Wochenende den gleichen Drucker auf einem Windows 11 eingerichtet, und es war eigentlich alles andere als smooth.

Der Drucker wird standardmäßig ohne USB Kabel geliefert, und in den Settings ist "USB Verbindung" standardmäßig auf AUS. Wir hatten dann das Problem, dass der WLAN Empfang nicht optimal war (über einen Extender), und dann hat der Druck bei 8 von 10 Versuchen nicht funktioniert. Als wir dann USB Verbindung aktiviert und die Treiber neu installiert hatten, ging das Scannen weiterhin nur über den Netzwerkdrucker (der EPSON Installer legt dann einfach eine Netzwerk (Kopie 1) an). Letztendlich, durch nochmaliges Installieren und Verbinden des Druckers über USB ging dann alles, und ich hoffe das bleibt so.

Das Gerät selbst ist top, wie du gesagt hast, full duplex, ADF, Druckgeschwindigkeit, Lautstärke, Bedienung auch ok. Wir haben die Pro Version gekauft um 120€. Einzig RADF (Duplex Einzug) würde mir abgehen.
Bearbeitet von PuhBär am 26.04.2022, 11:38

schichtleiter

Big d00d
Avatar
Registered: Sep 2006
Location: OTK4Life
Posts: 323
Bei mir hängt das Gerät am LAN, da ging alles problemlos.

enforcer

What?
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: Mäder / Vlbg
Posts: 2403
Ich hab den hier seit Mitte 2020: https://geizhals.at/canon-pixma-g60...6-a2036014.html
Das auch das System mit Tintentanks statt Patronen

Gedruckt wird eher selten, meistens Arbeitsblätter für die Schule. Scanner ist für 08/15 Dinge gut geeignet, auch für Fotos (Natürlich bringt ein Fotoscanner bessere Qualität, die Frage ist halt ob mans braucht)

Einzig Druckgeschwindigkeit ist beim Laser deutlich besser, das ist mir aber bei meinem Volumen egal.
Bearbeitet von enforcer am 26.04.2022, 11:48

PuhBär

Schau ned so genau
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: .
Posts: 1096
Ja, LAN ist da mittlerweile die bevorzugte Verbindungsvariante, ging leider nicht bei diesem Setup. Auch beim vorigen Drucker (HP) unter Windows 11 gab es massive Schwierigkeiten mit dem Drucken über USB (Fehler beim Drucken, kein Fehler druckt aber nicht, etc...)

Starsky

Rauschkind
Registered: Aug 2004
Location: Proletenacker
Posts: 13993
Nach viel Grübelei habe ich mich für den Epson Ecotank ET-2810 entschieden, da ich den Drucker zu einem vertretbaren Preis bekommen habe.
Ich hatte ursprünglich auch mit dem ET-2850 geliebäugelt, der wäre dann aber doch Overkill in Sachen Features gewesen.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz