"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Dragon Age: Origins bekommt Nachfolger

Locutus 08.07.2010 - 23:31 17592 99
Posts

K4m4Hl

JgB W2 Maria Theresia!
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: Wien
Posts: 1719
und, is es leiwand?

COLOSSUS

/dev/full
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien || Stmk
Posts: 10912
Von dem was ich bisher mitbekommen habe - nicht wirklich.

jives

And the science gets done
Avatar
Registered: Sep 2001
Location: Baden
Posts: 3538
Hab mir gerade das GT Review gegeben, und das dürfte das erste mal sein, dass ich _überhaupt nicht_ d'accord gehe mit GT. Die "positiven" Aspekte scheinen mir aus den Fingern gesogen, die negativen wiegen - für mich - umso mehr: MMO-artige Kämpfe mit Autoattack, kein Fokus auf die Pausenfunktion, viel zu wenige Locations, 30 (!!!) Stunden Spielzeit. Noch könnt ich die Preorder canceln bei Amazon...

Edit: Done :mad:
Bearbeitet von jives am 10.03.2011, 00:40

Umlüx

Huge Metal Fan
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Kärnten
Posts: 8157
also warten (und hoffen) wir weiter auf den witcher.

tinker

SQUEAK
Avatar
Registered: Nov 2005
Location: Wien
Posts: 4894
und sowas kommt wirklich von bioware... :(

Locutus

Gaming Addicted
Avatar
Registered: Dec 2004
Location: Wien
Posts: 10229
Ich hab mir über youtube ein paar Let's Play Videos angeschaut. Also überzeugt hats mich nicht wirklich :(

Vinci

hatin' on summer
Registered: Jan 2003
Location: Wien
Posts: 5326
Tja...
http://www.overclockers.at/games_fo...917#post2455917
Die meisten User habens eh damals schon prophezeit.

Umlüx

Huge Metal Fan
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Kärnten
Posts: 8157
EA, der alles verschlingende Virus. vorn die guten ideen rein, hinten die casual massenware raus.

COLOSSUS

/dev/full
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien || Stmk
Posts: 10912
In anbetracht der kurzen Entwicklungszeit von DA2 wuerde es mich nicht wundern, wenn Bioware in Zukunft durch EA zu einem jaehrlichen Veroeffentlichungsyzklus getrieben wuerde. Up next: Fifa Dragon Age 2012!

K4m4Hl

JgB W2 Maria Theresia!
Avatar
Registered: Jun 2003
Location: Wien
Posts: 1719
hats schon irgendwer gespielt oder sind das alles antworten auf reviews?

Longbow

CSPO
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Homeoffice
Posts: 4794
Zitat von K4m4Hl
hats schon irgendwer gespielt oder sind das alles antworten auf reviews?
heut abend kann ich mehr berichten

NeseN

Nobody f*ks with DeJesus!
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Fl3d3rMau5LanI)
Posts: 3423
Zitat von COLOSSUS
In anbetracht der kurzen Entwicklungszeit von DA2 wuerde es mich nicht wundern, wenn Bioware in Zukunft durch EA zu einem jaehrlichen Veroeffentlichungsyzklus getrieben wuerde. Up next: Fifa Dragon Age 2012!

full ack das spürt man ständig. mir wäre ein addon (mit mind. 20 std spielzeit) lieber, als dieser imho etwas seelenlos teil 2.

Zitat von K4m4Hl
hats schon irgendwer gespielt oder sind das alles antworten auf reviews?

ich habe 8,5 std. played auf meinem aktuellen savegame und muss sagen, ich bin über das spiel doch recht entäuscht. das soll jetzt nicht heissen, das DA2 kompletter müll ist, aber im vergleich zum ersten teil ist es nur noch weiterverwertung, der man es ständig anmerkt, das man für teil1 mehr als 3mal so lange entwicklungszeit hatte als für teil2.
da finde ich den vergleich von COLOSSUS sogar ziemlich treffend.

die grafik finde ich für pc verhältnisse ziemlich bescheiden. imho in mancherlei hinsicht sogar ein bischen ein rückschritt. ich vermute mal, sie versuchen, das beste für konsole rauszuholen, aber für aktuelle pc möglichkeiten pffff.... ich habe zuerst mal alles auf max. gedreht @ 1920x1200 und es lief flott mit permanent über 100 frames. ok, synch an und 4x AA rein und anschliessend habe ich auf 8x (was das max in den game options ist) gestellt und nun rennt es fein mit permanent 60fps. die kanten sehen nun wunderbar aus, aber die texturen sind alle andere als state of the art. dann habe ich das hi-res texturen set installiert, aber ehrlich gesagt sieht es kaum anderst aus bzw. konnte ich keine besseren texturen erkennen. zuerst dachte ich "ok, vielleicht sind sie nicht an". ich habe dann gleich nochmals die settings geprüft, aber musste sehen "hi-res texturen" sind aktiviert. viel hi-res kann da nicht sein, wenn idr kaum mehr als 400mb ram meiner graka gebraucht werden. das einzige wo teil2 imho grafisch den ersten teil überholen (falls er stellenweise nicht sogar nachsteht) kann ist bei den zaubereffekten im kampf, die sind durchaus schick geworden. vor allem die aoe effekte.wenn man einen haufen gegner hat und diese mit aoe effekten eindeckt. besonders ansehnlich finde ich die einfrierungseffekt z.b. dieser frostkegel. was mich gleich zum thema kampfsystem bringt. gut, es sieht nun besser aus, aber die übersichtlichkeit ist etwas flötten gegangen, weil man nicht mehr so weit rauszoomen kann, wie im einser. optisch gibts das vielleicht etwas mehr her, wenn man das gefühl hat näher dran zu sein, aber wenn man sich an den aoe effekten sattgesehen hat find ich es eher einen nachteil, weil man schwerer die aoe's setzten kann, manchmal geht es sogar gar nicht, weil irgendetwas im weg steht. was man vor allem merkt, wenn man mit mehreren chars aoe'n möchte, weil häufig gehts bei einem nicht od man setzt das aoe ein paar meter versetzt od. positioniert sich neu. das ganze kampfsystem ist generell actionlastiger geworden. friendly fire gibt es nicht mehr (was ich sehr schade finde) und die gegner massen sind auch wesentlich massiver geworden, aber sie fallen auch wesentlich schneller um bzw. sind auch ungefährlicher. kleines beispiel. man hat 5 gegner, killt diese, dann spawnen 5 weitere (entweder sind es geister, die wie in doom aus dem nichts kommen od. irgendwelche leute die plötzlich aus gassen erscheinen od vom 1. stock irgend eines hauses geprungen kommen oä.), bombt diese weg und kriegt dann vielleicht nochmals 1-2 solcher waves. als das die ersten, beiden male war dachte ich mir "nice, das scheint eine schwerere stelle gewesen zu sein und ich habe die anscheinend auf anhieb gut gemeister". nix da, das wird bald standard. so lange man bei den spawns achtet, falls diese bei deinen fernkämpfern/castern erscheinen, das man diese gleich auf die andere seite der nahkämpfer zieht, sonst können die schon einmal umfallen, ist fast alles easy going. es hat ein bischen was von heroic inis von wow-wotlk. alles schön zusammenziehen und wegbomben. das bringt mehr speed in die kämpfe und mit den nun massiv verwendbaren und optisch verbesserten aoe effekten macht das zuerst einmal richtig laune, aber die kehrseite ist leider, es wird anspruchsloser.

die story/quests sind imho auch irgendwie flacher geworden. den roten faden habe ich irgendwie noch nicht so gefunden bzw. spüre ich ihn nicht so. das mag damit zu tun haben, das es viele sekundär od. gefährten quests gibt und ich dazu neige, die mainquests einmal hinten anstehen zu lassen, weil ich möglichst viele quests machen will. ich finde es ja toll das es viele quests gibt, aber irgendwie gibt es mir auch ein bischen ein GTA feeling. wenn ich auf die map gucke, und sehe (hausnr.) 10 locations, auf 4ren ist ein pfeil (heisst dort gibts ne q zu machen), klickt drauf, bin dort, schau auf dem kleinen map, wo ist der od. die gelben markierungen. kill od rede mit den quest npc such wieder nach der nächsten markierung auf der grossen map und klick mich wieder hin. ich habe zumindest noch die hoffnung, das es einen irgendwann so richtig in die story reinzieht, wie im ersten, weil ich bin derzeit erst aus der sklaverei heraus und habe fast das kapital für den start meiner expedition und schätze mal, das ich in vielleicht 1,5std. mit den story quests so richtig weitermachen werden, aber 10std. vorgeplänkel wären imho schon bischen übertrieben.

die party mitglieder sind leider auch nicht mehr so unique wie im einser. der eine od. andere ist ganz gut gelungen, aber leider sind das nur einige wenige und ein grossteil ist naja... irgendwie ein bischen flach.

mein erstes fazit: das spiel ist trotz allem herumgemeker nicht gar nicht mal schlecht geworden und ich bin sicher das es trotzdem noch den einen od. anderen hochanpriesenen genre mitbewerber, mit leichtigkeit, in der pfeife raucht, aber die hohen, hohen erwartungen vom überragenden ersten teil konnte bioware einfach nicht erfüllen. es hat sich einfach abgezeichnet, was man vermuten konnte. wenn die entwickler nur 1/3 der zeit vom ersten teil haben muss die qualität einfach darunter leider, naja die meisten kennen es eh, wenn satan seine finger im spiel hat passiert sowas. hoffentlich geht der trend beim DA2013 wieder nach oben.

ich hoffe weiterhin das es mir wie bei ME2 ergehen wird, das ich trotz anfänglicher skepsis, einfach hin und weg sein werde und das mir alle änderungen/neuerungen nicht mehr auffallen werden bzw. man gar nicht mehr daran denkt, das es einmal anderst funktionierte, aber da bin ich nach über 8std. played doch skeptisch. alles in allem ist DA2011 ähm. DA2 scheinbar ein sehr gelungenes spiel geworden und da es am pc (imho) nicht sonderlich teuer ist ist es doch jeden € wert.

auch wenn die story nicht soo zieht bin ich trotzdem gepsannt wie es weitergehen wird und freu mich schon auf's weiterzocken. im rahmen der möglichkeiten finde ich das bioware einen recht guten jobs gemacht hat :)

jives

And the science gets done
Avatar
Registered: Sep 2001
Location: Baden
Posts: 3538
Zitat von NeseN
auch wenn die story nicht soo zieht bin ich trotzdem gepsannt wie es weitergehen wird und freu mich schon auf's weiterzocken. im rahmen der möglichkeiten finde ich das bioware einen recht guten jobs gemacht hat :)
Keine Frage. Auch wenn mein Geraunze vielleicht auf etwas anderes schließen lässt, glaube ich nicht dass DA2 ein schlechtes Spiel ist - aber obs sichs wirklich von der soliden, etwas leichten RPG-Mittelklasse abheben kann wird sich noch zeigen. Deswegen hab ich auch die preorder gecancelt - wenn die Story gut (gemacht) ist und ich mal ein bisserl Zeit hab, hol ichs mir vielleicht eh. Oder dann irgendwann mal als Classic-Edition oder sowas.

Aber ich suche bei RPGs halt etwas von den Ausmaßen (und damit meine ich nicht nur die Spieldauer) z.B. der BG-Trilogie, und da braucht man glaub ich gar nicht erst anzufangen, Vergleiche zu ziehen ;)

COLOSSUS

/dev/full
Avatar
Registered: Dec 2000
Location: Wien || Stmk
Posts: 10912
Zitat von jives
Aber ich suche bei RPGs halt etwas von den Ausmaßen (und damit meine ich nicht nur die Spieldauer) z.B. der BG-Trilogie, und da braucht man glaub ich gar nicht erst anzufangen, Vergleiche zu ziehen ;)

Ich fuerchte, so etwas wir es niemals wieder geben.

Earthshaker

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 7045
Ja das glaub ich auch :(

Mir wärs schon so Recht wenn sie einfach aktuelle hochauflösende 2D Grafik nehmen mit schicken Effekten und Baldus Gate Rest :)
Leider gehts den Rollenspielen generell immer mehr an den Kragen. Final Fantasy zum Beispiel is ja auch nur noch ein Arcade RPG inzwischen.

*seufz*
Bearbeitet von Earthshaker am 10.03.2011, 21:59
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz