"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

[Multi] Far Cry 5

FX Freak 18.05.2017 - 19:23 10007 154
Posts

p1perAT

wacky
Avatar
Registered: Sep 2009
Location: AT
Posts: 1916
Zitat aus einem Post von Earthshaker
- Stealth Gameplay gefühlt nicht erwünscht. Mit Pfeil und Bogen spielen war ein Nachteil. Gegner wussten immer sofort wo ich bin obwohl ich versteckt und lautlos getötet habe

Mh, findest du? Also ich hab einige Outposts leise/ohne erkannt zu werden eingenommen. Einerseits gab's extra Cash dafür und es war in Summe deutlich entspannter. Bzgl. versteckt töten hatte ich keine Probleme. Silencer egal ob auf einer AR-15 oder später auf einer Sniper hat alles funktioniert wie es sollte. Allein vom Schuss her wurde ich nie erkannt oder entdeckt. Pfeil und Bogen hab ich jedoch ausgelassen; hab ich tatsächlich nur mal auf der Jagd kurz probiert und sehr schnell sein lassen.

Earthshaker

OC Addicted
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 5735
Also ohne entdeckt zu werden habe ich es auch geschafft.
Was ich meinte war WENN man einen versteckt umnietet und einer es mitbekommt wissen sofort alle wo ich genau bin.
Sicher nicht mit Pfeil und Bogen ausm Gebüsch :D

Neo-=IuE=-

OC Addicted
Registered: Jun 2002
Location: Berndorf, NÖ
Posts: 3045
Das ist mir auch aufgefallen... Und dank der übertriebenen Ragdoll-Physik fallen Gegner eigentlich immer vom Dach und andere finden sie

NeseN

Nobody f*ks with DeJesus!
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: Fl3d3rMau5LanI)
Posts: 3122
das dritte fand ich noch gut, aber das 5er ist für mich wie das 4rer. es gefällt einfach nicht auch wenn man versucht es lieb zu haben und man dem game eine chance geben will. nach ein paar stunden ging es nicht mehr. ich dachte mir nur "da start ich jetzt lieber ds3 und spiel das ein 17tes mal durch als noch eine stunde in fc5 zu verschwenden". ich wollte nicht das es wie in origins endet, das hab ich extra durch obwohl es langweilig und öde war, weil ich gehofft habe das es irgendwann interessant wird und im letzten drittel hab ich den sound abgeschaltet und serien laufen lassen weil ich das langweilige bullshit gelabbere der questgeber und story nicht mehr ertragen konnte.

es schaut nach ein paar stunden wie ein typisches ubi formel gericht aus. langweilig und extrem repetitiv. alleine wenn ich die maps anschau und dann lese "zerstöre 40 aussenposten", "zerstöre 30 sekten eigentum", "hilf 70 zivilisten" und das auf jedem map abschnitt.

zur aufmachung des händler interfaces sag ich ja schon kaum mehr was. das ist in unserer aktuellen aaa gaming landschaft es schon standard.

obwohl es mich nichts gekostet hat, weil runtergeladen bleibt mein faizt einfach. keep you bullshit ubi, geschenkt ist noch zu teuer, deinstallieren.

das einzige was mir gefallen hat war die grafik und der kernige waffen sound, aber das alleine kann ein game auch nicht retten.
Bearbeitet von NeseN am 21.04.2018, 22:06

Smut

takeover & ether
Avatar
Registered: Feb 2003
Location: VIE
Posts: 14200
Danke für die Meinung, hab es selbst nicht gekauft, da mich die gameplay Videos schon etwas abgeschreckt haben.

Aber was anderes:
Es gibt echt noch Leute in .at die sich Games nicht kaufen? Ist euch das nicht viel zu mühsam und hättet ihr nicht bedenken, dass es gewisse Games nicht mehr geben wird (bzw. am pc gar nicht mehr gibt)?
Spiele selbst - obwohl ich einen pc mit links administriere - hauptsächlich auf Konsolen, weil es mir die Zeit nicht wert ist. Bin aber auch in der Situation dass mir 50€ die ich zb. Pro Woche mehr ausgebe einfach nicht auffallen.
L E F T B A R
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum