"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

[PC/XBO] Microsoft Flight Simulator

FX Freak 10.06.2019 - 09:08 66597 858 Thread rating
Posts

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: -_-
Posts: 8182
Und du weißt, dass das besser funktionieren würde oder sagst du das nur mal so eben als Außenstehende mit Scriptingskills und Durchblick? ;)

Du hast mit deiner CPU halt leider so ziemlich das unbrauchbarste und ineffizienteste was man im FS betreiben kann, weil niedriger Grundtakt und viele Kerne. Ich hab auch keine moderne high-end CPU, aber mein 4j alter Mittelklassen 8700K schnupft das relativ gut.

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12078
Zitat aus einem Post von Dune
Und du weißt, dass das besser funktionieren würde oder sagst du das nur mal so eben als Außenstehende mit Scriptingskills und Durchblick? ;)

ich behaupte es, bis mir jemand schlüssig das gegenteil erklären kann :p

"es ist halt so" ist für mich halt keine gute erklärung :D

auf profi simulationssystemen läuft doch die simulation sowieso völlig entkoppelt von der darstellung auf seperaten systemen.
Bearbeitet von InfiX am 31.03.2021, 14:55

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: -_-
Posts: 8182
Ich hab's eh schon oft versucht aber ich prall immer wieder ab :D

Es bringt nichts die Verzögerung in Kauf zu nehmen, weil durch diesen Lag laufen Bild und Engine dann konstant auseinander. Und dann? Ich glaube keiner will das, weil du den Lag sofort siehst und dir das die Immersion zusammenhaut.

Ich seh auch gar nicht wieso das notwendig sein sollte, wenn es mit aktueller Hardware eh brauchbar läuft, das wäre fürs "Gefühl" eine massive Verschlechterung.

Das was du meinst ist zB mit Project Magenta dann die Flugzeugberechnungen auf nen Rechner auslagern. Ja klar bringt das was. Aber das ändert weniger an der Auslastung auf einer Maschine, das ist nur ne Zusatzlast von komplexen "Addons"

Mehr auch hier zum Thema:
https://forums.flightsimulator.com/...priately/323972
Bearbeitet von Dune am 31.03.2021, 15:05

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12078
Zitat aus einem Post von Dune
Es bringt nichts die Verzögerung in Kauf zu nehmen, weil durch diesen Lag laufen Bild und Engine dann konstant auseinander. Und dann? Ich glaube keiner will das, weil du den Lag sofort siehst und dir das die Immersion zusammenhaut.

Ich seh auch gar nicht wieso das notwendig sein sollte, wenn es mit aktueller Hardware eh brauchbar läuft, das wäre fürs "Gefühl" eine massive Verschlechterung.

imho nein, unter 20 fps haut die immersion mehr zusammen als wwi 50-100ms lag, bei einem sowieso eher trägen flugsimulator :p den lag hast in dem fall ausserdem sowieso durch die niedrigen fps.

und dass der simulationstask nur auf einem core laufen kann lass ich mir ja einreden, aber genau darum gehts mir ja, diesen einen thread dann vom rest zu entkoppeln.

derzeit ist es ja wohl so, dass alles an diesem einem einzigen thread hängt.

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: -_-
Posts: 8182
Das ist wohl Geschmackssache, ich bin mit meinen FPS zufrieden und habe absolut kein Interesse daran, dass die Engine der Darstellung nachläuft.

Hast du schon Tweaking oder Kompromisse bei den Settings versucht? Ich fürchte du hast einfach genau die falsche Hardware für den Zweck. Vielleicht kannst du aber noch was rausholen.

InfiX

she/her
Avatar
Registered: Mar 2002
Location: Graz
Posts: 12078
jop, grafik settings haben so gut wie null einfluss, die cpu (die 60+fps in cyberpunk schafft) ist einfach "zu langsam" :p

11Fire01

Here to stay
Registered: Dec 2002
Location: austria
Posts: 2199
hat jemand den crj 550/700 probiert? bleiben die fps stabil oder gehen die runter?

https://www.aerosoft.com/en/microso...aft-crj-550/700

Whiggy

Here to stay
Registered: Nov 2000
Location: Klagenfurt
Posts: 2193
Mit Threadripper CPU's kannst Flugsimulationen vergessen. Da brauchst einfach deine >5Ghz Singlecoretakt.
Ich werd mir den 11900K kaufen. Der ist wie geschaffen für den MSFS.
Bearbeitet von Whiggy am 01.04.2021, 09:02

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: -_-
Posts: 8182
Hab gestern auch recherchiert, abseits von ein paar Optimierungen findet man nix. Kannst ja mal schauen ob es was bringt:
https://www.google.com/url?sa=t&...5YU6V08D5dFwETE

Mit 12K und 4GHz ist das halt echt genau die falsche CPU dafür. Damit hast etwa die Leistung wie 2010er Intels ohne Übertaktung, da wird ned viel gehen.

Den 11900K werde ich für Alder Lake noch liegen lassen, das Ding überzeugt nicht und jetzt wo es eh noch nicht viele anspruchsvolle Addons gibt reicht mein 8700K sehr gut für GA und VFR Fliegen. Die Performance ist auf meinem System echt erträglich.
Bearbeitet von Dune am 01.04.2021, 09:06

Bender

I am a PC Game
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 2345
Mein 2700er ist auch höchst ungeeignet mit seinen 4.2-3 Gigaherzerln und relativ schwachem IPC.
Ich warte noch auf einen möglichen 5700er später in diesem Jahr oder vielleicht sogar auf eine "normalpreisigen" 5900er. ;)
Momentan spiel ich eh kaum..

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: -_-
Posts: 8182
Wäre nicht der 5800X eine gute Lösung, die auch günstig verfügbar ist, wenn es kein Intel sein soll? Was ich gelesen habe hat man an 5800 kaum Benefit und der ist ja recht gut erhältlich.

Echt bitter dass die Intel CPUs immer noch state of art im FS2020 sind, ich sträube mich irgendwie Dinosaurierhardware zu kaufen :D

Whiggy

Here to stay
Registered: Nov 2000
Location: Klagenfurt
Posts: 2193
Zitat aus einem Post von Dune
Wäre nicht der 5800X eine gute Lösung, die auch günstig verfügbar ist, wenn es kein Intel sein soll? Was ich gelesen habe hat man an 5800 kaum Benefit und der ist ja recht gut erhältlich.

Echt bitter dass die Intel CPUs immer noch state of art im FS2020 sind, ich sträube mich irgendwie Dinosaurierhardware zu kaufen :D

Wie gesagt das "Problem" mit den Flugsimulationen hat angefangen, als die CPU-Hersteller nicht mehr den Singlecoretakt weiterentwickelt haben, sondern alles in Richtung Multicore ging. Fairerweisse muss man aber dazu sagen, dass auch heute die meisten Spiele nicht wirklich von üppigen Multicore profitieren. Deshalb haben Intel mit ihrer hohen Singlecoreleistung auch die besten Gaming-CPU's am Start.

Dune

Influencer
Avatar
Registered: Jan 2002
Location: -_-
Posts: 8182
Singlecoretakt ist physikalisch durch Abwärme und Dennard-Skalierung beschränkt, hier tut sich seit einigen Jahre nur noch sehr wenig. CPUs profitieren seit einigen Jahren eher von modernen Architekturen durch Arbeitsteilung.

Wenn man sich nur die MHz ansieht war mein alter 2500k mit OC auf gleichem Niveau wie mein aktueller 8700k und so viel nimmt sich da die neue Generation mit 11700k auch nicht. Trotzdem macht es selbst beim FS einen riesen Unterschied in der Performance.

Selbst so "mini Games" wie Surviving Mars kommen mit Multi-core Arbeitsteilung gut klar, leider ist da der FS wie InfiX ja zurecht kritisiert eine ziemliche Krücke. Ich denke nur, dass es sich leider nicht anders befriedigend lösen lässt, andere Games haben diese Lastspitzen für einzelne Berechnungen eben nicht.
Bearbeitet von Dune am 01.04.2021, 10:24

Whiggy

Here to stay
Registered: Nov 2000
Location: Klagenfurt
Posts: 2193
Zitat aus einem Post von Dune
der FS wie InfiX ja zurecht kritisiert eine ziemliche Krücke. Ich denke nur, dass es sich leider nicht anders befriedigend lösen lässt, andere Games haben diese Lastspitzen für einzelne Berechnungen eben nicht.

Ja aber da helfen eben nur CPU's mit hohem Takt.

Blaues U-boot

blupp, blupp
Avatar
Registered: Aug 2005
Location: Graz
Posts: 1484
Zitat aus einem Post von Whiggy
Deshalb haben Intel mit ihrer hohen Singlecoreleistung auch die besten Gaming-CPU's am Start.
im schnitt ist zen3 schneller oder gleich schnell wie intel 11gen in games (manchmal gewinnt natürlich auch intel).
z.b: https://www.computerbase.de/2021-03...n_1080p_full_hd
ähnliches ergebnis auch bei Hardware Unboxed und anderen youtuber.

explizit zu FS ist mir nur ein benchmark untergekommen und dort waren 5800x und 11900k gleich schnell (Sydney Landung)
suche aber nicht explizit nach solchen vergleichen, gibts sicher wo ausführlichere, wenn man etwas zeit investiert.

mich würden deine zahlen interessieren, wie du zu deiner aussage kommst.
Bearbeitet von Blaues U-boot am 01.04.2021, 20:24
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz