"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Star Citizen / Squadron 42 - Neues Spiel vom Wing Commander Erfinder

tinker 11.09.2012 - 10:00 170234 1751 Thread rating
Posts

Umlüx

Huge Metal Fan
Avatar
Registered: Jun 2001
Location: Kärnten
Posts: 8440
@looten
extra stylepunkte gibts, wenn man die leichen dann über einer stadt abwirft ;)

und ich hab eh dutzende rüstungen und waffen im storage - auf hurston... auf arccorp hatte ich leider noch nichts liegen :D

was bountys betrifft hatte ich guten erfolg mit: auf unter 20km ranfliegen - raus und wieder reinwarpen.
wobei das problem seit IAE ende aber deutlich besser wurde.

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18770

lawl, man merkt dass die Leute daheim mehr Geld für digitale Sachen haben. Erstaunt mich immer wieder aufs Neue, irre einfach :)

Jedimaster

Addicted
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 528
Lauter irre ... sorry aber ich halte das ganze mittlerweile für den Scam des Jahrzehnts ...

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9508
na ich weiß ned, man kann mit den schiffen die man sich leistet ja zumindest schon rumfliegen und es kommen immer wieder erweiterungen in der beta dazu...

also es werden sicher nicht alle ziele im Jahr erreicht aber man sieht schon das sich was tut...

edit: unter scam des jahrzehnts stell ich mir was anderes vor

Jedimaster

Addicted
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 528
schon klar, der long con muss laufen ... ;)

Solange die Millionen reinkommen liefert man scheibchenweise ;)

daisho

SHODAN
Avatar
Registered: Nov 2002
Location:
Posts: 18770
Die Produktion wird irgendwann in eine Krise schlittern wenn Chris Roberts den Löffel abgibt, das ist mit zunehmenden Alter durchaus realistisch und was dann? Übernimmt sein Bruder, die Frau, irgendwelche Shareholder die dann eine "andere Vision" haben? :D

Mr. Zet

Super Moderator
resident spacenerd
Avatar
Registered: Oct 2000
Location: Edge of Tomorrow
Posts: 11716
Der einzige "Scam" war vielleicht die initiale Crowdfunding Kampagne (war das damals Kickstarter?). Das was damals versprochen wurde, wurde nie geliefert und wird es wohl auch nie geben.

Aber spätestens seit das Funding sämtliche Strech-Goals bei weitem übertroffen hat und man auf "wir machen die best damn space sim ever" umgeschwenkt ist, sollte JEDE(R) wissen, worauf man sich einlässt. SSKM wenn sich da jemand betrogen fühlt.

Ich hab für SC auch mehr Geld ausgegeben als für jedes andere Spiel (ausgenommen WoW subscription), aber nur etwa so viel wie andere für diverse Collector Editions ausgeben. Warum manche da tausende Euro/Dollar für Schiffe ausgeben kann ich persönlich nicht wirklich nachvollziehen. Vermutlich eine Mischung aus "ich weiß nicht was ich sonst mit dem Geld tun soll" und "ich finde das Projekt cool, ich will das unterstützen".

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9508
ack die enormen summen versteh ich auch absolut nicht, aber da kann ja star citizen nix dafür... ich hab glaub ich nur 45€ investiert :D

Bender

I am a PC Game
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 2728
Zitat aus einem Post von Jedimaster
schon klar, der long con muss laufen ... ;)

Solange die Millionen reinkommen liefert man scheibchenweise ;)

Im schlimmsten Fall hatten an die 700 Leute für ein paar Jahre einen guten Job.
Ein Fortschritt ist definitiv spürbar, wenn er auch gefühlt sehr langsam vonstatten geht. Meine Zuversicht schwindet auch jedes Jahr etwas mehr, aber ich sehe dem immer noch entspannt entgegen. Soviel Zeit wie in SC hab ich in noch in keinem anderen Spiel verbracht und von daher hat sich die "Investition" definitiv gelohnt.
Squadron 42 hätte ich aber schon ganz gerne in näherer Zukunft.

Mit dem Auftauchen der UE5 Engine wird das Spiel allerdings bestenfalls grafischer Durchschnitt sein, wenn es denn laut Lt. Gamestar
um 2027 "fertig" werden soll.

Oder Chris wechselt noch schnell mal die Engine :D

davebastard

Vinyl-Sammler
Avatar
Registered: Jun 2002
Location: wean
Posts: 9508
die grafik ist aber gut genug imho. also darum allein gehts ja nicht

Bender

I am a PC Game
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 2728
Natürlich nicht, aber Nanite und Co würden einen ganzen Wust von Problemen lösen mit dem SC konfrontiert ist. Polycount und Drawcalls im speziellen..

add.: Chris war damals von Ryse und deren schönen Zwischensequenzen geblendet und hat eine eigentlich ziemlich ungeeignete Engine gewählt. Das war zwar einerseits ein Vorteil, weil die Cryengine ihrer Zeit optisch weit voraus war und daher immer noch ok aussieht, aber andererseits für die benötigten Anforderungen höchst ungeeignet war.
Das hängt dem Spiel immer noch nach, obwohl man dank CIG mit Lumberyard, wie der Fork jetzt heißt, mittlerweile MMOs basteln kann. Siehe Amazon`s New World.
Bearbeitet von Bender am 14.01.2022, 10:34

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 44438
Zitat aus einem Post von davebastard
ack die enormen summen versteh ich auch absolut nicht, aber da kann ja star citizen nix dafür... ich hab glaub ich nur 45€ investiert :D

Musste gerade Nachschauen bei mir warens 60 USD

Zitat
Estimated Delivery: Nov 2014
:D

Jedimaster

Addicted
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 528
Zitat aus einem Post von Bender
Oder Chris wechselt noch schnell mal die Engine :D

Womit der Duke Nukem Forever - Geschmack dann abgerundet wird :)

Bender

I am a PC Game
Avatar
Registered: Apr 2001
Location: W
Posts: 2728
Der Vergleich hinkt etwas, da man den Herzog in de Alpha Phase nicht anspielen konnte, aber er drängt sich naturgemäß immer wieder auf. :)

Jedimaster

Addicted
Registered: Dec 2005
Location: Linz
Posts: 528
Naja Public Alphas waren damals noch kein Ding ... es wurde aber genug geteasert mit 'Ingame-Footage', Renderpics und ähnlichem ...

Mich würd ja immer noch interessieren wie das Duke von 1999 bzw. das von 2001 als playable Alpha gwesen wär ... aber man kriegt ja da leider nix geleaktes ausser Videomaterial ...

Ah und nur ums zu erwähnen, ich bin nicht generell gegen Crowdfunding / Early Access, im Gegenteil hab da schon einige hunderter versenkt in Projekte die zum Teil was wurden (Rust, 7Days2Die, Empyrion) und andere die vermutlich ewig eine Techdemo bleiben werden (zb. Space Engineers ...)

Punkt ist, wäre es nicht Chris Roberts und eine Fangemeinde mit ziemlich etablierten Vorstellungen (Egal jetzt ob Wing Commander Fan, Privateer Fans etc...) würde das ganze einer der Early Access Titel sein die einfach nie fertig werden und wo der monatliche / jährliche Fortschritt so bescheiden ist. Ähnliche Projekte wie Elite Dangerous sind bei dem Schritt 'ein Spiel' zu sein einfach so viel weiter als Star Citizen das man Sie nicht mal mehr vergleichen kann.

Genau hier ist auch das Problem. Eyecandy alleine macht kein Game. Irgendwann ist man einfach gelangweilt davon uns will Spielinhalte die es einfach nicht wirklich gibt. Damit ist das Geld weg und damit wird die Entwicklung immer langsamer bis das Geld aus ist und immer noch nichts ansatzweise fertiges da ist.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz