"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Steam Machines - eine Konsole von Valve

Locutus 03.03.2012 - 23:23 78307 547
Posts

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8729
@maxx: so sehe ich das auch im großen und ganzen. und vom wohnzimmer aus, kann ich noch immer ein kabel verlegen in einen anderen raum wo man auch zocken will.
ich lass mich mal nicht auf den hype zug ein, und warte auch ab, was steamos effektiv bringt.

-=Willi=-

The Emperor protects
Avatar
Registered: Aug 2003
Location: ~
Posts: 1624
@sk/\r: My electric engineering sense is tingling. Ab einer gewissen Länge bekommt man sicher Probleme mit dem Signal. Sind PC und Fernseher im selben Raum oder in nebeneinander liegenden Räumen ist das natürlich kein Ding aber bei mir z. B. könnt das schon knapp werden so dass ich es nicht ausprobieren will.

@maXX: Hab eh nur über meine Situation gesprochen :D. Wenn Kirk bis jetzt ohne PC ausgekommen ist und er sich einen PC kaufen nur zum Spielen kaufen will, wär ein PC nur für den Fernseher sicher eine Überlegung wert.

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8729
Zitat von -=Willi=-
@sk/\r: My electric engineering sense is tingling. Ab einer gewissen länge bekommt man sicher Probleme mit dem Signal. Sind PC und Fernseher im selben Raum oder in nebeneinander liegenden Räumen ist das natürlich kein Ding aber bei mir z. B. könnt das schon knapp werden so dass ich es nicht ausprobieren will.

erfahrungswerte ausm inet + probieren
das kabel kostet nicht die welt und man muss ja nicht gleich die wände durchstämmen, sondern kann die länge messen und einfach mal - auch im selben raum - testen.
dann braucht auch nix tingeln. :D

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6332
ihr denkt in zu kleinen dimensionen :)
ich würd mir einen richtig dicken gaming pc basteln und in den technikraum stellen. dann kann ich mit einem x-beliebigen mini client im wohnzimmer, heimkino oder kinderzimmer spielen. ohne, dass ich das teil rumschleppen muss oder x geräte brauch.

FX Freak

Apple User
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Pöchlarn
Posts: 11359
valve listet die ersten "steam machines".

http://www.computerbase.de/2015-03/....000-us-dollar/

ich bin schon gespannt wie gut das os läuft.
vielleicht wirds ja was und kann ich mir zu jahresende einen wohnzimmertaugliches spielesystem (das platzmäßig in ein lowboard passt) kaufen.

blood

menschenverachtend
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 8843
die preise sind alle zusammen eine absolute frechheit. keine einzige der offiziellen steam machines erscheint mir attraktiv.

Earthshaker

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 7130
Also die Alienware Maschine geht doch für 500.
Wär halt echt interessant was da so geht.

Wenns dazu noch leise sind :D

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6332
Ich seh den Vorteil so einer steam machine nicht. Is doch ein normaler Rechner mit steamos. Ihr kauft doch jetzt auch nicht beim hofer/ mm etc. ein fertiges System oder?
Oder übersehe ich da einen Unterschied?

Garbage

Administrator
The Wizard of Owls
Avatar
Registered: Jul 2000
Location: Wien/Umgebung
Posts: 10125
ich denke dass gar nicht so wenige hier abgeneigt wären ein ordentliches fertiges system zu kaufen, wenn das package, die lautstärke und der preis stimmt.

gerade bei kleinen systemen ist das oft eine ziemlich umständliche bastelei und der preisvorteil ist mitunter auch fraglich.

blood

menschenverachtend
Avatar
Registered: Oct 2002
Location: Wien
Posts: 8843
Zitat von Earthshaker
Also die Alienware Maschine geht doch für 500.

"geforce gtx" ist nur leider nicht sonderlich aussagekräftig ^^

Earthshaker

Here to stay
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: .de
Posts: 7130
Zitat von Captain Kirk
Ich seh den Vorteil so einer steam machine nicht. Is doch ein normaler Rechner mit steamos. Ihr kauft doch jetzt auch nicht beim hofer/ mm etc. ein fertiges System oder?
Oder übersehe ich da einen Unterschied?

Leute die sich einen PC selbst zusammenbauen können sind hier auch nicht die Zielgruppe.

Damit will man dem Konsolenmarkt Wasser abgraben. Die Idee find ich super :)

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 8729
Zitat von Earthshaker
Leute die sich einen PC selbst zusammenbauen können sind hier auch nicht die Zielgruppe.

Damit will man dem Konsolenmarkt Wasser abgraben. Die Idee find ich super :)

jup. eben auch mit dem unterschied zum hofer pc, dass steam fix vorinstalliert ist. der background von über 1000 games ist halt schon wahnsinn.
ich kann mir weiters sogar äußerst gut vorstellen, dass sich in der library dann - je nach preis - auch einige tolle spiele vorfinden werden um eben kunden extra zu locken. :)

//@alienware: ich glaub die kann man außen vor lassen. die werden sowas von schweineteuer sein. da hoff ich eher auf die steam machine von maingear zB. die schaut halbwegs vernünftig aus und der preis ist mit 850$ (=€) auch nicht zu hoch.

//² achso. ab preise... :D

//³ dann vielleicht die von zotac? ich hab keine ahnung was der skylake für eine cpu ist?
alles unter i5 würd ich persönlich mal nicht nehmen. wobei man natürlich wieder schauen muss wie performant das steamos schlussendlich wird. wenns einen realen boost von wwi 30% bei games bringt, kann man sich ja eine "krücke" auch kaufen.

@garbage: absolut!
so bin zumindest ich mittlerweile auch eingestellt. wenn das gesamtpackage passt könnt ich mir auch vorstellen, dass so eine steam machine meinen aktuellen rechner (~ 4 jahre alt) ablöst.
Bearbeitet von sk/\r am 07.03.2015, 13:49

FX Freak

Apple User
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Pöchlarn
Posts: 11359
Zitat von Captain Kirk
Ich seh den Vorteil so einer steam machine nicht. Is doch ein normaler Rechner mit steamos. Ihr kauft doch jetzt auch nicht beim hofer/ mm etc. ein fertiges System oder?
Oder übersehe ich da einen Unterschied?

naja, ich brauch jetzt nich umbedingt eine "steam machine", aber ich würde mir eventuell in (naher) zukunft gerne wieder ein spielesystem kaufen, allerdings würde ich das ding dann gerne im wohnzimmer ins lowboard stellen, das ding sollte daher klein und sehr leise sein, aber auch power für 4k haben (um einen eventuellen 4k tv zu befeuern), und am besten wäre auch noch wenn sich das ganze direkt per controller einschalten/steuern lässt (das gesamte win bzw. steam os).
und power sollte das system natürlich auch haben.
bis jetzt habe ich da noch nichts geeignetes für mich gefunden, cases die da passen gibt es imho nicht viele bzw. keine die mir gefallen und das einschalten bzw. steuern über den controller funktioniert (soweit ich informiert bin) auch nicht out of the box mit windows.
falls sich das alles schon geändert hat bitte ich um entschuldigung.

Captain Kirk

Fanboy von sich selbst
Avatar
Registered: Sep 2002
Location: NCC-1701
Posts: 6332
Was du gern hättest, hätt ich auch gern.
Nur wird's das so vermutlich nicht spielen. 4k pac man vielleicht. Aber klein, leise, "günstig", schön und power? Nur weil steam auf der Kiste steht ändert das ja nix an der Physik.
Wenn da vernünftig power drin steckt brauchst ein entsprechendes nt und Kühlung.
Wohnzimmer pc wird imo immer ein Spagat.
Deshalb gefällt mir diese Streaming Geschichte gut.

FX Freak

Apple User
Avatar
Registered: Feb 2004
Location: Pöchlarn
Posts: 11359
preislich wäre ich sogar relativ offen, für ein brauchbare gerät wäre ich schon bereit 2k+ auszugeben.
die case größe vom zb. asus g20 wäre absolut in ordnung.
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz