"Christmas - the time to fix the computers of your loved ones" « Lord Wyrm

Eure Fitnessziele

xyto 24.04.2013 - 14:58 111013 1263
Posts

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 11106
Zitat aus einem Post von tinker
Sinds wirklich 280g Eiweiß pro Tag, oder is das ein Typo? Weil das wären ja fast 3x von deinem Körpergewicht in g.

Jop, fast 3g pro Kg körpergewicht. Was soll ich machen, will ned mehr Fett und Kohlehydrate essen und soviel Eiweiß sollt überhaupt kein problem sein. Bring aber meistens eh nur 250g zam, is ganz schön schwierig.

tinker

SQUEAK
Avatar
Registered: Nov 2005
Location: Wien
Posts: 5040
Ok, oag. Ich frag nur, weil da die Meinungen anscheinend ja auseinander gehn.

Ich hab vor 5 Jahren mal ein Monat lang alles getracked und hatte einmal 2,5g/Kg und sonst meist um die 2g/Kg und mir kam das schon viel vor. Wobei net viel im Sinne von "ungesund" sondern eher "noch sinnvoll?". Aber ich verstehs schon, sonst musst dir die kcal halt aus Fett und/oder Kohlehydraten holen.

Viper780

Er ist tot, Jim!
Avatar
Registered: Mar 2001
Location: Wien
Posts: 44063
Was nimmst da an Eiweiß zu dir dass du auf die Werte kommst?

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 11106
Zitat aus einem Post von tinker
Ok, oag. Ich frag nur, weil da die Meinungen anscheinend ja auseinander gehn.

Ich hab vor 5 Jahren mal ein Monat lang alles getracked und hatte einmal 2,5g/Kg und sonst meist um die 2g/Kg und mir kam das schon viel vor. Wobei net viel im Sinne von "ungesund" sondern eher "noch sinnvoll?". Aber ich verstehs schon, sonst musst dir die kcal halt aus Fett und/oder Kohlehydraten holen.

Ja, solange ich den kfa runterschrauben will bleib ich bei der Menge. Danach wird sich das bei 225g ca einpendeln.
Und ja, es is schwer soviel zu essen wennst ned nur eiweisshake trinken willst... und vieles vom Eiweiß wird dann sicher auch zur energiegewinnung verbrannt.

sk/\r

sins of the fathers
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: wernstoa
Posts: 9117
Zitat aus einem Post von charmin
Jop, fast 3g pro Kg körpergewicht. Was soll ich machen, will ned mehr Fett und Kohlehydrate essen und soviel Eiweiß sollt überhaupt kein problem sein. Bring aber meistens eh nur 250g zam, is ganz schön schwierig.

so 2g zum gainen is eigentlich schon gut. kein wunder das du mit 3g ordentlich aufbaust. :D

darf ich fragen wie du eiweiß zu dir nimmst? also was genau isst du?

wieviele wiederholungen bei den übungen. ich würd mal so 6,7 schätzen?

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 11106
Zitat aus einem Post von sk/\r
so 2g zum gainen is eigentlich schon gut. kein wunder das du mit 3g ordentlich aufbaust. :D

darf ich fragen wie du eiweiß zu dir nimmst? also was genau isst du?

wieviele wiederholungen bei den übungen. ich würd mal so 6,7 schätzen?

Wiederholungen mach ich 6-12. Sobald ich 12 schaffe, gehe ich mit dem Gewicht rauf. Ausser bei Kniebeugen und Deadlifts. Wenn ich da 12 Wiederholungen mache bin ich total fertig und brauche ewige Satzpausen. Daher 6-8 Wiederholungen und mehr Gewicht.

Tracken tu ich mit der Jefit App (imho die beste).
Hab dort meinen Trainingsplan eingespeichert und schaue immer auf progressive overload. Kann bei jedem Satz genau sehen was ich das letzte mal geschafft hab.

Ich tracke alles per Yazio Foodtracker mit, habe aber keinen konkreten Essplan sondern weiche da oft ab. Man kann sich trotzdem mit der app easy auf die richtigen Makros hinarbeiten.

Was ich heut gegessen hab: 200g Shrimps-Spiesse, 300g putensteak, 1 protein riegel (sportness 60%), Eine grossen shake mit whey protein, erdnussbutter, Bananen, Hafermilch und kiwi(geiles nährstoffprofil). Viel Gemüse, Kartoffeln, Reiswaffel, Datteln. Am Abend werd ich noch nem cottage cheese und Thunfisch aufmachen denk ich. Oft nehm ich statt dem cottage cheese auch casein pulver her.
Wie gesagt, soviel eiweiss is ganz schön schwierig wenn man nicht dauernd nur eiweissshakes trinken möchte...

Bearbeitet von charmin am 02.08.2021, 20:27

Joe_the_tulip

Editor
banned by FireGuy
Avatar
Registered: Mar 2003
Location: Wien
Posts: 16001
Eines der wenigen Dinge, die gut untersucht sind ist die Eiweißmenge. Ab 1,5 bzw 1,6g/kg ist es sinnlos, sofern alle Aminosäuren vertreten sind (eigentlich nur bei Vegan bzw bei Vegetarisch ohne Ei und Milch ein Problem). Generell gibt's auch Überlegungen, dass schwere Athleten mit 3500kcal Zufuhr gar nicht mehr von proteinsubstitution profitieren. (auch Profis)


Trotzdem verstehe ich charmins Problem - clean Essen und 2800kcal führt schnell >1,5g/kgKG.

Elevation83

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Jul 2011
Location: Weinviertel
Posts: 25
Na da möchte ich auch mal meine Fitnessziele zum besten geben.
Eigentlich war geplant, in diesem Jahr mit den Fahrrad den Buschberg zu stürmen.

Die 2 Bandscheibenvorfälle,welche sich zu den ersten beiden dazugesellt haben, inkl abgebrochener Bandscheibe die zw. Bandscheibe und Nerv klemmt, haben das nun verhindert.

Nach anstrengender Physio und viel viel Training bin ich soweit, das ich meinen rechten Oberschenkel wieder ordentlich belasten kann.

Also sind die Ziele klar gesteckt :
Fit werden, Rücken stärken und danach mit dem Rad den Buschberg ( Leiserberge) erklimmen ;)

Diego

Here to stay
Avatar
Registered: Jan 2012
Location: Graz
Posts: 830
Ich fahre wieder regelmäßig mit dem Ergometer - bei max. 120 Puls. Nach 90 Minuten tut mir der Hintern richtig weh aber auch der Lendenwirbelsäule gefällt es scheinbar nicht so.
Der Brustgurt ist mit dem Ergometer verbunden, die Smartwatch zeichnet auch auf. Die Ergebnisse sind aber sehr unterschiedlich. Ergometer: 409kcal / Smartwatch: 784kcal.
Leider kann ich keinen Fahrradsattel montieren. Ein passendes Rohr inkl. Halterung gibt es nicht (mehr).

Elevation83

Bloody Newbie
Avatar
Registered: Jul 2011
Location: Weinviertel
Posts: 25
Meine Lendenwirbelsäule freut sich meist übers Radln. Allerdings mach ich meistens nur 20 Minuten am Ergo zum aufwärmen.

Diego

Here to stay
Avatar
Registered: Jan 2012
Location: Graz
Posts: 830
Habe mit ~43,5cm Oberarmumfang einen neuen Höchststand erreicht. :love: Trainiere seit einiger Zeit nur mit Kurzhanteln.
Ergometer fahre ich (meistens) 1-2 Mal die Woche.

Probmaker

1.0.0.721
Avatar
Registered: Nov 2003
Location: here
Posts: 4988
Zitat aus einem Post von Joe_the_tulip
Akkumulation von kleinen und größeren Verletzungen

so, jetzt ists bei mir auch so weit :rolleyes: :D

seit 6 wochen ziemliche prolbeme beim sitzen und aufstehen in den rechten glutes. vor allem in der früh nach dem schlafen. nach 2 einheiten beim physio endlich das problem gefunden: kombination aus teilweise inaktiver muskelkette im rücken rechts (ausgehend von der schulter) und leichtem anterior pelvic tilt. last wird falsch "abgefangen" und daher massive verspannungen.

jetzt 10 tage konstant besser geworden mit stärkung seitliche bauchmuskulatur und so einer art "neuronales" rückentraining, dmait die ganze kette arbeitet.

mit ein wenig glück hab ich damit die basis geschaffen weiter zu progressen.

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 11106
Zitat aus einem Post von Diego
Habe mit ~43,5cm Oberarmumfang einen neuen Höchststand erreicht. :love: Trainiere seit einiger Zeit nur mit Kurzhanteln.
Ergometer fahre ich (meistens) 1-2 Mal die Woche.

krass! respekt!

mr.nice.

current epoch: 1337
Avatar
Registered: Jun 2004
Location: Wien
Posts: 5250
Vom Verletzungspech bin ich bisher verschont geblieben, habe jetzt ein neues Trainingsprogramm, unter anderem mit Kettlebell. Turkish get-up vor dem Krafttraining an einem Tag und russian twist nach dem Krafttraining am anderen Tag.

Mache jetzt beim Krafttraining drei Sätze mit aufsteigendem Gewicht und abnehmender Anzahl und dann noch einen Dropset zum Abschluss, mal schauen wo mich das noch hinführen wird, die 80 Kg Körpergewicht sind jedenfalls schonmal geknackt, wobei auch etwas Fett dazugekommen ist. Aber mit 38 werde ich nicht mehr anfangen Kalorien zu zählen.

charmin

all gas no brakes
Avatar
Registered: Dec 2002
Location: aut_sbg
Posts: 11106
Zitat aus einem Post von mr.nice.
Vom Verletzungspech bin ich bisher verschont geblieben, habe jetzt ein neues Trainingsprogramm, unter anderem mit Kettlebell. Turkish get-up vor dem Krafttraining an einem Tag und russian twist nach dem Krafttraining am anderen Tag.

Mache jetzt beim Krafttraining drei Sätze mit aufsteigendem Gewicht und abnehmender Anzahl und dann noch einen Dropset zum Abschluss, mal schauen wo mich das noch hinführen wird, die 80 Kg Körpergewicht sind jedenfalls schonmal geknackt, wobei auch etwas Fett dazugekommen ist. Aber mit 38 werde ich nicht mehr anfangen Kalorien zu zählen.

kommt drauf an was du willst, kalorienzählen ist sehr einfach.
ich mach das mit yazio. fress was ich will und schau dass ich genügend eiweiss zu mir nehm und halbwegs ausgewogen.
wennst dann unter deim kcal ziel bleibst steht dem sixpack nix mehr im weg :)
Kontakt | Unser Forum | Über overclockers.at | Impressum | Datenschutz